GTX 680 SLI Fragen zur Funktion - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GTX 680 SLI Fragen zur Funktion

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GTX 680 SLI Fragen zur Funktion

    Hallo

    Eine Frage an die Spezis:
    Ich habe eine POV TGT Ultra-Charged GTX 680 mit 4 GB RAM laufen.
    Hierzu möchte ich gerne ein SLI-System bauen.
    Im Netz ist es jedoch schwer genau diese Karte zu bekommen.
    Was ich kriegen würde wäre eine POV TGT Charged GTX680 4GB RAM.
    Kann ich auch mit diesen beiden Karten SLI betreiben oder ist das nicht möglich.
    Muss es nur der gleiche Chip und RAM sein oder muss auch die Taktung etc haargenau gleich sein?
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Asus Maximus Hero VIII Z170 - Intel i7 6700K @ 4,6 Gh - G-Skill Rip Jaws V DDR4 32GB 3200Mhz - Samsung SM961 M.2 SSD PCIe 32x 128Gb - 2x Corsair Force 3 SSD 240Gb - EVGA GTX 980ti 6GB SC 1502Mhz - 2-Way-SLI - Dell G-Sync WQHD Display - Win 7 Pro

  • #2
    völlig wurscht welche 680gtx es wird, die laufen miteinander dann jeweils auf dem niedrigeren takt der beiden und gut

    nur sli mit den betagten teilen...würd ich nicht machen...
    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

    Kommentar


    • #3
      Muss es denn zwingend ein SLI-System werden? Wofür brauchst du es denn? Welche Spiele sollen in welchen Einstellungen laufen? In welchem System soll denn das SLI-System laufen?

      Allgemein würde ich dann eher sagen, weg von SLI hin zu einer aktuellen GPU, insofern die 680 nicht reicht.
      Gehäuse: Fractal Define R4 PSU: 480W be quiet! Straight Power E9
      Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H CPU: Intel Core i7 3770K
      CPU-Cooler: be quiet Dark Rock Pro 2 GPU: MSI GTX 970 4GB
      RAM:
      32GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600
      SSD:
      256GB Samsung 840 Pro HDD: 6TB WD Black
      LW:
      LG BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Monitor:
      23" iiyama ProLite X2377HDS-B1

      Kommentar


      • #4
        Ich hab zwar kein SLI gehabt bis jetzt aber was ich so schon gelesen hab, wird einfach der schwächte Takt genommen, und die zweite wird darauf angepasst.

        Sollte also funktionieren.

        Ob noch mehr Faktoren dabei eine rolle spielen müssen dir aber die Experten sagen.

        Kommentar


        • #5
          Ich nutze ein aktuelles Maximus Hero Z170 mit Sockel 1151 mit DDR4 16 GB und dem 6700K.
          Alles wassergekühlt und meine GTX680 wollte ich noch etwas behalten. Mit 4GB ist die ja noch sehr aktuell und als SLI-System habe ich für relativ wenig Geld nochmal eine Leistungsspritze X.
          Die Nachteile in Platz, Stromverbrauch, Inkompatiblität, Hitze etc. sind mir bekannt, jedoch scheint es für mich derzeit doch noch wirtschaftlicher zu sein dieses System im Verbund noch 2 Jahre laufen zu lassen.
          Mit einer aktuellen GTX980 die bei voller Unterstützung von SLI etwa gleich schnell wie 2 GTX680 ist würde ich mit Wasserkühler gute 1000 ¤ zahlen. Und für die alte GTX 680 bekommt man halt keine 200 ¤ mehr.
          Von daher vll eine Übergangslösung zum kleinen Preis.
          Asus Maximus Hero VIII Z170 - Intel i7 6700K @ 4,6 Gh - G-Skill Rip Jaws V DDR4 32GB 3200Mhz - Samsung SM961 M.2 SSD PCIe 32x 128Gb - 2x Corsair Force 3 SSD 240Gb - EVGA GTX 980ti 6GB SC 1502Mhz - 2-Way-SLI - Dell G-Sync WQHD Display - Win 7 Pro

          Kommentar


          • #6
            Machen kannst du das ja auch, aber bedenke das die Nachteile dabei größer sind als mit einer.

            Kommentar


            • #7
              Um das ganze verständlicher zu machen:
              GTX 680 im SLI sind schneller als ein GTX 970. (wahrscheinlich eher in Richtung 980 stock)
              Was du in Kauf nimmst sind:

              Höherer Stromverbrauch

              Größere Abwärme

              Mikroruckeln (sind soweit ich weiß nicht behoben, bzw sind schwierig zu beheben)

              Und die Tatsache dass viele Games bei Release kein SLI unterstützen, und selbst wenn sie es unterstützen bei manchen die Bugfixes zu spät oder gar nicht kommen um bei SLI Verbunden Darstellungsfehler auszumerzen.

              Kommentar


              • #8
                Warum auch eine GTX 980? Wenn dann gleich die 980Ti, wenn es keine 970 macht. Solltest du nicht zwingend Nvidia wollen, könnte man auch eine R9 390X mit in die Runde werfen. Welches Netzteil soll denn den Verbund befeuern?
                Gehäuse: Fractal Define R4 PSU: 480W be quiet! Straight Power E9
                Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H CPU: Intel Core i7 3770K
                CPU-Cooler: be quiet Dark Rock Pro 2 GPU: MSI GTX 970 4GB
                RAM:
                32GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600
                SSD:
                256GB Samsung 840 Pro HDD: 6TB WD Black
                LW:
                LG BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
                Monitor:
                23" iiyama ProLite X2377HDS-B1

                Kommentar


                • #9
                  Tja das ist auch noch so eine Nummer wo ich Bedenken habe. Nutze das Silentmaxx 600W Netzteil wassergekühlt. Alles auf Vollast wird vom Strom her echt knapp. Müsste aber nach meiner Berechnung knapp unter 600W liegen.
                  ATI kommt mir nicht in den Rechner.
                  Asus Maximus Hero VIII Z170 - Intel i7 6700K @ 4,6 Gh - G-Skill Rip Jaws V DDR4 32GB 3200Mhz - Samsung SM961 M.2 SSD PCIe 32x 128Gb - 2x Corsair Force 3 SSD 240Gb - EVGA GTX 980ti 6GB SC 1502Mhz - 2-Way-SLI - Dell G-Sync WQHD Display - Win 7 Pro

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Fidel Beitrag anzeigen
                    Warum auch eine GTX 980? Wenn dann gleich die 980Ti, wenn es keine 970 macht. Solltest du nicht zwingend Nvidia wollen, könnte man auch eine R9 390X mit in die Runde werfen. Welches Netzteil soll denn den Verbund befeuern?
                    Nur damit keine Verwirrung herrscht. Die 980 habe ich bei nur drinstehen, damit man weiß in welche Richtung die Leistung der 680 im SLI Verbund gehen. Empfehlen würd ich nimmer eine.

                    @TE:
                    Die Befeuerung dieser Karten wird evtl. sogar möglich. Dazu bräuchten wir jedoch alle Infos deines Systems.

                    Kommentar


                    • #11
                      wenn du eine 2 GB GTX680 mit einer 4 gb 680 in SLI betreibst dann hast du nur noch 2gb vram

                      ab und zu kommt es auch vor das SLI nicht funktioniert mit zwei unterschiedlichen PCBs trotz gleicher GPU.


                      Dein Mainboard muss auch SLI zertifiziert sein, bzw. mindestens 2x x8 lanes.
                      CPU:i7 6700k @ 4.2GHz - Turbo aus ::: GPU:EVGA GTX 980 SC ACX 2.0 SLI ::: Netzteil:Cooler Master V750 ::: Arbeitsspeicher:Kingston HyperX Savage DDR4 2x 16GB @ 2133MHz (CL13) ::: Mainbord:GA-Z170x-Gaming 5

                      Kommentar


                      • #12
                        Darum geht es ihm ja eher nicht, da er ja eine holt die auch 4GB besitzt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also melde mich heute mit erfolgreichem Test zurück.
                          Die Karten funktionieren im SLI-Betrieb einwandfrei.
                          Man muss nur 2 Karten mit der gleichen GPU und Größe des Speichers haben - dann geht es.
                          Hersteller und Taktraten sind egal. Die schwächere Karte muss auf den ersten PCIe Slot gesetzt werden.
                          Ich habe das System nun gut am laufen. Leistungszuwachs sind gute 75% bei GTA5. Der ganze Kram bringt schon was wenn man ausreichend Kühlung und Strom zur Verfügung hat.
                          Mikroruckler konnte ich bisher noch keine entdecken - diese sind auch soweit ich weiss ab der GTX480 so gut wie verschwunden.
                          Meine 9800GX2 und GTX280 SLI hatten auch immer Mikroruckler damals. Alles in allem bin ich für die 200 ¤ Investition zufrieden mit der Mehrleistung.
                          Wenn die Karten noch gut 1-2 Jahre laufen kann ich mir dann wieder Gedanken um eine teure Single-GPU Karte machen.
                          Asus Maximus Hero VIII Z170 - Intel i7 6700K @ 4,6 Gh - G-Skill Rip Jaws V DDR4 32GB 3200Mhz - Samsung SM961 M.2 SSD PCIe 32x 128Gb - 2x Corsair Force 3 SSD 240Gb - EVGA GTX 980ti 6GB SC 1502Mhz - 2-Way-SLI - Dell G-Sync WQHD Display - Win 7 Pro

                          Kommentar


                          • #14
                            Mikroruckler gibt es heute auch noch, diese treten bei niedrigen frames auf zb. unter 30fps.
                            aber dennoch können bestimmte user die sehr empfindlich sind Mikroruckler auch bei hohen frames bemerken.

                            SLI funktioniert auch mit unterschiedlichen vram größen.

                            Zitat von lucky1levin Beitrag anzeigen
                            Darum geht es ihm ja eher nicht, da er ja eine holt die auch 4GB besitzt.
                            Zitat von blackrainbow Beitrag anzeigen
                            Muss es nur der gleiche Chip und RAM sein oder muss auch die Taktung etc haargenau gleich sein?
                            ich habe lediglich seine frage beantwortet -.-

                            wer nichts beim Thema beitragen sondern nur kritisieren will, dann sollte man besser denjenigen eine Private Nachricht schreiben.
                            CPU:i7 6700k @ 4.2GHz - Turbo aus ::: GPU:EVGA GTX 980 SC ACX 2.0 SLI ::: Netzteil:Cooler Master V750 ::: Arbeitsspeicher:Kingston HyperX Savage DDR4 2x 16GB @ 2133MHz (CL13) ::: Mainbord:GA-Z170x-Gaming 5

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X