Neuen Speicher, seitdem Bluescreens! - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuen Speicher, seitdem Bluescreens!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuen Speicher, seitdem Bluescreens!

    Hallo Leute,
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe mir vor kurzem 2 neune Ram Riegel geholt "G.SKill 2x2GB Kit DDR2 PC2-6400 (F2-6400CL4D-4GBPK) CL4". Auf mein Mainboard "Asus P5N-E SLI" verbaut und gehofft das alles funktioniert. Im Idle-Modus läuft es auch super, nur sobald ich irgendeine aufwendigere Anwendung starte, stürzt der Rechner mit Bluescreen ab. So...
    Im Bios habe ich nachgeschaut, da stehen die ganzen Timing auf "Auto". Wo ich die Spannung bei dem Mainboard einstellen kann, weiß ich leider nicht. Im CPU-Z stehen CL 5-5-5-15 und nur 400 Mhz! Mein alter Speicher war auch von "G.Skill (F2-5400 PHU1) DDR 2 2x1GB CL 5@1.8V". Ich hab die vermutung, das das Mainboard denkt, das noch der alte Speicher drin ist und deswegen durcheinander kommt. Kann das sein?? Aber in den Systemeigenschaften zeigt er mir die 4 GB an. (Bzw. 3,5GB, denn ich habe Win XP).Ich werde heute Nachmittag nochmal einen Mem-Test durchführen und schauen was der so sagt.

    Mfg Ossi
    "Ey, kennste rL ?!"
    "Nee?? Schick mal link." sigpic

  • #2
    der wird fehlschlagen. Spannung musst du passend einstellen.

    Ein CMOS Clear könnte dem Bios Gedächnis auch auf die Sprünge helfen.

    Edit:
    Voltage 2.0V - 2.1V
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    Kommentar


    • #3
      Hallo BigWhoop,
      danke ersteinmal für deine schnell Antwort
      Ich werde heut Nachmittag gleich mal ein CMOS Clear probieren.
      Nur das mit der Spannung vom RAM...hatte ich ja schon geschrieben, das ich leider nicht weiß wo ich das bei diesem Board umstelle. Hab nichts im Bios gefunden! =(

      Grüße
      Ossi
      "Ey, kennste rL ?!"
      "Nee?? Schick mal link." sigpic

      Kommentar


      • #4
        das steht unter "Advanced" => "JumperFree Config." => Voltagecontroll
        2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

        Kommentar


        • #5
          Danke dir, ich habs gefunden.
          Alsoooo...jetzt hab ich zuerst einmal mein BIOS auf die neuste Version geflasht, danach ein CMOS clear gemacht und anschließend die Spannung auf die Herstellerangaben gesetzt. So weit so gut. Die Bluescreens sind bis jetzt nicht mehr gekommen, auch bei starker Belastung.

          Aber: In CPU-Z wird mir angezeigt, das die DRAM Frequency nur 400.0 MHz hat?!
          (siehe Bild im anhang)
          Die CLs habe ich manuell auf 4-4-4-12 gestellt.
          "Ey, kennste rL ?!"
          "Nee?? Schick mal link." sigpic

          Kommentar


          • #6
            ja das ist doch perfekt. Beim zweiten bild unter "SPD" steht ja auch das die "Max Bandwitch" 400mhz ist Also alles im grünen Bereich.
            2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

            Kommentar


            • #7
              Ok wenn du das sagst =)
              Aber der RAM hat doch eine Speichergeschwindigkeit von 800 MHz (PC2-6400) oder ist das was anderes?
              "Ey, kennste rL ?!"
              "Nee?? Schick mal link." sigpic

              Kommentar


              • #8
                genau und das als Double Data Rate ... also 2x400mhz
                2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                Kommentar


                • #9
                  Ok alles klar!
                  Vielen vielen Dank für den SEHR schnellen, informativen, hilfreichen und netten Support! Ihr seit echt klasse!!
                  Bis später

                  Beste Grüße
                  Ossi
                  "Ey, kennste rL ?!"
                  "Nee?? Schick mal link." sigpic

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X