Grafikkarte empfehlung - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grafikkarte empfehlung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grafikkarte empfehlung

    Hallo.
    Möchte neue Grafikkarte kaufen. Gepielt werden soll Battlefield, Neverwinter, cs so wie Fortnite.
    Aktueller pc:
    i7 - 4770
    16 gb ram
    Asrock Z87 Extreme3

    Frage ist reicht Graka auf Stockung erst mal? Und welche Möglichkeiten habe ich . Sollte nicht all zu teuer sein.

  • #2
    Ist denn ne Grafikkarte da oder nur die integrierte Grafikeinheit im Intel-Prozessor?
    Sollte nicht all zu teuer sein
    ist momentan ein dehnbarer Begriff, schmeiß mal ne Nummer in den Raum
    Und zu guter Letzt: Welches Battlefield soll's denn sein?
    Merkmale des Ur-Faschismus:
    Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

    Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

    Kommentar


    • #3
      Momentan habe ich eine amd r9 und Battlefield Warzone ist unspielbar mit der grafik. Gute frage maximal 200-300 euro

      Kommentar


      • #4
        für bis zu 300 EUR kriegste momentan entweder ne GTX 1660 oder ne GTX 1650 SUPER ... ist nicht so prickelnd
        Merkmale des Ur-Faschismus:
        Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

        Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

        Kommentar


        • #5
          Da würde ich mir ja eher ne gebrauchte GTX 1080 holen für etwa 250-300¤! Für FullHD immer noch eine sehr gute Karte!
          Die schafft z.B. Cyberpunk auf "Sehr hoch" mit gut spielbaren FPS (selbst auf "Ultra" lief das noch richtig gut in FHD) und passt auch prima zum restlichen System!
          Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
          "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
          Danke für den Beweis !

          Daddel-Kiste
          Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Seasonic Focus Platinum 550Watt
          MB: Gigabyte X570 Aorus Ultra / CPU: AMD Ryzen 7 3700X / RAM: 4x8GB G.Skill Flare X 3200 CL14
          Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
          SSD: Crucial MX 500 1TB / Samsung Evo 840 250GB / 2xWD Blue 4TB
          Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Matti38 Beitrag anzeigen
            Da würde ich mir ja eher ne gebrauchte GTX 1080 holen für etwa 250-300¤! Für FullHD immer noch eine sehr gute Karte!
            Gute Idee, allerdings liegen auch die Preise für Gebrauchte derzeit dank Graka-Mangel deutlich über den normalen Preisen. Wenn du also eine GTX 1080 für unter 300¤ bekommst, hast du schon mächtig Glück gehabt. Die gehen aktuell eher für 350-400¤ über den Tisch...
            Gruß Mav
            Spoiler

            Kommentar


            • #7
              Einen schlechteren Zeitpunkt für eine neue Grafikkarte gibt es glaube nicht. Die Preise sind insgesamt alle total hochgeschossen wegen der Krypto-Mining-Szene (was man übrigens mal verbieten sollte). Wenn es irgendwie geht, sollte man es sein lassen und jetzt nicht upgraden.
              An deiner Stelle würde ich dann aber in naher Zukunft alles Upgraden. Die CPU ist auch nicht mehr das Wahre.

              Kommentar


              • #8
                Ja sehe schon habe auch nichts dazu gefunden. Frage mich wie lange das noch so geht???Ich meine das geht doch schon seid November so....Traurig dieses Corona Debakel

                Kommentar


                • #9
                  Lisa Su (CEO von AMD) meinte, das sie erst ab dem 2. Halbjahr mit ner richtigen Besserung am Grafikmarkt rechnet, aber ich denke, da hat sie den Goldrush bei den Kryptos noch nicht mit auf dem Schirm gehabt. Der Bitcoin ist fast bei 50k - einfach nur krank und eine Ressourcenverschwendung ohne gleichen ...
                  Merkmale des Ur-Faschismus:
                  Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

                  Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

                  Kommentar


                  • #10
                    Jetzt wissen wir wenigstens wem wir die derzeitigen Grakapreise zu verdanken haben!
                    Verpiss dich mit deiner Mining-Scheiße und hör auf das Forum vollzuspamen!
                    Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
                    "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
                    Danke für den Beweis !

                    Daddel-Kiste
                    Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Seasonic Focus Platinum 550Watt
                    MB: Gigabyte X570 Aorus Ultra / CPU: AMD Ryzen 7 3700X / RAM: 4x8GB G.Skill Flare X 3200 CL14
                    Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
                    SSD: Crucial MX 500 1TB / Samsung Evo 840 250GB / 2xWD Blue 4TB
                    Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, immerhin postet er Antminers, sind also keine Grafikkarten drin
                      Merkmale des Ur-Faschismus:
                      Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

                      Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Stoff Beitrag anzeigen
                        Ja sehe schon habe auch nichts dazu gefunden. Frage mich wie lange das noch so geht???Ich meine das geht doch schon seid November so....Traurig dieses Corona Debakel
                        Corona hat damit nur am Rande zutun.

                        Ein Ende der Knappheit ist aktuell leider auch nicht abzusehen und nachdem Musk den Bitcoin weiter angefeuert hat, wird das wohl auch nicht so schnell passieren.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
                          Corona hat damit nur am Rande zutun.

                          Ein Ende der Knappheit ist aktuell leider auch nicht abzusehen und nachdem Musk den Bitcoin weiter angefeuert hat, wird das wohl auch nicht so schnell passieren.
                          Ich hoffe, er ist clever und stößt jetzt ab
                          Merkmale des Ur-Faschismus:
                          Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

                          Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
                            Ein Ende der Knappheit ist aktuell leider auch nicht abzusehen ...
                            Stimmt. Aktuelle Meldung eines großen Online-Händlers (zitiert):

                            "Dem Computerhändler **** liegen Informationen von Nvidia und den Grafikkartenherstellern vor, welche besagen, dass sich die Verfügbarkeit der GeForce-RTX-3000-Serie im ersten Quartal 2021 noch weiter verschlechtern wird. Die Gründe hierfür sind vielfältig.
                            Neben dem chinesischen Neujahrsfest, welches am Freitag, den 12. Februar beginnt und traditionell 15 Tage lang dauert, seien die Probleme auch auf die schlechte Verfügbarkeit der Rohstoffe sowie der Grafikchips von Nvidia zurückzuführen.
                            Besonders stark betroffen von den Lieferengpässen seien die GeForce RTX 3080 sowie die GeForce RTX 3060 Ti, während die GeForce RTX 3090 sowie die GeForce RTX 3070 zumindest in kleinen Stückzahlen verfügbar sein sollen.
                            Außerdem bestätigte der Händler, dass auch die älteren GeForce-GTX-Serien betroffen seien. Auch hier sei „die Versorgung leider ebenfalls schlecht.“

                            Neben den genannten Gründen dürften auch Kryptowährungen und das damit verbundene Mining mit „Gaming Ampere“ einer der zahlreichen Gründe für die sehr schlechte Verfügbarkeit der Grafikkarten sein.
                            Chinesische Mining-Farmen, die offiziellen Angaben zufolge rund 300 Megawatt Energie verbrauchen, hatten unlängst für einen Stromausfall im Iran gesorgt. Inzwischen sollen teilweise sogar Notebooks mit GPUs der RTX-3000-Serie für das „Schürfen“ nach Ethereum zweckentfremdet werden."
                            Gruß Mav
                            Spoiler

                            Kommentar


                            • #15
                              Solange sich das Mining so sehr lohnt, wird sich an der Situation gar nichts ändern. Die, die das schon im großen Stil betreiben, werden auch noch weiter zulegen. Außerdem springen auch immer mehr Leute auf diesen Zug auf. Ich sehe da echt schwarz. Ich würde ja gerne den Rechner meiner Frau mal aufrüsten. Sehe dafür aber auch selbst bis zum Sommer keine Chance, dass das klappt. Mondpreise werde ich deshalb sicher nicht bezahlen.

                              Ich verstehe aber auch nicht warum man das System nicht mal verbessert. Wenn wenigstens sinnvolle Berechnungen druchgeführt werden würden, hätte ich dafür noch Verständnis (Stichwort BOINC, wo ich einige Jahre mitgemacht habe). Aber das was da abgeht, ist einfach nur ein weiteres Zeichen, dass die Menschheit unfassbar dumm und egoistisch ist. Corona ist da einfach nur der Anfang einer gerechten Strafe, so schlimm es klingt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X