Lüfter anschließen beim bequit silentbase 800 - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lüfter anschließen beim bequit silentbase 800

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lüfter anschließen beim bequit silentbase 800

    Moin Moin,

    Ich habe mir gestern das neue Gehäuse aus dem Hause bequit geholt. Als ich vorhin bei Youtube ein Review über das case angeschaut habe, hat der Schnürschuh im Video behauptet, dass die Lüfter am Mainboard angeschlossen werden. Ich bin noch Laie in dem Thema und habe die Lüfter immer an dem NT angeschlossen und war dann dem entsprechend verwundert das er die am Mainboard anschließt da sie doch nicht von der CPU gesteuert werden sollen. Oder regelt nur der CPU Fan Stecker die Lüfter für die CPU?

  • #2
    die am netzteil anzuschließen macht recht wenig sinn, da die einzige temperatur, nach dem die lüfter dann gesteuert werden, die des netzteiles wäre. und ja ich weiß, dass das zb be quiet gerne als feature verkauft, ich darin aber auch schon seit anfang an keinerlei sinn gesehen habe

    im idealfall klemmt man die teile so an, dass sie sinnvoll im case gesteuert werden, nach temperaturen in deren airflow und nicht sonstwo außerhalb. da nur selten ein case eine vollwertige lüftersteuerung besitzt und manche mobos entsprechend steuerbare anschlüsse mitbringen, kann es durchaus sinn machen, diese dann auch entsprechend dort anzuschließen

    von der cpu-temperatur abhängig wird nur der oder die cpu-fan-ausgänge gesteuert, aber je nach mobo gibts da durchaus noch mehr ausgänge und auch mehr sensorik ala dem eigentlich schon obligatorischen sys-fan, der nach dem, an irgendeiner meist unbekannten stelle, auf dem mobo gemessenen temperatur gesteuert wird
    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

    Kommentar


    • #3
      Erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Könntest du vllt sagen wie ich denn die 2-3 Stecker der Lüfter anschließen muss, also die Bezeichnung auf dem MB.

      Kommentar


      • #4
        das hängt, wie schon gesagt, davon ab, was wo wie gesteuert werden soll bzw kann und was denn überhaupt vorhanden ist. infos dazu was dein bislang unbekanntes board denn steuern kann, soltlest du auch in dessen handbuch finden

        die erste frage die man sich dazu aber auch stellen sollte: sind die zusätzlichen lüfter überhaupt nötig. nur wenn ja: ist denn die steuerung derer sinnvoll oder reicht es diese auf eine feste spannung ala 5 oder 7V zu bringen? nur wenn darauf ein nein folgt: wo sitzen die lüfter, in welche richtung sind diese ausgerichtet, wo sitzt da der nächstbeste temperatursensor und wie kann ich diesen lüfter dann am sinnvollsten steuern?
        Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

        Kommentar


        • #5
          Das MB ist das msi z97 Gaming 5. die Lüfter sind die Gehäuselüfter und deswegen denke ich von Nöten. Da die Lüfter 3 Pin sind und bei meinem MB die systemfananschlüsse 4pin sind muss ich die Lüfter dann noch im BIOS einstellen, oder ? Auf 50% Auslastung sollte reichen? Es tut mir leid für die ganzen Fragen aber ich möchte morgen auf Nummer sicher gehen

          Kommentar


          • #6
            und bei meinem MB die systemfananschlüsse 4pin
            Da ich auf Hinweis eines einzelnen users nach Jahren mal wieder ein MSI-MB gekauft habe (und das auch für die nächsten Jahre langt)- das board hat PWM-Anschlüsse (also 4pin) nur für den CPU-Kühler, die Anschlüsse für die casefans sind fake- ergo nur 3pin. Und ja, in dem Steinzeit-UEFI kannst Du die Lüfter auf 50% einstellen.

            Kommentar

            Lädt...
            X