Soundproblem ROG STRIX B560-F GAMING WIFI - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soundproblem ROG STRIX B560-F GAMING WIFI

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Soundproblem ROG STRIX B560-F GAMING WIFI

    Hallo zusammen,

    vieleicht hat ja hier jemand ein ähnliches Board und kann bei den Problem helfen.
    Ich nutze nun seit ein paar stunden das genannte Board und habe das zum Board passende Soundpaket "Realtek_Audio_Driver_V6.0.9088.1_WIN10_64-bit" installiert.
    Laut Asus soll nach Installation die Audio Software "Sonic Studio 3" sowie "Sonic Radar 3" unterstützt werden, diese wird auch automatisch mit installiert und erscheint danach im App Menü von Win10.
    Die Soundeinstellungen in Win10 habe ich auch auf "Sonic Studio Virtual Mixer" eingestellt, bekomme aber folgenden Fehler angezeigt wenn ich die Software aufrufe:



    Die Realtek Audio Control Console hingegen funktioniert einwandfrei, klicke ich dort aber auf die beiden Soundeffekt Symbole für die Sonic Software, dass gleiche Problem:



    Kennt das Problem vieleicht jemand hier der ein ähnliches Asus Board einsetzt bzw. hat einen Tipp wie ich diesen Bug weg bekomme und die Software zum laufen?

    Schönen Gruß
    Spieluhr

    Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

  • #2
    Beides deinstallieren und Audio Software "Sonic Studio 3" sowie "Sonic Radar 3" separat von Asus downloaden und von Hand installieren. Da scheint es häufiger Probleme zu geben...
    Wäre zumindest ein Versuch wert...
    Gruß Mav
    Spoiler

    Kommentar


    • #3
      Deinstallieren habe ich gemacht, geht nur über die App Steuerung von W10, weder Revo Uninstaller noch die W10 Softwaredeinstallationsroutine zeigt mir beides an.

      Sonic Radar und Sionic Studio finde ich nicht einzeln, wird mir auch nicht als Mitglied bei ROG Asus in der Software einzeln angezeigt, nur im kompletten Audiopaket:

      Version 6.0.9088.1
      2021/02/17 576.43 MBytes

      Realtek Audio Driver V6.0.9088.1 for Windows 10 64-bit---(WHQL).
      - Sonic Radar V3.16.14.0 for Windows Windows 10 64-bit---(WHQL).
      - Sonic Studio V3.16.14.0 for Windows Windows 10 64-bit---(WHQL).

      ..und das hatte/habe ich installiert. Bugs unverändert, auch wenn ich aus den Paket heraus die Software einzeln deinstalliere/installiere und Rechner danach neu starte.

      Fällt dir da eventuell noch weiteres ein, Mav?

      Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

      Kommentar


      • #4
        Leider nicht, scheint wieder so ein Bug bei Asus zu sein, ...
        Gruß Mav
        Spoiler

        Kommentar


        • #5
          Mahlzeit,

          das Problem hab ich auch schon mit dem ROG Strix Z370-H seit ewigkeiten. Brauchst du die beiden Tools zwingend?
          Ein Versuch, der zumindest beim Sonic Radar geklappt hat, wäre es - so seltsam sich das anhört -, Logge dich in einen non-Admin user ein. Installiere das Tool mit Adminrechten. PC neustart, dann im Admin-Account ienloggen und das Radar starten.
          Dann funktioniert das. Zumindest manchmal. ab und zu...Asus halt
          Anschließend kannst du auch im non-Admin die Suite öffnen, indem du folgendes bei "Ziel" in die Verknüpfung einfügst (Pfad & Adminuser entsprechend ändern). Du wirst einmalig nach dem Adminpasswort gefragt und solltest die Suite/das Radar nutzen können
          C:\Windows\System32\runas.exe /noprofile /savecred /user:Administrator "cmd /c "start "" "C:\Program Files (x86)\ASUS\AI Suite III\AISuite3.exe"""
          Mein Gaming Setup
          GPU: 2x EVGA RTX 3090 FTW3 Ultra
          CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
          Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
          Gehäuse: Thermaltake Core X9 | Extra Lüfter: 8x Noctua 200mm 800RMP PWM / 2x Noctua iPPC 140mm 3000RPM PWM
          Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
          Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
          RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
          Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
          Headset: Beyerdynamic MMX 300 / Teufel Concept C (Boost)

          Meine Workstation
          GPU: 1x Nvidia Quadro GV100, 1x Nvidia A100 80GB PCIe
          CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
          Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
          Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
          Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
          Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
          RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
          Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
          Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
          Headset: Beyerdynamic T1

          Kommentar


          • #6
            Warum auch immer aber Sonic Radar hat sich gerade aus heiteren Himmel selbst im HG noch einmal installiert und den Rechner neu gestartet.

            Nun funktioniert Sonic Radar aber Sonic Studio, wie du schon selbst geschrieben hast, will immer noch nicht.



            ..vieleicht installiert sich das ja von selbst morgen? Hab wohl Gremlins im Rechner die Mitternacht gefüttert werden müssen.

            Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

            Kommentar


            • #7
              Update zum Sonic Studio III Problem:

              So, nach wochenlangen Mail Verkehr mit den Ernea ROG Support, einsenden eines VID, Logs, Screens und Zusendung von modifizierten Treiber Packages geht das ganze Geplänkel nun nach Taiwan:

              E-Mail Nr.7:

              Rückmeldung vom Kundenservice

              Hallo Herr xxxxxxxxxxxxxx,

              lässt sich das rote Fenster irgendwie einfangen (Screenshot/Video)?
              Können Sie auch einmal in die Dienste schauen ob dort ein Nahimic Service vorhanden ist?

              Mit den Daten würde ich dann ein Ticket bei meinen Kollegen im Headquarter erstellen damit wir hier eine Lösung bekommen.

              Sind Ihrerseits noch Fragen offen, wenden Sie sich gerne wieder an uns!
              Sie erhalten in den nächsten Tagen per E-Mail einen Link zu unserer Zufriedenheitsumfrage.
              Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen und meinen Service bewerten

              Viele Grüße aus Ratingen
              Ihr ASUS Service Team

              xxxxxxxxxxxx

              Technische Produktunterstützung | Fachabteilung Mainboard, VGA und andere Komponenten

              und keine Stunde später E-Mail Nr.8:

              lRückmeldung vom Kundenservice (Headquarter)

              Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxxxxxx,

              Ich kümmere mich sehr gerne um Ihr Anliegen und werde mich dazu umgehend mit der zuständigen Fachabteilung in unser Hauptzentrale in Taiwan in Verdingung setzen.
              In der Regel erhalten wir hier innerhalb der nächsten 1-3 Werktage eine Rückmeldung. Ich halte Sie auf den Laufenden.

              Könnten Sie mir noch mitgeben, welche Windows Build Version Sie nutzen, wie auch welche Version genau, (Pro, Home...). Danke.

              Viele Grüße aus Ratingen
              Ihr ASUS Service Team

              xxxxxxxxxxxx

              Headquarter - Technische Produktunterstützung | Fachabteilung Mainboard, VGA und andere Komponenten
              ..scheint wohl doch mehr als nur ein einfacher Bug zu sein. Mit den letzten Bios Update 0811 vs. Rocket Lake war auch ein Schuss im Ofen. Nach MC-Update bei jeden Windows Neustart ein MB an/aus Bug gehabt. Asus konnte das Problem nachstellen und hat mir erst einmal das nicht auf der Seite downloadbare Bios 0805 zu gesendet. Das war auch schon vorher drauf, damit läuft alles wie gehabt. Keine Bugs mehr. Ich liebe dieses Beta-Testen.

              Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

              Kommentar


              • #8
                UPDATE:

                So, der Taiwan Tech Support hat geantwortet!

                Sehr geehrter Herr xxxx,

                ich hatte Taiwan Tech Support & Entwiclung dazu angeschrieben, bei denen funktioniert das. Nicht das durch Cleaning/Windows Tool Sachen gelöscht worden sind oder durch updates etwas entstanden ist.

                Die Entwicklung hat es mit dem neuesten Audiotreiber V6.0.9088.1 auf der Website von ROG STRIX B560-F GAMING WIFI versucht, Sonic Studio 3 und Sonic Radar 3 wurden erfolgreich installiert und ohne Probleme verwendet. Bild anbei.
                Wir empfehlen dem Kunden, es mit einem sauberen Betriebssystem zu versuchen, um zu sehen, ob ein Konflikt zwischen verschiedenen Treibern oder Apps dieses Problem verursacht hat.

                Vielen Dank.


                Mini Anleitung, Neu Installation:

                1. letzte Bios sollte installiert sein
                2. Im Bios unter Boot schauen, dass das CSM Modul auf disabled steht
                3. Im Bios unter Tools schauen, ob dort der Armoury Crate installer zu sehen ist, den auf disabled setzen (hat nicht jedes Mainboard)

                4. Die Treiber für Ihr Board am besten zuerst auch herunterladen

                a. Intel Chipsatzreiber: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m...N10_64-bit.zip
                b: Intel ME Treiber: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m..._20210302R.zip
                c: Intel SO Driver: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m..._20210302R.zip
                d. Audio Treiber: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m..._DTS_S_VAD.zip
                e: Lan Treiber: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m..._20210324B.zip
                f. Grafikkarten Treiber - diesen bitte bei Nvidia, Intel oder AMD herunterladen
                g: sollte BT nicht installiert sein: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m...N10_64-bit.zip
                h: sollte Wifi nicht installiert sein: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m...N10_64-bit.zip
                i: AC Software: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m...nstallTool.zip

                5. Windows 10 sauber neu installieren mit dem aktuellem 20H2 Build. Wenn Sie in Windows sind, nur die Treiber von oben auch in dieser Reihenfolge installieren und zuletzt die Armoury Software. Lassen Sie bitte auch danach die Windows updates durchlaufen.
                So, daraufhin habe ich mir mal die Mühe gemacht und W10 neu installiert - punktgenau nach Anleitung des Tech Support.

                Ergebnis: GLEICHES PROBLEM - Sonic Studio 3 läuft nicht!!

                ..dann habe ich mal selber recherchiert und bin nach geraumer Zeit auf folgenden Thread im englischen Asus ROG Forum gestoßen: [DRIVERS] Realtek Audio (MB | Intel 2xx/3xx/4xx/5xx & AMD 3xx/4xx/5xx)

                Dort wird im unteren Menüpunkt des Startpostings eine interessante Lösungsalternative gezeigt die ich Punkt für Punkt wie folgt, mit installierter Audo Software, durchgeführt habe:

                1.) das alternative Treiberpaket herunter geladen.
                2.) das Driver Store Explorer Tool mit Adminrechten gestartet und alle inf. Dateien mit Anbieterkennung “Realtek Semiconductor Corp.”, “Nahimic”, “DTS” und “A-Volute” markiert und über “löschen erzwingen” deinstalliert.
                3.) danach einen Neustart durchgeführt und das Install Script des unter Punkt 1.) genannten Treiberpaketes ausgeführt. Dieses hat modifizierte Treiber nach installiert und danach den Rechner neu gestartet.

                Ergebnis dieser doch recht aufwendigen Prozedur: Sowohl Sonic Radar 3 als auch Sonic Studio 3 funktionieren nun erstmalig einwandfrei, heißt, dass Asus Treiberpaket ist korrupt:



                ..dies habe ich den Asus Headquater nun per E-Mail mitgeteilt (inkl. Anleitung und Fotos):

                Sehr geehrter Herr xxx,

                mit dieser Anleitung aus dem englischen ROG Forum konnten Sie das Problem beheben? Habe ich das richtig verstanden?
                ich habe das gleich nach Asien weitergeleitet, warum diese nicht uns auch diese Infos geben, wie im Forum.
                Vielen Dank für diesen Hinweis/Information. Ich werde Sie umgehend informieren sobald ich Rückmeldung von dort erhalte.

                Viele Grüße aus Ratingen

                Ihr ASUS Service Team

                xxxxxxxxxxxx

                Technische Produktunterstützung - Headquarter/Entwicklung | Fachabteilung Mainboard, VGA und andere Komponenten
                ..ich liebe Beta Testing immer noch und bin gespannt was Asia dazu antwortet..

                Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
                  ..ich liebe Beta Testing immer noch und bin gespannt was Asia dazu antwortet..
                  Die löschen den Thread und sagen "wussten wir nicht"
                  Mein Gaming Setup
                  GPU: 2x EVGA RTX 3090 FTW3 Ultra
                  CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
                  Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
                  Gehäuse: Thermaltake Core X9 | Extra Lüfter: 8x Noctua 200mm 800RMP PWM / 2x Noctua iPPC 140mm 3000RPM PWM
                  Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
                  Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
                  RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
                  Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
                  Headset: Beyerdynamic MMX 300 / Teufel Concept C (Boost)

                  Meine Workstation
                  GPU: 1x Nvidia Quadro GV100, 1x Nvidia A100 80GB PCIe
                  CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
                  Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
                  Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
                  Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
                  Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
                  RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
                  Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
                  Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
                  Headset: Beyerdynamic T1

                  Kommentar


                  • #10
                    *hehe* ..das kann passieren..

                    Und gleich darauf kommt dann auf der Asus HP ein neues Audio Treiberpackage.

                    Ich kenne das ja noch von ASRock zu Z77 Zeiten wo ich deren Edelboard Extreme11 (knapp 400¤) hatte. Haben die ein Biosupdate heraus gebracht das meine CPU geschrottet hat.
                    Denen gemeldet, zeitgleich Intel Support NL kontaktiert und schwupps, Bios Update war ein paar Tage später weg von der Seite, Begründung: "Wir waren das nicht".
                    Mein Glück, hier im Forum (oder war es HWL?) gab es noch so einen Bekloppten wie meiner einer der sich so ein Stück Platine gekauft hat und auch bei ihm -> CPU dead!

                    Intel hat die nachher ersetzt, ASRock auf die Finger gekloppt und das wars.

                    Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X