wie soll ich eine neue grafikkarte einsetzen + anschliessen? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie soll ich eine neue grafikkarte einsetzen + anschliessen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie soll ich eine neue grafikkarte einsetzen + anschliessen?

    Hallo Miteinander,

    ich moechte mir gerne eine grafikkarte kaufen(GeForce GTX 1660 Ti GAMING X 6G).
    in der anleitung Firefox Send <--KEY=lol bei schritt 3 scheiter ich aber ,denn mein pc (dell optiplex 3020)
    hat irgendwie diese 2 anschluesse nicht?

    Bitte um Hilfe!
    (anhang foto von pc)
    Angehängte Dateien

  • #2
    Dein Netzteil darin ist Crap. Zu schwach und hat auch diese Anschlüsse nicht. Wenn es denn dieses 200+ Watt Netzteil ist
    was in den meisten dieser nennen wir sie PC verbaut ist.

    Kommentar


    • #3
      Du wirst dir 100% nen neues Netzteil besorgen müssen.

      Kommentar


      • #4
        Sofern du bisher noch nichts verändert hast, hat dien PC ein "Standard 290-W-Netzteil mit typischer Effizienz (Active PFC) oder optionales 290-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80 PLUS Gold); ENERGY STAR-konform,"
        Da du uns nicht sagst, was sonst noch in dem PC verbaut ist, gehe ich mal von dem laut Datenblatt(http://www.arp.com/medias/14498408.pdf) maximal möglichen aus für dein neues Netzteil:
        -2x RAM
        -i5 4670k
        -max 4 Festplatten??
        -2 DVD Laufwerke
        -ne Hand voll Eingabegeräte und Lüfter

        Inkl. Puffer liegst du dann bei knapp 300-350W; ergo würde ich 60¤ investieren und zum 400 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de greifen. Damit hast du dann Ruhe, genug Anschlüsse und mehr als genug Leistung.
        ABER GANZ WICHTIG VORHER:
        Sieh dir an, welche Verschraubung und Maße dein aktuelles Netzteilhat. Bei so "Billigkisten" bzw. Systembuilderkisten müssen nicht zwingend standarisierte Normen eingehalten werden. Es kann durchaus sein, dass du bei der Kiste keine Möglichkeit hast, das Netzteil zu tauschen weil es a) mit dem Gehäuse verlötet/verschweißt/vernietet ist, b) komische Maße aufweist, c) die Löcher für Schrauben komplett anders als der Standard sind oder d) die Kabel zum Teil mit dem Mainboard verlötet wurden. Machen manche Großhersteller schonmal, damit sie transportbedingte Wackelkontakte ausschließen können; und der Normaluser wird bei einem Office-PC eher einen neuen vom Chef bekommen, als dass die Firma selbst versucht aufzurüsten.
        Mein Gaming Setup
        GPU: 2x EVGA RTX 3090 FTW3 Ultra
        CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
        Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
        Gehäuse: Thermaltake Core X9 | Extra Lüfter: 8x Noctua 200mm 800RMP PWM / 2x Noctua iPPC 140mm 3000RPM PWM
        Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
        Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
        RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
        Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
        Headset: Beyerdynamic MMX 300 / Teufel Concept C (Boost)

        Meine Workstation
        GPU: 1x Nvidia Quadro GV100, 1x Nvidia A100 80GB PCIe
        CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
        Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
        Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
        Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
        Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
        RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
        Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
        Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
        Headset: Beyerdynamic T1

        Kommentar


        • #5
          zuerst mal:danke für die antwort!


          hier ist meine pc anleitung:https://topics-cdn.dell.com/pdf/opti...nual_de-de.pdf

          hier noch mal aufgelistet:

          OptiPlex 3020 Minitower BTX Base
          Intel Core i5-4570 4. Gen. (4 Kerne 3.2GHz Turbo 6MB Cache)
          8GB RAM (2 x 4GB) DDR 1600MHz ohne ECC
          Integrierte Intel Grafikkarte mit VGA- und Displayport-Ausgang
          Integrierter Lautsprecher
          1 x Kopfhörerausgang Vorderseite
          1 x Mikro-Eingang Vorderseite
          1 x Line OUT Rückseite
          1 x Line IN Rückseite
          3 x PCI-x1
          1 x PCI-x16
          1 x 10/100/1000 Netzwerkanschluss
          2 x USB 3.0 Rückseite
          4 x USB 2.0 Rückseite
          2 x USB 2.0 Vorderseite
          1 x Adapter Displayport auf DVI
          1 x DVI => DVI Kabel
          1 x VGA => VGA Kabel
          1 x Stromkabel
          1 x 120GB Kingston V300 SATA3 SSD 450 MB/s Lesen/Schreiben
          1 x 1TB WD SATA 3,5 Zoll (7200)
          1 x DVD+/-RW-Laufwerk 16x

          Kommentar


          • #6
            Beim neuen NT solltest du lediglich auf die Tiefe achten bzw. die Länge, da es im Gehäuse von dieser "Haltenase" gehalten wird !
            Ansonsten sehe ich da nichts was gegen den Einbau eines stärkeren NT spricht ! Der Ausbau ist relativ simpel und auch in der Anleitung gut beschrieben !
            Miss doch mal die Tiefe vom NT und poste das Maß hier !
            Mit den Gewindenbohrungen hinten am Gehäuse das sollte problemlos passen, die zwei "näher beieinander stehenden Gewinde" sind oben am Gehäuse und beim NT unten, heißt also ich kann das NT mit dem Lüfter nach unten einbauen ! Das NT ist dann im Prinzip verkehrt herum eingebaut !

            PS.: Das BQ PurePower10 400 Watt ist genau 16cm tief lt. Datenblatt !
            Zuletzt geändert von Matti38; 17.12.2019, 18:21.
            Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
            "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
            Danke für den Beweis !

            Daddel-Kiste
            Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Seasonic Focus Platinum 550Watt
            MB: Gigabyte X570 Aorus Ultra / CPU: AMD Ryzen 7 3700X / RAM: 4x8GB G.Skill Flare X 3200 CL14
            Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
            SSD: Crucial MX 500 1TB / Samsung Evo 840 250GB / 2xWD Blue 4TB
            Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

            Kommentar


            • #7
              danke für die vielen antworten!

              wollte nur noch mal fragen ....
              -ob ich mit meinen aktuellen komponenten und dieser grafikkarte ein gutes spiel ruckelfrei spielen kann?
              -ob die anschlüsse an dem BQ PurePower10 400 Watt reichen wenn ja wäre es nett wenn jemand mir eine anleitung zum anschließen schicken könnte.
              -Screenshot_2019-12-18 GeForce GTX 1660 Ti GAMING X 6G Graphics card - The world leader in displa.pngbrauch ich 3.0?(ganze seite:Specification for GeForce GTX 1660 Ti GAMING X 6G | Graphics card - The world leader in display performance | MSI Deutschland)
              -und ob es nicht zu fehlern kommen kann weil mein aktueller gpu ja im cpu mit intigriert ist?
              Zuletzt geändert von janninanni301; 18.12.2019, 16:56.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von janninanni301 Beitrag anzeigen
                hier ist meine pc anleitung:https://topics-cdn.dell.com/pdf/opti...nual_de-de.pdf

                hier noch mal aufgelistet:

                OptiPlex 3020 Minitower BTX Base
                Leute habt ihr euch mal die Systemplatine angeschaut? Was soll er da mit einem ATX-Netzteil mit 24-pol. Netzanschluss? Das hat gar nicht die richtigen Anschlüsse für die Platine..., das ist eine BTX-Platine mit nur einem 8-pol. Netzabschluss... (oder hab ich was auf den Augen?)
                Gruß Mav
                Spoiler

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
                  Leute habt ihr euch mal die Systemplatine angeschaut? Was soll er da mit einem ATX-Netzteil mit 24-pol. Netzanschluss? Das hat gar nicht die richtigen Anschlüsse für die Platine..., das ist eine BTX-Platine mit nur einem 8-pol. Netzabschluss... (oder hab ich was auf den Augen?)
                  Die Systemplatine verfügt keine 24-poligen Netzanschluss, sondern nur 8-polig. Mit deinen Augen ist alles Ordnung
                  Es gibt aber Adapter von 8-Polig auf 24-Polig. Weiss aber nicht, ob sie reibungslos laufen.

                  4.jpg
                  ATX 24 Pin zu 8 Pin Netzteil Adapter für Dell Optiplex 3020
                  Zuletzt geändert von Kaito1515; 18.12.2019, 19:51.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Board hat auch nur einen 1.0 PCIe Steckplatz ! Damit hat sich die Aufrüstung wohl leider erledigt, ich gehe davon aus dass eine aktuelle Karte auf dem Board sehr wahrscheinlich gar nicht läuft !
                    Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
                    "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
                    Danke für den Beweis !

                    Daddel-Kiste
                    Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Seasonic Focus Platinum 550Watt
                    MB: Gigabyte X570 Aorus Ultra / CPU: AMD Ryzen 7 3700X / RAM: 4x8GB G.Skill Flare X 3200 CL14
                    Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
                    SSD: Crucial MX 500 1TB / Samsung Evo 840 250GB / 2xWD Blue 4TB
                    Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

                    Kommentar


                    • #11
                      Grafikkarte: Integrierte Intel® HD Graphics 4600 (bei ausgewählten CPUs), unterstützt optionale eigenständige Grafiklösungen von AMD => R7 250 soll funktionieren
                      Erweiterungssteckplätze: 1x PCIe x16

                      Alles was aktuell ist wird in der Blechbüchse nicht laufen. Das Ding war halt als Büroknecht gedacht und nicht als Gaming-Rechner. Ich würde es ganz lassen..., ist sinnlos!
                      Gruß Mav
                      Spoiler

                      Kommentar


                      • #12
                        Hier würde ich auch nichts mehr Aufrüsten.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X