Karte für den Übergang geplant - optional längerfristig - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karte für den Übergang geplant - optional längerfristig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karte für den Übergang geplant - optional längerfristig

    Ja moin zusammen,

    Ich bin grade dabei einen Rechner zusammen zu stellen, fange dabei von Grund auf bei 0 an.
    Kurz zusammengefasst sind die bisherigen Komponenten:
    • Ryzen 7 3800X
    • 16 GB G.Skill DDR4-3200 CL16
    • MSI MAG B550 Tomahawk


    Und natürlich eine entsprechende PSU, Case, Storage...was eben so dazu gehört.

    Nun sehe ich bei der GPU das gleiche, sogar weitaus stärker wirkende Problem wie bei der CPU:
    Aktuell ist so gar keine gute Zeit diese zu kaufen.

    Bei der CPU hab ich mich da mit dem genannten Ryzen gut anfreunden können. Bei der GPU sieht das ganz anders aus, preislich wären so 300-350¤ für mich passend. Stark präferiert nVidia, da auch Streaming eine grundsätzliche Idee ist und ich so die Möglichkeit habe auf NVENC zurückzugreifen, das scheint ja einen großen Vorteil zu bieten.

    Gegen die Möglichkeit Raytracing zu nutzen, würde ich mich natürlich auch nicht aussprechend, demnach bleiben nach meinem Verständnis ja derzeit nur die RTX 2060er eine Option, die ja nunmal Anfang nächsten Jahres abgelöst werden, und derzeit schon in stark verminderter Zahl verfügbar sind.

    Jetzt überlege ich halt, wie ich weiter vorgehen möchte, und zwei Optionen haben sich dabei herauskristallisiert:
    1. Ich kaufe eine, noch nicht näher spezifierte, RTX 2060 (da nehm ich natürlich gerne Vorschläge entgegen) und akzeptiere dass die vermutlich für meine Zwecke mehr als ausreichen wird. Mehr dazu weiter unten.
    2. Ich kaufe eine günstigere Karte, mit der ich zumindest meine Grundwünsche umsetzen kann, und kaufe mir dann im Laufe des nächsten Jahres eine 3xxxer Karte.


    So nun zu ein paar weiteren Eckpunkten:

    Wie bereits erwähnt wird sowohl gedaddelt, als auch gestreamt. Dazu der übliche Bürowahnsinn, bisschen Coding...nichts was irgendeine Komponente noch groß belastet.
    An Triple A Titeln ist gar nicht mal viel dabei derzeit, aber ich lasse mich bestimmt zukünftig noch mal zu irgendwas mitreißen, am wichtigsten wird der PC jetzt erstmal für gemeinsames Fallout 76 zocken.
    Gekauft werden sollen die Komponenten Ende diesen Monats.

    Und da das jetzt viel zu viel Text war, alles nochmal in kurzen Stichworten:
    • Grafikkarte gesucht
    • Es wird gespielt und gestreamt
    • nVidia gewünscht
    • Priorität liegt erstmal auf Bethesda Open World


    Darf ich überhaupt damit rechnen, dass eine vergleichbar gute Graka der 3xxxer Generation in meinem Preisrahmen verfügbar sein wird? Oder wird selbst die RTX3060 400+ kosten?

    Und zuletzt halt:
    Sollte ich jetzt kaufen und behalten (vielleicht reicht die 2060 ja sogar die nächsten Jahre), oder doch lieber eine günstige Übergangskarte holen?

    Danke schon mal und ich bin gespannt, wer meine ewig lange Ausführung aushält
    Zuletzt geändert von ShinAlcatraz; 12.11.2020, 19:58.

  • #2
    Hallo,

    eine RTX 2060 Non-Super würde ich dir ehrlich gesagt nicht empfehlen. Diese sind aus meiner Sicht noch zu teuer für das was die können.

    Da dein Budget sich bei max 500¤ bewegt, könntest du dir auch eine RTX 2070 Super greifen.
    8GB KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC] Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - RTX 2070
    Diese Karte ist immer noch eine sehr leistungsstarke Graka und selbst für WQHD optimal.

    Wann die RTX 3060 erscheint, steht ja soweit ich weiss nicht offiziell fest. Wenn man den Gerüchten glauben schenkt, dann angeblich am 17. November. Das sind aber wie gesagt nur Gerüchte und eine off. Bekanntgabe seitens NVidia gab es noch nicht.
    Zur Zeit sind ja die neuen RTX 3000er schwer Verfügbar und wenn dann über dem angesetzten Releasepreis. Ich kann mir vorstellen, dass es mit der RTX 3060 Ti genauso sein wird. Teurer und schwer Verfügbar, sofern der Release gestartet wird.

    Ich glaube auch nicht, dass sich die Grakas vom Preis her im diesem Jahr noch was ändern wird.

    Kommentar


    • #3
      Okay, nach den Gerüchten die ich gelesen habe, sollte die 3060er Januar/Februar kommen, aber gut, mal schauen. Ich wäre eh nicht davon ausgegangen mir dieses Jahr noch eine 3000er kaufen zu können.

      Deswegen ja meine Idee mit der Übergangskarte. Grundsätzlich war ja ein Budget von maximal 350¤ geplant, jetzt nochmal 150 mehr könnte schwierig werden. Hängt aber auch etwas von den nächsten Gehaltszetteln ab
      Wenn das Geld drin ist, wäre eine 2070 Super tatsächlich meine nächste Überlegung.

      Kommentar


      • #4
        Wenn dir vorerst eine Übergangskarte ausreicht bis die RTX 3060/Ti erscheint und das zu einem fairen Preis, dann würde ich dir zb. eine GTX 1660 Super empfehlen. Die Graka wäre interessanter und günstiger als die RTX 2060 Non-Super. Oder du schaust dir auf dem Gebrauchtmarkt um.
        bsp.
        6GB KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER [1-Click OC], GDDR6, DVI, HDMI, DP bulk - GTX 1660 | Mindfactory.de
        Die Graka ist auf FullHD ausgelegt.

        Welchen Monitor besitzt du denn?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ShinAlcatraz Beitrag anzeigen
          Okay, nach den Gerüchten die ich gelesen habe, sollte die 3060er Januar/Februar kommen, aber gut, mal schauen. Ich wäre eh nicht davon ausgegangen mir dieses Jahr noch eine 3000er kaufen zu können.
          Falsche Gerüchte. Ob es eine 3060 überhaupt geben wird ist derzeit fraglich. Im 1.Quartal 2021 sollen dann die ganz kleinen RTX 3050 (TI) kommen...
          Die GeForce RTX 3060 Ti sollte eigentlich schon am 17. November kommen (so wie Kaito das schon geschrieben hat), der Launch wurde aber Mitte letzter Woche auf den 2. Dezember 2020 verschoben.
          Grund wie auch bei der 3070 ist, bis dahin ein größeres Volumen für den Launch zu produzieren. UVP liegt laut Nvidia immer noch bei 400$, was ja in etwa dem ¤-Preis entspricht. Ab Januar werden dann übrigens alle Teile wieder teurer... Stichwort: Mwst. wieder von 16 => 19%

          Zitat von ShinAlcatraz Beitrag anzeigen
          Deswegen ja meine Idee mit der Übergangskarte. Grundsätzlich war ja ein Budget von maximal 350¤ geplant, ...
          Sorry, aber eine Übergangskarte für 200 - 300¤ zu kaufen für ein halbes Jahr und dann noch mal 350 - 400¤ für eine neue Karte ausgeben ist völliger Unsinn. Das sind dann zusammen 500 - 700¤, dafür kriegt man schon eine richtig gute Karte...
          Dazu kommt noch, dass du bis Ende des Monats weder eine 2060Super noch eine 2070Super kriegen wirst... (@Kaito: die KFA² ist auch wech ), die 2070 Super ist bereits jetzt nicht mehr lagernd und von der 2060 Super gibt es nur noch völlig überteuerte Ladenhüter.

          Insofern wird dir fast nix anderes über bleiben, als darauf zu hoffen, eine RTX 3060 Ti ab zu kriegen...

          Zitat von Kaito1515 Beitrag anzeigen
          Wenn dir vorerst eine Übergangskarte ausreicht bis die RTX 3060/Ti erscheint und das zu einem fairen Preis, dann würde ich dir zb. eine GTX 1660 Super empfehlen.
          Der TO will eventuell auch Raytracing nutzen (hat er zumindest im Eröffnungspost geschrieben). Bei einer Empfehlung eine GTX sollte man dann zumindest darauf hinweisen, dass die kein Raytracing kann...
          Zuletzt geändert von Maverick64; 13.11.2020, 08:36.
          Gruß Mav
          Spoiler

          Kommentar


          • #6
            Moin moin,

            als Monitor steht hier derzeit ein Samsung LS34J550WQU, im Laufe der Zeit wird da sicherlich noch ein zweiter neben kommen, aber das ist Zukunftsmusik und hat keinerlei Priorität.


            Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
            Falsche Gerüchte.
            Die GeForce RTX 3060 Ti sollte eigentlich schon am 17. November kommen (so wie Kaito das schon geschrieben hat), der Launch wurde aber Mitte letzter Woche auf den 2. Dezember 2020 verschoben.
            Grund wie auch bei der 3070 ist, bis dahin ein größeres Volumen für den Launch zu produzieren. UVP liegt laut Nvidia immer noch bei 400$, was ja in etwa dem ¤-Preis entspricht. Ab Januar werden dann übrigens alle Teile wieder teurer... Stichwort: Mwst. wieder von 16 => 19%
            Dann hab ich wohl auf den falschen Seiten gelesen, will ich gar nicht bestreiten. Ihr seid da auf jeden Fall alle weitaus besser informiert als ich
            Und stimmt, die Mwst Senkung hatte ich gar nicht mehr betrachtet.
            Und der Thread war ja auch, unter anderem, dafür gedacht um an mögliche Preise für die neuen Karten heran zu kommen.

            Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
            Sorry, aber eine Übergangskarte für 200 - 300¤ zu kaufen für ein halbes Jahr und dann noch mal 350 - 400¤ für eine neue Karte ausgeben ist völliger Unsinn. Das sind dann zusammen 500 - 700¤, dafür kriegt man schon eine richtig gute Karte...
            Dazu kommt noch, dass du bis Ende des Monats weder eine 2060Super noch eine 2070Super kriegen wirst... (@Kaito: die KFA² ist auch wech ), die 2070 Super ist bereits jetzt nicht mehr lagernd und von der 2060 Super gibt es nur noch völlig überteuerte Ladenhüter.
            Die Übergangskarte wäre tatsächlich nicht gerade meine liebste Lösung des Themas, aber wie du ja bereits sagst, an eine 2060 Super (bspw) heran zu kommen ist auch schon eine ziemlich schwere Angelegenheit. Wobei es da natürlich auch noch andere Stores als Mindfactory gibt.
            Wenn ich dann zum Release relativ zuverlässing an eine 3060/3060Ti komme, wäre das halt die Option mit der ich leben müsste, auch mit höherem Preis als gewünscht.
            Diese ganze Übergangsthematik kam ja dadurch auf, dass ich einfach keine Lust habe den Kauf auf ein späteres Datum als eben das Ende diesen Monats zu verschieben.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von ShinAlcatraz Beitrag anzeigen
              Wenn ich dann zum Release relativ zuverlässing an eine 3060/3060Ti komme, wäre das halt die Option mit der ich leben müsste, auch mit höherem Preis als gewünscht.
              Also garantieren kann dir das keiner, aber MEINE Einschätzung dazu ist eigentlich, dass es ausreichend Karten geben wird und die Nachfrage auch geringer sein wird als bei den 3090/3080/3070.
              1. Verfügbarkeit der 3080/3070 verbessert sich bereits, selbst MF hat derzeit 4 verschiedene Karten lagernd. Und gestern gab es auch eine ganze Zeit lang die 3080.
              2. Am 18. November ist Launch der AMD 6800er Karten geplant. Wird weiter Druck von den Nvidias nehmen.
              3. Durch die Verschiebung um 2 Wochen ist mehr Zeit zum produzieren und der Run/Hype wird nicht so groß sein wie bei den größeren Karten.
              Gruß Mav
              Spoiler

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
                Also garantieren kann dir das keiner, aber meine Einschätzung dazu ist eigentlich, dass es ausreichend Karten geben wird und die Nachfrage auch geringer sein wird als bei den 3090/3080/3070.
                1. Verfügbarkeit der 3080/3070 verbessert sich bereits, selbst MF hat derzeit 4 verschiedene Karten lagernd. Und gestern gab es auch eine ganze Zeit lang die 3080.
                2. Am 18. November ist Launch der AMD 6800er Karten geplant. Wird weiter Druck von den Nvidias nehmen.
                3. Durch die Verschiebung um 2 Wochen ist mehr Zeit zum produzieren und der Run/Hype wird nicht so groß sein wie bei den größeren Karten.
                Ja ok, das klingt doch alles relativ gut, dann schau ich mal, ob ich das Budget aufgestockt kriege, und würde das dann wahrscheinlich wahr nehmen

                Kommentar


                • #9
                  Ich erlaube mir mal dieses Thema erneut aufzugreifen.
                  Das Thema "warte doch auf ne 3060Ti" hat sich ja wohl sowas von erledigt, die Verfügbarkeit is eher so MEH und der Preis übersteigt ja bei weitem mein Budget.
                  Also stellt sich die Frage erneut: Welche Karte lohnt es sich zu kaufen?

                  Gefühlt gibt es derzeit ja so gar keine, aber ganz ohne funktioniert es dann auch nicht.
                  Aus dem Aufstocken des Budgets wurde leider in der Zeit jetzt nix

                  Kommentar


                  • #10
                    Das liegt daran, dass der Markt einfach komplett leergelutscht ist. Wenn es also nicht absolut notwendig ist, sollte man momentan vom Kauf neuer Hardware absehen und auf's Ende von Q1/2021 warten.
                    Merkmale des Ur-Faschismus:
                    Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

                    Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also noch 3+ Monate warten?
                      Würde ich nur mitmachen, wenn es gar nicht anders geht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Was anderes kann man leider derzeit nicht empfehlen. Die Grafikkarten, die es noch gibt, sind viel zu teuer für die gebotene Leistung. Und die Grafikkarten, die es derzeit nicht frei verfügbar gibt, wären selbst bei 20-30% über UVP noch empfehlenswert, wenn es zeitlich anders gar nicht ginge, aber da sie wenn sie denn überhaupt mal bestellbar sind, mittlerweile schon ab 60% aufwärts mehr kosten, als die unverbindliche Preisempfehlung, kann man nur abraten.

                        Die Entscheidung, wieviel es Dir wert ist, musst Du natürlich selbst treffen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von ShinAlcatraz Beitrag anzeigen
                          Ich erlaube mir mal dieses Thema erneut aufzugreifen.
                          Das Thema "warte doch auf ne 3060Ti" hat sich ja wohl sowas von erledigt, die Verfügbarkeit is eher so MEH und der Preis übersteigt ja bei weitem mein Budget.
                          Also stellt sich die Frage erneut: Welche Karte lohnt es sich zu kaufen?
                          Hallo Shin,

                          sorry da lag ich mit meiner Einschätzung leider voll daneben.
                          Leider hat sich die Situation nicht verbessert, sondern eher noch verschlechtert. Die erhoffte Marktberuhigung durch den AMD-Launch ist leider komplett nach hinten los gegangen. Die haben noch weniger Karten als Nvidia...

                          Ansonsten ist, so leid mir das tut, dem was Joko geschrieben hat nichts weiter hinzuzufügen.
                          Gruß Mav
                          Spoiler

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja gut, irren kann man sich ja mal.
                            Trotzdem natürlich verdammt schade

                            Allerdings bleibt mir dann ja wirklich nichts weiteres übrig, als auf etwas Glück zu hoffen

                            Kommentar


                            • #15
                              Hast du denn aktuell gar keine Grafikkarte oder liegt noch was rum, was du Übergangsweise nutzen könntest?
                              Wie sieht es denn mit einer Gebrauchten als Übergang aus? Ich habe zwar aktuell keinen Überblick der Preise zu den Gebrauchten, aber vielleicht wäre das ja auch noch eine Alternative um die nächsten 2-3 Monate zu überbrücken.
                              Oder vielleicht hast du auch einen Bekannten von dem du dir für die Zeit eine "leihen" kannst.
                              Gruß Mav
                              Spoiler

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X