RAM dauerfaft zu 95%+ ausgelastet - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RAM dauerfaft zu 95%+ ausgelastet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RAM dauerfaft zu 95%+ ausgelastet

    Hi,
    habe seit neustem ein kleines Problem festgestellt: Wie im Titel schon beschrieben ist der RAM dauerhaft, meistens zu 97% ausgelastet. (s. Task Manager: http://i.imgur.com/Snw38CN.png?1)
    Weiß leider nicht genau seit wann, ist mir allerdings erst vor kurzem aufgefallen. Probleme habe ich zwar keine, jedoch ist das ganze doch verwunderlich, vorallem da der PC erst seit etwa 3 Monaten läuft [EDIT: Habe eben probiert Counter-Strike: GO zu spielen und habe heftige FPS-Einbrüche].

    (Relevante) PC-Specs stehen unten, ich bedank mich schonmal im Vorraus für alle Antworten

    i5 6500
    MSI H170 Gaming M3
    16 DDR4-2133 Corsair LPX
    Windows 10 64-bit
    Zuletzt geändert von LarsSchum; 26.02.2016, 19:28.

  • #2
    Bei einem 24h Betrieb wird die Auslagerungsdatei unter Windows nicht aus dem RAM exportiert. wenn die größe von Windows festgelegt ist leg die Auslagerungsdatei auf eine HDD deiner Wahl.

    diese kannst du unter Erweitere Einstellugen verlegen :
    Dateipfad
    Systemsteuerung -> Alle Systemsterungselemente -> System , dort auf der Linken Seite auf Erweiterte Systemeigenschaften klicken

    es öffnet sich ein neues fenster -> Systemeigenschaften

    dort klickst du Erweitert

    als nächstes klickst due auf Leistung -> Einstellen

    dort auf die Schaltfläche "Erweitert" -> dann kickst du bei Virtueller Arbeitsspeicher auf "Ändern..."

    es öffnet sich ein neues fester Virtueller Arbeitspeicher dort legst du auf einer deiner HDDs eine Auslagerungs datei an

    10 GB solten eigentlich vollkommen reichen also Start- und Endgroße auf 10240MB

    viel Spass
    MfG Nino
    Game PC (Codename: Cyberdesk)
    Peripherie
    Streaming- PC
    | Intel I7 8700k | 32GB Gskill TridentZ DDR4 3600 |
    | SAMSUNG 960 Pro NVMe M.2 1000GB | 2x SAMSUNG 860 EVO 2000GB Raid0 | MSI Z370 Krait |
    | 2x GTX TitanX(P) | Asus Xonar Essence STX II | EVGA Supernova P2 1000 WATT |
    | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
    | 2x EK D5 Revo |
    | Duckyshine 5 | Corsair M65 RGB | Astro A50 & Logitech G933 |
    | Rode Procaster | Pioneer DJM 800 |
    | Edifier HSC 5640 | 2x Acer Predator x34 | Playstation 4 | xBox OneS | 2x Asus PB287Q |
    | FACECAME - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 | TOPCAM - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 |
    | STUDIOCAM - Canon Legria mini X | ELGATO Stream Deck | Echo Dot |
    | Intel I7 6850k | 64 GB G.Skill TridentZ DDR4 3200 |
    | 950 PRO NVMe M.2 512 GB SSD | 3x2 850 PRO SATA III 2,5 Zoll 2 TB SSD [Raid 10] |
    | GTX 1080 | EVGA X99 FTW K | EVGA Supernova G3 550 WATT |
    | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
    | 2x EK D5 Revo | Asus Xonar Essence STX II | Magewell Pro Capture Quad HDMI |

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank für den Tipp!

      Kommentar


      • #4
        Immer wieder gerne, für sowas ist das Forum doch auch da.
        MfG Nino
        Game PC (Codename: Cyberdesk)
        Peripherie
        Streaming- PC
        | Intel I7 8700k | 32GB Gskill TridentZ DDR4 3600 |
        | SAMSUNG 960 Pro NVMe M.2 1000GB | 2x SAMSUNG 860 EVO 2000GB Raid0 | MSI Z370 Krait |
        | 2x GTX TitanX(P) | Asus Xonar Essence STX II | EVGA Supernova P2 1000 WATT |
        | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
        | 2x EK D5 Revo |
        | Duckyshine 5 | Corsair M65 RGB | Astro A50 & Logitech G933 |
        | Rode Procaster | Pioneer DJM 800 |
        | Edifier HSC 5640 | 2x Acer Predator x34 | Playstation 4 | xBox OneS | 2x Asus PB287Q |
        | FACECAME - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 | TOPCAM - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 |
        | STUDIOCAM - Canon Legria mini X | ELGATO Stream Deck | Echo Dot |
        | Intel I7 6850k | 64 GB G.Skill TridentZ DDR4 3200 |
        | 950 PRO NVMe M.2 512 GB SSD | 3x2 850 PRO SATA III 2,5 Zoll 2 TB SSD [Raid 10] |
        | GTX 1080 | EVGA X99 FTW K | EVGA Supernova G3 550 WATT |
        | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
        | 2x EK D5 Revo | Asus Xonar Essence STX II | Magewell Pro Capture Quad HDMI |

        Kommentar


        • #5
          Hat es denn geklappt? Die Aussage ergibt nämlich so allein stehend nicht viel sinn. Würde da gerne mehr erfahren.
          Auslagerungsdatei aus dem RAM exportiert? bitte was?
          Woher weiß man denn das er nicht schon auslagert?
          2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

          Kommentar


          • #6
            Ist es nicht eher so, dass Windows sich automatisch die Hälfte des installierten RAM für sich bereithält und dieser dadurch immer als fast ausgelastet angezeigt wird?
            Bei mir ist das weggegangen, nachdem ich das von "automatisch verwalten lassen" auf eine feste Größe von 1000MB festgelegt habe.
            Zitat von Bertrand Russel
            "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."

            Kommentar


            • #7
              das die auslastung nicht von den tools kommen kann, hat man eigentlich schon auf dem screen sehen können. zudem ist nichtmal bekannt wieviel in was genau wo verbaut ist an ram oder wo wie und wann das "problem" überhaupt auftritt, ergo dürfte das somit auch das gleiche thema sein wie hier: https://forum.mindfactory.de/t92255-...viel-ramm.html
              Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

              Kommentar


              • #8
                macht doch mal selber den Test lasst eure kissten Wochen lang an ohne Neustart. Windows frist den RAM, dieser kann auch nicht mehr zugewiesen werden. ich spiele, streame rendere viel mit meinem Home- PC dieser besitzt 64 GB Ram und ist dauerhaft im Betrieb.
                Nach 2 Wochen trat das Problem auf, dass Spiele und andere Prozesse extrem angefangen haben zu laggen.
                Erst dachte ich damals das meine Grafikkarten einen weg haben also schaute ich mit PrecisionX nach wie die Temps der beiden Titans sich verhalten alles im grünen bereich, die haten nichtmal 60°C.
                Als nächstes dachte ich hab ein problem mit CPU trottlen wegen einem zu starken CPU- OC in meinem fall auch verkehrt CPU bei 68°C, also vollkomen auserhalb des roten Bereiches als nächstes war der ram dran.
                Als ich diesen Mit PrecisionX auslesen lassen wollte bekamm ich beim Start des Spieles eine RAM- Auslast von 98% angezeigt.
                Was mich schon wunderte. ich tabte dann Back to Desktop und schaute im task Manager von Windows10 was da bitte soviel Ram verschlingt und nix absolut nix hat da 60GB gefressen.
                Mozilla Waterfox hat eine auslastung von 4,5 GB RAM gehabt geschuldet dafür, ich hab immer sehr viele Tabs offen.
                Ich hab darauf hin damals einen guten Freund angerufen der in der IT- Forensik arbeitet, der mir den Tip gab, wie oben beschrieben [#2].
                Derren Rechner laufen auch im Dauereinsatz und auch Sie haben das festgestellt.
                Auch dort war das Speicherproblem nach vergabe einer großeren Auslagerungsdatei Geschichte mein rechner ist wieder seid mehren Wochen an und der Speicher frisst sich nicht mehr voll. [problem solved]
                MfG Nino
                Game PC (Codename: Cyberdesk)
                Peripherie
                Streaming- PC
                | Intel I7 8700k | 32GB Gskill TridentZ DDR4 3600 |
                | SAMSUNG 960 Pro NVMe M.2 1000GB | 2x SAMSUNG 860 EVO 2000GB Raid0 | MSI Z370 Krait |
                | 2x GTX TitanX(P) | Asus Xonar Essence STX II | EVGA Supernova P2 1000 WATT |
                | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
                | 2x EK D5 Revo |
                | Duckyshine 5 | Corsair M65 RGB | Astro A50 & Logitech G933 |
                | Rode Procaster | Pioneer DJM 800 |
                | Edifier HSC 5640 | 2x Acer Predator x34 | Playstation 4 | xBox OneS | 2x Asus PB287Q |
                | FACECAME - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 | TOPCAM - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 |
                | STUDIOCAM - Canon Legria mini X | ELGATO Stream Deck | Echo Dot |
                | Intel I7 6850k | 64 GB G.Skill TridentZ DDR4 3200 |
                | 950 PRO NVMe M.2 512 GB SSD | 3x2 850 PRO SATA III 2,5 Zoll 2 TB SSD [Raid 10] |
                | GTX 1080 | EVGA X99 FTW K | EVGA Supernova G3 550 WATT |
                | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
                | 2x EK D5 Revo | Asus Xonar Essence STX II | Magewell Pro Capture Quad HDMI |

                Kommentar


                • #9
                  Wir haben ja Firmenkunden mit Clients die bei WIn7 64 bit bis zu irgendwelchen zwangsupdates durch laufen. Solche Probleme gabs nie. Der Rechner mit dem ich hier gerade schreibe ist jetzt 13 Tage und ein paar Stunden an. Keine Probleme. Vielleicht solltet ihr mal über eure OS-Konfig nachdenken

                  Auslagerungsdateien sind ja immer an. Also kA warum man das aus deinem beitrag machen sollte.
                  2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                  Kommentar


                  • #10
                    ist ja schön das du bei deinem rechner der seid 13 tagen an ist mit einer config über arbeitung ist ja alles gut und schön.

                    aber wenn du windows 10 (aktuelles os) installierst. als leihe ist solch eine Modifikation nicht gegeben (Otto Normal Verbraucher). der lässt die config standart.
                    MfG Nino
                    Game PC (Codename: Cyberdesk)
                    Peripherie
                    Streaming- PC
                    | Intel I7 8700k | 32GB Gskill TridentZ DDR4 3600 |
                    | SAMSUNG 960 Pro NVMe M.2 1000GB | 2x SAMSUNG 860 EVO 2000GB Raid0 | MSI Z370 Krait |
                    | 2x GTX TitanX(P) | Asus Xonar Essence STX II | EVGA Supernova P2 1000 WATT |
                    | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
                    | 2x EK D5 Revo |
                    | Duckyshine 5 | Corsair M65 RGB | Astro A50 & Logitech G933 |
                    | Rode Procaster | Pioneer DJM 800 |
                    | Edifier HSC 5640 | 2x Acer Predator x34 | Playstation 4 | xBox OneS | 2x Asus PB287Q |
                    | FACECAME - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 | TOPCAM - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 |
                    | STUDIOCAM - Canon Legria mini X | ELGATO Stream Deck | Echo Dot |
                    | Intel I7 6850k | 64 GB G.Skill TridentZ DDR4 3200 |
                    | 950 PRO NVMe M.2 512 GB SSD | 3x2 850 PRO SATA III 2,5 Zoll 2 TB SSD [Raid 10] |
                    | GTX 1080 | EVGA X99 FTW K | EVGA Supernova G3 550 WATT |
                    | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
                    | 2x EK D5 Revo | Asus Xonar Essence STX II | Magewell Pro Capture Quad HDMI |

                    Kommentar


                    • #11
                      seit wann geht es um windows 10? und wie gesagt...standardmäßig ist die auslagerungsdatei an.
                      Ergo => am besten nichts umstellen. Dann läuft das auch.
                      2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                      Kommentar


                      • #12
                        seit wann geht es um windows 10?
                        seit anfang des threads?!
                        Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

                        Kommentar


                        • #13
                          WAs habe ich mir denn da geschoben? Sorry Jungs. Irgendwie falscher OS tripp.
                          Aber der Sache mit der Auslagerungsdatei sollte man mal auf den grund gehen. Wie groß legt win die denn an?
                          2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                          Kommentar


                          • #14
                            sie startet bie 600MB und geht bis 2.3 GB unter normalen Windowsverwalten Einstellungen.
                            ich hab diese jetzt geändert auf mein Daten Grab start 10240MB ende 10240MB ohne irgend welche Problem das mein RAM zuläuft. 10 GB ist jetzt für mich nicht die Welt.
                            MfG Nino
                            Game PC (Codename: Cyberdesk)
                            Peripherie
                            Streaming- PC
                            | Intel I7 8700k | 32GB Gskill TridentZ DDR4 3600 |
                            | SAMSUNG 960 Pro NVMe M.2 1000GB | 2x SAMSUNG 860 EVO 2000GB Raid0 | MSI Z370 Krait |
                            | 2x GTX TitanX(P) | Asus Xonar Essence STX II | EVGA Supernova P2 1000 WATT |
                            | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
                            | 2x EK D5 Revo |
                            | Duckyshine 5 | Corsair M65 RGB | Astro A50 & Logitech G933 |
                            | Rode Procaster | Pioneer DJM 800 |
                            | Edifier HSC 5640 | 2x Acer Predator x34 | Playstation 4 | xBox OneS | 2x Asus PB287Q |
                            | FACECAME - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 | TOPCAM - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 |
                            | STUDIOCAM - Canon Legria mini X | ELGATO Stream Deck | Echo Dot |
                            | Intel I7 6850k | 64 GB G.Skill TridentZ DDR4 3200 |
                            | 950 PRO NVMe M.2 512 GB SSD | 3x2 850 PRO SATA III 2,5 Zoll 2 TB SSD [Raid 10] |
                            | GTX 1080 | EVGA X99 FTW K | EVGA Supernova G3 550 WATT |
                            | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
                            | 2x EK D5 Revo | Asus Xonar Essence STX II | Magewell Pro Capture Quad HDMI |

                            Kommentar


                            • #15
                              Standart für Auslagerungsdatei ist immer [Größe des RAM]+X.
                              X kann man praktisch beliebig wählen, 512 oder 1024 sind aber vollkommen ausreichend.
                              Eine Auslagerungsdatei, die kleiner als der Systemspeicher ist macht keinen Sinn im Ganzen betrachtet.
                              Windows 10 ist auch wie alle anderen Home Versionen von Windows nicht auf 24/7 Betrieb ausgelegt und neigt dazu sich vollzumüllen. Nicht unbedingt, weil die Serverversionen besser sind, weil teurer - eher, weil dort Programme laufen, die auf Dauerbetrieb ausgelegt sind und daher allokierten Speicher wieder freigeben wenn er nicht mehr gebraucht wird und/oder auslagern der Speicherbereiche gestatten/ermöglichen.
                              Die meisten Programme die Homeuser ausführen machen dies nicht und scheißen drauf, da man dort von täglichem Intervallnutzen ausgeht und sich somit das Prozessmanagment des Programms durch weglassen der Speicherbereinigungen und Prüfungen während der Laufzeit vereinfacht. 90% der user schalten ihren Rechner am Abend aus und die Sache hat sich dadurch erledigt, was der trivialen Lösung entspricht. Macht man das nicht wachsen eben die Adressbereiche der Programme
                              ---
                              Zum Bild:
                              Laut Bild: 1048,1 MB benutzt | 96% belegt
                              Laut Angabe 16GB im System
                              d.h. dein Bild zeigt knapp 6,4% der gemeldeten Speicherbelegung von 96% oder anders herum beschrieben: 84% des belegten Speichers werden nicht ausgeführt...
                              Genauso übrigens bei der Netzwerkauslastung: Gemeldet: 13% aber laut Bild 0%...
                              Entweder ist das Bild nicht vollständig oder du hast versteckte Prozesse am laufen, die sich vor dem Taskmanager verstecken und 13% Netzwerkkapazität ziehen....
                              Hmm..... was könnte das sein.....
                              "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

                              Zitat von Ralph1963
                              rubbel- und quietschtests an der Chroma
                              Zitat von Ralf1963
                              irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X