Probleme mit lauten Lüftern - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit lauten Lüftern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit lauten Lüftern

    Hallo,

    ich habe gestern meinen zusammengebauten PC von Mindfactory zum ersten mal gestartet, nachdem ich noch selbst die Grafikkarte eingebaut habe. Soweit so gut, alles scheint normal zu laufen bis auf die Lüfter(hören sich an wie ein Kampfjet). In meinem Gehäuse sind insgesamt 10 Lüfter von Corsair eingebaut. Vorne 3x QL 120mm, 4x LL 120mm und 3x ML 120mm an der icue H150i Wasserkühlung. Die abnormale Lautstärke kommt so wie ich’s höre aber nur von den LL Lüftern, keine Ahnung wieso. Beim Hochfahren vom PC wird’s sehr laut und bleibt es auch teilweise paar Minuten, dann ist es ne Zeit lange wieder still, wieder ultra laut, wieder leise usw..

    Ich habe keine Ahnung wie ich das Problem angehen soll, weil ich halt nicht viel Ahnung hab
    Wäre nett wenn mir da jemand helfen kann.

    Grüße

  • #2
    Da scheinen die Lüfterprofile falsch eingestellt bzw. nicht eingemessen oder schlicht nicht vorhanden zu sein. Corsair Lüfter sind aber allgemein nicht die leisesten.

    Welche Hardware ist verbaut?

    Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

    Kommentar


    • #3
      Prozessor: AMD Ryzen 5900x
      WaKü: Corsair iCUE H150i Elite Capellix
      Mainboard: Gigabyte B550 Vision D
      RAM: Corsair Dominator 32 GB (4 x 8 GB)
      Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 W 80+ Gold
      Gehäuse: Corsair 5000D Airflow
      Grafikkarte: Asus RTX 3080 TUF GAMING OC
      Speicher: Samsung 980 Pro 1 TB M.2 + 860 Evo 1 TB
      Monitor: Samsung G7 Odyssey

      und die oben genannten Lüfter. Die vorne eingebauten QL Lüfter laufen ganz normal, also nicht wirklich laut. Die vier LL Lüfter laufen gefühlt immer Vollgas, außer wenn ich im BIOS bin, dann sind alle leise. Die Corsair Lüfter kann man ja mit dem Commander Pro alle steuern und die Geschwindigkeit einstellen, den habe ich aber leider nicht eingebaut. Aber dann müsste es doch im BIOS irgendwie gehen oder?

      Kommentar


      • #4
        Geht ja auch! SmartFan 5 schimpft sich das bei Gigabyte und ist im UEFI EZ-Menü gleich unten rechts zu finden.

        Bin mir sicher, dass es von Gigabyte auch ein Fan Controlling Tool, ähnlich der AI Suite von Asus, für Windows gibt.

        Generell müssen die Lüfter vom Monitoring Tool unter UEFI oder Windows erst einmal eingemesen werden, dann errechnet die Software die optimalen Lüfterprofile (silent/normal/turbo usw.) und erst danach kannst du dann auch anhand der Software den "Feinschliff" vornehmen. Das macht die "intelligente" Software (zumindest die AI Suite ist so tricky) auch, wenn du Lüfter wechselst (je Anschluß) und die zum ersten Mal im System hast. Gut möglich, das man das nicht beim Zusammenbau des Rechners gemacht hat, weil das einfach nicht zum "Leistungspaket" mit dazu gehört.

        ps: Das Vision D ist übrigens ein sehr schönes Board.
        Zuletzt geändert von spieluhr; 29.05.2021, 17:29.

        Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

        Kommentar


        • #5
          Habe jetzt über das Gigabyte App Center die Lüfterdrehzahlen alle individuell eingestellt. Alles läuft jetzt viel ruhiger und die Temperaturen scheinen auch zu passen. Vielen Dank für deine Hilfe!
          Und das Vision D ist echt schön, passt gut ins weiße Gehäuse
          429FC4BA-3C95-4DDF-9BE8-11040562ABB9.jpg

          Kommentar


          • #6
            Hast du schon einmal probiert, ob du den Radi im Corsair 5000D frontseitig via Push/Pull verbauen kannst?

            Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

            Kommentar


            • #7
              Den Radi kann man auch vorne oder oben einbauen, aber ich hab nicht umsonst Mindfactory den PC zusammenschrauben lassen
              Ich hab noch nie ein PC gebaut und will jetzt auch nichts zerstören.. Hauptsache er läuft
              Würdest du den Radi anders verbauen?

              Kommentar


              • #8
                So sitzt er derzeit bei meinen Fractal R6 frontseitig im Gehäuse -> Frage optimierung Luftstrom im Gehäuse

                ps: Wie findest du denn das Corsair 5000D allgemein so? Weil ich bin schwer am überlegen mir das auch mal zu zulegen.

                a.) Hast du das mit der durchgehenden Frontblende oder der perforierten Lochrasterblende?
                b.) Ist da viel Plastik an dem Gehäuse und die Scheibe vom Seitenteil getönt oder klar?
                c.) Bringen die rechten Seitenlüfter was oder hat das nur einen Showeffekt?
                d.) Läßt sich die Front und Topblende einfach entfernen zum zb. Staub entfernen?
                Zuletzt geändert von spieluhr; 30.05.2021, 03:36.

                Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde es super, sowohl von der Optik in weiß und Platz ist auch genug um alles mögliche einzubauen,
                  zu a:
                  IMG_0661.jpg
                  zu b: Vorne an der linken und rechten Seite, der graue Teil ist Plastik, siehst ja an dem Bild oben. Und die Scheibe ist bei mir klar
                  IMG_0663.jpg
                  Beim schwarzen Gehäuse ist die Scheibe glaube ich getönt, bin mir aber nicht ganz sicher
                  zu c: ja klar, allein der RGB Effekt bringt schon mehr Leistung
                  zu d: Die beiden Blenden lassen sich ganz einfach rausclipsen und dann kannst auch leicht die Staubfilter reinigen, generell wirkt das Gehäuse sehr aufgeräumt und das Kabelmanagement ist auch top ->
                  IMG_0662.jpg

                  Also ich kann dir das 5000D nur empfehlen, musst dich halt nur noch entscheiden zwischen den drei Versionen
                  Zuletzt geändert von sothos; 31.05.2021, 02:41.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X