Frage zur Verkabelung Sharkoon BW9000-W Frontbeleuchtung - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zur Verkabelung Sharkoon BW9000-W Frontbeleuchtung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Verkabelung Sharkoon BW9000-W Frontbeleuchtung

    Hallo.

    Ich habe die Standard Frontgehäuselüfter ausgetauscht und die neuen dann direkt an das MoBo angeschlossen.

    Die Standardlüfter waren direkt an das Netzteil angeschlossen via Molexkabel. An dem Molexkabel war auch die Frontbeleuchtung angeschlossen.
    2 Pin (von der Beleuchtung zwei dünne Kabel) auf ein 4 Pol Stecker.

    Da das Molexkabel nun bis auf die dort angeschlossene Fronbeleuchtung überflüssig war wollte ich es erst einmal entfernen.
    Tja dabei habe ich dann wohl zu gründlich aufgeräumt und es hat sich ein Kabel der Frontbeleuchtung von dem Molexstecker gelöst.

    Egal, weil ich wollte die Frontbeleuchtung ja eh irgendwo anders anschließen.
    Bestenfalls an eins der freien Sata Stromkabelanschlüsse dir ganz in der Nähe liegen.

    Gibt es also einen Adapter an dem ich die zwei Kabel der Beleuchtung anbastel kann? Am schönsten wäre natürlich direkt an das Sata Kabel.

    Alternativ oder vielleicht grundsätzlich einzige Lösung:
    Sata Strom Adapter auf Molex habe ich schon gefunden aber wie bastel ich einen Stecker dafür?
    SATA Stecker auf Molex Buchse

    Oder kann ich die Zwei Kabel der Beleuchtung vielleicht sogar irgendwo an das MoBo anschließen???
    Asus B150 PRO GAMING Intel B150

    Ich hoffe das war jetzt nicht all zu kompliziert
    Zuletzt geändert von Black & White; 17.09.2018, 08:12. Grund: Fremdshop entfernt. Hausordnung beachten!

  • #2
    da man nun nicht weiß, was sich wie genau gelöst hat und was du genau vorhast, ist die beurteilung schwierig...

    anbasteln: mit adaptern wäre die möglichkeit für bastelunwillige. hinten den molex-stecker mit der beleuchtung dran und fertig, an dem adapter ist ja schließlich eine buchse. was du dafür dann noch basteln willst, weiß ich aber eben nicht...das "gelöste" ist eben absolut null informativ...wenn der pin rausgerutscht ist aus dem stecker, steck ihn halt wieder rein. wenn der draht an selbigem ab ist, dann bastel ihn wieder dran...

    ansonsten wäre eine weitere möglichkeit einfach den lötkolben zu schwingen und dir ne 12v(?) spannungsquelle zu nehmen, stecker dafür löten und angesteckt. aber abgesehen vom netzteil bleibt dir da wenig übrig, außer evtl vorhandene, oder auch nicht vorhandene, konstant mit 12v versorgte lüfteranschlüsse am mobo. das bieten viele boards bei den sys_fan, ansonsten schauen ob mans von nem pwm-lüfter abzwacken kann. netzteil wäre dennoch die erste wahl
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam


    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Black & White Beitrag anzeigen
      da man nun nicht weiß, was sich wie genau gelöst hat und was du genau vorhast, ist die beurteilung schwierig...
      Mit gelöst meine ich das der Draht sich aus dem Pin gelöst hat. Also der Pin steckt noch in dem Molex aber der Draht ist halt raus.
      Die Pins sind so fest in dem Stecker das ich keine Möglichkeit sehe den Draht dort wieder an zu bringen (klemmen oder löten)

      Aber ich werde heute mal einen Fachmarkt aufsuchen. Es gibt ja sicher Molexstecker die man selber zusammenbauen kann. Dort dann die zwei Kabel für die Beleuchtung dran, den Stecker dann über einen Adapter an ein Sata Kabel als Spannungsquelle und fertig dürfte es sein.
      Manchmal denke ich wohl zu kompliziert und rede bzw. schreibe dann auch so!

      Sorry wegen dem Fremdshop.

      Danke für deine Hilfe.

      Kommentar


      • #4
        Die Pins sind so fest in dem Stecker
        dazu gibts genug anleitungen im netz, wie molex-stecker aufgebaut sind und wie man diese wieder löst. einfach die beiden seitlichen "stelzen" eindrücken und den pin rausziehen.

        Es gibt ja sicher Molexstecker die man selber zusammenbauen kann.
        gibt es bei diversen großhändlern. in "fachmärkten" hab ich sowas hingegen noch nicht gesehen, da die eher dann schon fertige adapter haben. ist aber wie gesagt auch nicht nötig, da du alles zuhause hast, was du dazu brauchst
        Mit freundlichen Grüßen
        Ihr Moderatorenteam


        Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

        Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
        ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

        Kommentar


        • #5
          einfach die beiden seitlichen "stelzen" eindrücken udn den pin rausziehen
          Das gibt dieser Stecker leider nicht her, alles fest verbaut und verschweißt
          Aber okay ich habe schon einen "Fachmarkt / Großhändler" in meiner Nähe gefunden die so etwas vorrätig haben.

          Kommentar


          • #6
            sorry aber das ist doch garantiert quatsch! ich hab noch keinen molex gesehen, bei dem das nicht gehen würde. dann würde ich davon mal um fotos bitten, denn das wäre mir absolut neu
            Mit freundlichen Grüßen
            Ihr Moderatorenteam


            Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

            Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
            ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

            Kommentar


            • #7
              20180916_161540.jpg
              20180916_161551.jpg

              Kommentar


              • #8
                unteres bild, reinschauen, widerhaken entdecken und dann diese eindrücken, damit man die pins rausziehen kann nach hinten
                Mit freundlichen Grüßen
                Ihr Moderatorenteam


                Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
                ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Black & White Beitrag anzeigen
                  unteres bild, reinschauen, widerhaken entdecken und dann diese eindrücken, damit man die pins rausziehen kann nach hinten
                  Ich weiß was du meinst aber ich bin ein alter Mann mit nur noch geringer Sehkraft und zittrigen Händen
                  Aber im ernst. Ich glaube diese Pins sind nicht dafür gemacht um diese wieder aus dem Stecker herausgenommen zu werden.

                  Aber ich habe nun in den Untiefen einiger Kartons noch einen Stecker gefunden bei dem das tatsächlich ging. Zwar extrem fummelig aber es hat geklappt.

                  20180917_141707.jpg

                  Nun wird es noch viel fummeliger die Kabel von den Pins zu lösen um dort dann die Kabel meiner Gehäusebeleuchtung an zu bringen Aber ich bin ja bestelwillig wie du ja sicher schon gemerkt hast.

                  Kommentar


                  • #10
                    klar sind die dafür gemacht. mit dem richtigen werkzeug kein thema. ohne dieses mit bastelei aber auch kein ding

                    naja wenn du nun eh nen neuen stecker hast, ist das doch kein thema. zwei adern deiner beleuchtung an die zwei adern an den pins angelötet und isoliert, fertig. da braucht man die nicht abfummeln und nix. alternativ geht auch ne kleine lüsterklemme. löten wäre aber das sauberste, zur not eben auch bündig am pin weggeschnitten und an selbigem wieder angelötet. geht alles
                    Mit freundlichen Grüßen
                    Ihr Moderatorenteam


                    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
                    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

                    Kommentar


                    • #11
                      Werkzeug! Zeugs habe ich genug da doch wenn ich es brauche wohl nie das richtige Oder ich bin zu ungeduldig!

                      Ich muß nun noch mal auf meine Eingangsfrage zurück kommen.
                      Gibt es also einen Adapter an dem ich die zwei Kabel der Beleuchtung anbastel kann? Am schönsten wäre natürlich direkt an das Sata Kabel.
                      Mit anbasteln meinte ich eher einstecken, fest klemmen und fertig.
                      Ja ja ja gibt es alles aber wenn man so etwas noch nie gemacht hat und es am Ende "sauber" haben möchte braucht man da halt Hilfe.

                      Dank deiner Hilfe gelingt es mir nun schon mal einige Begrifflichkeiten besser zu nutzen. Es gelingt mir nun besser so einen "ministecker" zu verstehen und weiß nun das man die niemals wegwerfen sollte!!!
                      Ausserdem werde ich mir nun endlich eine Lupe zulegen "dürfen"!

                      LÜSTERKLEMME! Tja du wirst lachen aber dran habe ich von Anfang an gedacht. Aber darf man das als als PC Schrauber?

                      Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe es nun so gelöst und es funktioniert!!!
                      20180917_151640.jpg
                      20180917_151659.jpg

                      Ein neuer Molexstecker an dem ich dann die Kabel anklemmen kann ist unterwegs und sollte in zwei Tagen bei mir sein.
                      Irgendwie gefällt mir der Gedanke nämlich nicht eine Lüsterklemme die vielleicht vorher an meiner Deckenlampe hing in meinem Computer zu haben

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Lüsterklemme weiß das doch gar nicht dass sie nicht mehr an der Deckenlampe dran ist !
                        Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
                        "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
                        Danke für den Beweis !

                        Daddel-Kiste
                        Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Seasonic Focus Platinum 550Watt
                        MB: Gigabyte X570 Aorus Ultra / CPU: AMD Ryzen 7 3700X / RAM: 4x8GB G.Skill Flare X 3200 CL14
                        Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
                        SSD: Crucial MX 500 1TB / Samsung Evo 840 250GB / 2xWD Blue 4TB
                        Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Matti38 Beitrag anzeigen
                          Die Lüsterklemme weiß das doch gar nicht dass sie nicht mehr an der Deckenlampe dran ist !
                          Vielleicht freut sich die Lüsterklemme ja sogar nun so aufgewertet zu sein!?

                          Kommentar


                          • #14
                            na da kannste mal sehen, wie einfach das manchmal ist

                            sofern man die ins case bekommt, steht einer solchen klemme nix im weg
                            Mit freundlichen Grüßen
                            Ihr Moderatorenteam


                            Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                            Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
                            ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X