dediziert oder integriert in CPU? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

dediziert oder integriert in CPU?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dediziert oder integriert in CPU?

    Hallo zusammen!

    Ich bin gerade dabei Informationen zu sammeln um mir einen neuen Rechner zusammenzustellen. Mein bisheriger PC ist 5 Jahre alt und enthält einen i3-6100 mit integrierter Grafikeinheit und 8 GB RAM.

    Ab und zu spiele ich Eco. Das Spiel läuft bei mir mit niedrigsten Grafikeinstellungen auf meinem alten System sehr stabil. Auf dem neuen System möchte ich die Grafik etwas schöner einstellen können. Shooter möchte ich nicht spielen. Gelegentlich bearbeite ich Fotos.

    Der neue PC wird einen Ryzon 5, Ryzon 7, i5 oder i7 enthalten. Hier habe ich mich an den Verkaufszahlen im Shop orientiert. Eine Präferenz für/gegen Amd oder Intel habe ich nicht. Mindestens 16 GB RAM sowie eine NvMe als Festplatte.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, sind GPU in manchen CPUs enthalten und sitzen nicht auf dem Mainboard. Wieviele Monitore kann ich anschliessen? Hängt dies vom Mainboard ab oder benötige ich zusätzliche Hardware um einen Ausgang am PC zu haben? Bei intel steht das 'f' für ohne Grafik bei den Prozessoren. Die Ryzon haben alle eine GPU integriert?

    Als Grafikkarte habe ich die 4GB ZOTAC GeForce GT 730 Passiv PCIe 2.0 x16 (Retail) gefunden:
    4GB ZOTAC GeForce GT 730 Passiv PCIe 2.0 x16 (Retail) - GT 730 | Mindfactory.de

    Es gibt zahlreiche weitere Grafikkarten mit 2 GB. An den Modellen hat mir die passive Kühlung gefallen. Kein Lüfter, kein direkt verursachter Lärm.

    Kann eine neue CPU bereits mehr als diese Karten, oder ist das System mit neuer CPU und zusätzlicher dezidierter Karte mit passivem Kühlkörper leistungsfähiger?

    Wie kann ich an den technischen Daten der Karten mit Lüfter erkennen, ob diese sich ständig drehen oder nur bei Bedarf?

    Welche Grafikkarte würdet Ihr mir empfehlen?

  • #2
    Zitat von neuerpc21 Beitrag anzeigen
    Wenn ich es richtig verstanden habe, sind GPU in manchen CPUs enthalten und sitzen nicht auf dem Mainboard. Wieviele Monitore kann ich anschliessen? Hängt dies vom Mainboard ab oder benötige ich zusätzliche Hardware um einen Ausgang am PC zu haben? Bei intel steht das 'f' für ohne Grafik bei den Prozessoren. Die Ryzon haben alle eine GPU integriert?
    Die aktuellen Standard-Boards für Sockel 1200 (Intel) und AM4 (AMD) haben alle keine GPU mehr onboard. Die iGPU sitzt wenn dann immer in der CPU.
    Für Intel hast du das richtig erkannt, bei AMD haben nur die Modelle mit einem "G" am Ende (also z.B. der AMD Ryzen 3 3200G) eine iGPU. Also die Wenigsten...
    Wieviele Monitore du anschließen kannst, hängt von den verfügbaren Anschlüssen des Mainboard ab. Normalerweise sollten jedoch 3 Monitor ansteuerbar sein.

    Zitat von neuerpc21 Beitrag anzeigen
    Kann eine neue CPU bereits mehr als diese Karten, oder ist das System mit neuer CPU und zusätzlicher dezidierter Karte mit passivem Kühlkörper leistungsfähiger?
    Eine diskrete Grafikkarte ist meistens leistungsfähiger als eine iGPU. Wenn du aber bisher mit der iGPU klar gekommen bist und nur in dem Spiel die bessere Grafik haben willst, sollten die aktuellen iGPU, egal ob i5 11400 oder Ryzen 3xxxG völlig ausreichen, da sind Welten zwischen.

    Zitat von neuerpc21 Beitrag anzeigen
    Wie kann ich an den technischen Daten der Karten mit Lüfter erkennen, ob diese sich ständig drehen oder nur bei Bedarf?
    Da wirst du wohl in den Beschreibungen der Karten beim jeweiligen Hersteller schauen müssen oder dir entsprechende Tests zu der jeweiligen Karte im Netz suchen. Die Funktion nennt auch jeder Hersteller anders.
    Grundsätzlich würde ich aber mal davon ausgehen, dass die Funktion nur bei höherwertigen/-preisigen Karten enthalten ist. Und damit gar nicht in deiner geplanten Preis-/Leistunglage.
    Gruß Mav
    Spoiler

    Kommentar


    • #3
      Die Intel UHD iGPUs der letzten Generationen haben sich unheimlich gemausert und selbst CoD MW3 läßt sich damit 1080p mit mittleren Details absolut ruckelfrei spielen. Hab mich selbst gewundert.

      Zu deiner GT730: Absolute Geldverschwendung wenn du zb. eine i5 11400 (derzeit P/L Sieger am CPU Markt) mit UHD 730 iGPU nimmst.

      GeForce GT730 vs. iGPU UHD730 (Rocket Lake)

      Zitat von neuerpc21 Beitrag anzeigen
      Die Ryzon haben alle eine GPU integriert?
      Aktuell nur 2 (Maverick64 hat es schon geschrieben) und nicht besser als die zahlreichen Intel iGPUs am Markt.

      Hier ein paar VIDs das die auch gametauglich ist:


      Intel UHD Graphics 730 -- Intel Core i5-11400 -- Overwatch FPS Test
      Intel UHD Graphics 730 -- Intel Core i5-11400 -- Red Dead Redemption 2 Benchmark
      Intel UHD Graphics 730 -- Intel Core i5-11400 -- Apex Legends FPS Test

      edit: Für das was du dir für die derzeit vollkommen überteuerte (Mining machts möglich) 730er Graka sparst, bekommst du schon eine erstklassige 1TB NVMe a'la WD-SN750 oder Crucial P5.

      Hier mal ein Beispiel Warenkorb der Grundkomponenten anhand eines i5 11400.

      Leider ist die i5 11400 seit Releasedate im Preis um rund 30~50¤ gestiegen, was an der enormen Nachfrage und halt der daraus resultierenden Verfügbarkeit liegt. Zum Releasedate hat man die noch für 165¤ bekommen.
      Zuletzt geändert von spieluhr; 29.04.2021, 21:19.

      Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

      Kommentar

      Lädt...
      X