Phanteks Case - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Phanteks Case

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Phanteks Case

    Hej Leute.
    Ich würde mein nächstes System gerne mit einem Phanteks Case bauen.
    Da ich noch zur Generation DVD/Blu Ray Laufwerk gehöre, sollte dafür ein Platz vorgesehen sein.
    Bzw. wie geht man am besten vor, wenn sich doch gegen ein solches Laufwerk entscheidet? zB beim booten von Windows von CD oÄ?
    Vielleicht habt ihr ja irgendwelche Tipps. =)

  • #2
    Ein externes Laufwerk kaufen..., z.B.
    als DVD-Gerät: LG Electronics GP57ES40 DVD-RW USB 2.0 extern
    oder als BD: LG Electronics BluRay Slim Portable BP55EB40 USB
    und das dann bei Bedarf anschließen.
    Gruß Mav
    Spoiler

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Acebuster47 Beitrag anzeigen
      zB beim booten von Windows von CD oÄ?
      Gar nicht. Das wird heute alles mit USB-Sticks geregelt. Optische Laufwerke sind einfach zu langsam.
      2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

      Kommentar


      • #4
        Danke euch.
        Ja, externe Laufwerk habe ich auch schon gedacht. Kann man das denn als Nummer1 Boot im Bios einstellen, falls es mal von nöten ist? Bzw, kann man vom USB-Stick booten?

        Kommentar


        • #5
          Bzw, kann man vom USB-Stick booten?
          man würde es wohl kaum als ablösung von cd/dvd ansehen, gerade auch für die windows-installation, wenn dem nicht so wäre...

          genauso auch bei
          Kann man das denn als Nummer1 Boot im Bios einstellen, falls es mal von nöten ist?
          Mit freundlichen Grüßen
          Ihr Moderatorenteam


          Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

          Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
          ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

          Kommentar


          • #6
            Das Internet ist voll mit Anweisungen darüber.
            Frag mal Tante Google
            Zitat von Bertrand Russel
            "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



            MfG
            madwursd


            Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

            Kommentar


            • #7
              Gut und was ist das beste Programm um den Stick bootfähig zu machen, bzw Win von CD auf den Stick zu bekommen?

              Kommentar


              • #8
                Da hat jeder andere Favoriten. Musst du schauen welches dir gut gefällt.
                Ich nutze z.B. das "Windows 7 USB DVD Download Tool"
                2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                Kommentar


                • #9
                  keiner weiß was du genau machen willst oder welche version du nutzen willst...win10 hat zb nen eigenens tool namens "media creation tool", das genau das tut, was der name auch aussagt

                  es gibt auch etliche sachen, wo man zb nen stick mit verschiedenen isos versehen kann, ohne das man das immer entpacken oder sonstwas muss...auch dazu sagt einem google etliches aus
                  Mit freundlichen Grüßen
                  Ihr Moderatorenteam


                  Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                  Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
                  ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

                  Kommentar


                  • #10
                    Da du ja speziell geschrieben hattest, "booten von CD", hatte ich auch dafür das externe Laufwerk empfohlen.

                    Natürlich kann man das auch mit einem USB-Stick machen. Bei Win7 (und auch Win 8.1) geht das gut mit dem von BigWhoop empfohlenen Tool "Windows 7 USB DVD Download Tool" (einfach bei Google eingeben).
                    Dazu musst du dir dann noch eine iso-Datei des entsprechenden Win 7 (Home, Pro) aus dem Netz runter laden und kannst dann damit und mit dem Tool einen bootfähigen USB-Stick erstellen.

                    Bei Win10 gibt es direkt bei M$ das von B&W vorgeschlagene "Media Creation Tool". Das musst du genauso runter laden und dann einfach starten.
                    Das Tool lädt dann nach 2 oder 3 Abfragen das entsprechende Win 10 direkt bei M$ runter und erstellt dir ebenfalls einen bootfähigen Stick.
                    Gruß Mav
                    Spoiler

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen

                      Bei Win10 gibt es direkt bei M$ das von B&W vorgeschlagene "Media Creation Tool". Das musst du genauso runter laden und dann einfach starten.
                      Das Tool lädt dann nach 2 oder 3 Abfragen das entsprechende Win 10 direkt bei M$ runter und erstellt dir ebenfalls einen bootfähigen Stick.
                      Vielen dank !! Dann weiß ich Bescheid und brauch mir darüber keine Gedanken mehr machen =)

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X