Bitfenix Shinobi Laute Frontlüfter - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bitfenix Shinobi Laute Frontlüfter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitfenix Shinobi Laute Frontlüfter

    Schönen guten Morgen allerseits,

    seid gestern habe ich endlich die Ehre bekommen meinen PC zusammenschrauben zu dürfen, welcher von Mindfactory bestellt wurde.

    Da ich nun des öfteren im Internet gelesen habe, dass der Hintere Gehäuselüfter für High End Hardware nicht ausreicht, habe ich gestern im Einzelhandel 2x den Scythe "Slip Stream Lüfter (800rpm, 120x120x25)" gekauft, um die Hardware ein wenig besser zu lüften.

    Also alles verkabelt, alles angeschlossen und ersten Start getätigt: Alles ging an alles hat funktioniert, allerdings haben die Frontlüfter also die Slip Streams einen infernalen Lärm gemacht. Geprüft ob alles richtig verbaut ist, ist es auch.

    Anschließend habe ich testungsweise die zwei Lüfter einfach mal abgeschlossen und die Lautstärke wurde sehr angenehm.

    Nun meine Frage: Sind die Lüfter defekt oder hat das mit dem Gehäuse zu tun. Denn diese Lüfter habe ich bereits in meinem vorherigem PC und in dem PC meines Bruders genutzt im Gehäuse "Enermax Ostrog" und da haben die zwei nicht so einen Lärm gemacht.

    Kann man da vielleicht etwas über die Lüfter Steuerung des BIOS was machen?

    Mein System:

    Gigabyte GA-Z170-HD3P Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail

    16GB (2x 8192MB) HyperX FURY schwarz DDR4-2666 DIMM CL15-17-17 Dual Kit

    1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

    250GB Crucial BX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT250BX100SSD1)

    650 Watt Corsair VS Series Non-Modular

    4096MB Palit GeForce GTX 980 Super Jetstream Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 3xminiDP / 1xminiHDMI 2.0 (Retail)

    Noctua NH-U12S Tower Kühler

    Intel Core i5 6600 4x 3.30GHz So.1151 TRAY

    2x Scythe "Slip Stream Lüfter (800rpm, 120x120x25)"


    mit freundlichen Grüßen

    Diamondis

  • #2
    hast du sie einfach mal im vergleich außerhalb des gehäuses betrieben um genau diese Frage zu beantworten?

    ansonsten kannst du die Drehzahl natürlich steuern. Wenn dein Mainboard das über die Lüftersteuerung nicht kann dann mit einer extra Lüftersteuerung oder einfach nur Widerständen vor den Lüftern.
    ICh würde es aber erst mit dem Mainboard probieren und das Handbuch studieren
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    Kommentar


    • #3
      Auf diese Idee bin ich heute morgen auch gekommen, allerdings musste ich da zur Arbeit. Würde es die Lautstärke denn groß ändern, wenn ich die Drehzahl senke und wird die Kühlung stark leiden?

      Denn im Enermax System habe ich grundsätzlich nie großartig an den Drehungswerten rumgespielt und es lief alles wie geschmiert.

      LG

      Diamondis

      Kommentar


      • #4
        ob du überhaupt Lüfter brauchst und wieviele hängt von deinem System ab und das kannst nur du vor ort entscheiden.
        2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

        Kommentar

        Lädt...
        X