Was haltet ihr von unseren Komplettsystemen? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haltet ihr von unseren Komplettsystemen?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von SethOS
    Hehe, Deine Nachfrage war aber auch eine fiese Fangfrage
    Wieso? Man wird doch nochmal fragen dürfen?
    BTT jetzt.

    Kommentar


    • Ich finds nur lustig wie heuchlerisch manche daherkommen, muss sich aber jetzt niemand angesprochen fühlen. :-)

      Kommentar


      • Doohan: Du musst ja nicht immer von Dir auf andere schließen. Nur weil Du keine originale Windowsversion hast, heißt das noch lange nicht, dass der Rest das auch so handhabt.
        Ich seh hier nix heuchlerisches.

        Außerdem sagte ich BackToTopic!

        Kommentar


        • Zitat von Pommbear
          Außerdem sagte ich BackToTopic!
          sir, JAWOLL, sir

          ist ne nette übersicht, die komplettsysteme.

          aktuell zieht mich der kleine celeron-rechner für 230€ ziemlich stark.
          ist ne ideale kiste für internet und office. versuch ich gerade jemandem aufzuschwatzen :-)

          bitte solche angebote beibehalten. es gibt wirklich noch leute die nichts, aber auch absolut NICHTS von computerspielen halten ...

          CU Gremlin
          Traue keinem Gerät das Du nicht mit dem Schraubendreher programmieren kannst!

          Kommentar


          • Zitat von Gremlin
            bitte solche angebote beibehalten. es gibt wirklich noch leute die nichts, aber auch absolut NICHTS von computerspielen halten ...

            CU Gremlin
            Solche Teile wird's IMO immer geben. Ich halte das auch für sinnvoll. Man muss sich nur mal anschauen, was die Unternehmen teilweise für eine Kohle in Rechner investieren. Wir haben im Konzern teilweise Rechner, da wird man neidisch. Und wofür? Office und I-Net, etc... :rolleyes:
            Ich find es jedenfalls sehr gut, dass man für so wenig Geld einen kompletten PC bekommt.
            Hab einem Kumpel hier für 380,- EUR einen PC gebastelt. Allerdings wollte er zumindest ein paar alte Spiele zocken. Dafür hat er für das Geld aber schon nen guten Office-PC bekommen.

            Kommentar


            • Zitat von Pommbear
              Solche Teile wird's IMO immer geben. Ich halte das auch für sinnvoll. Man muss sich nur mal anschauen, was die Unternehmen teilweise für eine Kohle in Rechner investieren. Wir haben im Konzern teilweise Rechner, da wird man neidisch. Und wofür? Office und I-Net, etc... :rolleyes:
              Ich find es jedenfalls sehr gut, dass man für so wenig Geld einen kompletten PC bekommt.
              Hab einem Kumpel hier für 380,- EUR einen PC gebastelt. Allerdings wollte er zumindest ein paar alte Spiele zocken. Dafür hat er für das Geld aber schon nen guten Office-PC bekommen.
              genau. Und wenn dann noch Linux anstatt Windows auf dem Rechner ist, spart man auch noch Geld beim Betriebssystem :rolleyes:
              This is Linux Country. On a quiet night, you can hear Windows reboot.

              Kommentar


              • Zitat von weebi
                genau. Und wenn dann noch Linux anstatt Windows auf dem Rechner ist, spart man auch noch Geld beim Betriebssystem :rolleyes:
                Woah - das ist ja mal eine Aussage für mich. Könnte MF wirklich mal mit anbieten, auf ein paar Rechner Linux vor zu installieren

                Und ich habe ihm keinen Cent dafür gegeben
                "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
                By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
                Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
                It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
                Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
                Quoth the Raven, "Nevermore."

                From "The Raven" by Edgar Allan Poe

                Kommentar


                • Zitat von SethOS
                  Und ich habe ihm keinen Cent dafür gegeben
                  warum auch? Ich habe auf ca. 7 Systemen bei mir Linux installiert und auf nur einem Windows. Ich stehe halt dazu :cool:

                  Diese Vorinstallation wäre doch mal was. Veilleicht entdecken so viele Benutzer Linux für sich

                  Das Problem wird sein, dass man sich für 1 oder 2 der gängigen Distributionen entscheiden muss :rolleyes:
                  This is Linux Country. On a quiet night, you can hear Windows reboot.

                  Kommentar


                  • Och, so selten wie hier Linuxer herum rennen, freue ich mich über jeden weiteren

                    Na klar, maximal würde ich da eine RPM und eine APT basierendes System anbieten. Das ist ja hier ein Linuxhandel
                    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
                    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
                    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
                    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
                    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
                    Quoth the Raven, "Nevermore."

                    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

                    Kommentar


                    • ihr meint doch nicht wirklich im ernst, dass ein normaler user, welcher sich ein komplettsys bestellt auch nur halbwegs was mit linux anfangen könnte!

                      dann würden die telefonleitungen bei mf klingeln und das forum würde überschwemmt mit meldungen ala "ich bekomm software xy nicht ans laufen" etc pp

                      sowas seh ich nicht als massenmarktfähig!

                      Kommentar


                      • Wer sagt denn etwas von Massenmarkt? Glaubst Du wirklich, daß nur Windowsuser das anrecht haben, sich mit ihrem OS auszukennen aber keine Lust haben ihren Rechner zu schrauben? Recht einseitig diese Idee, nicht?

                        Obwohl es immer alle glauben: lange nicht alle Linuxuser sind auch Freaks in der Hardware. Zudem gibt es vermehrt einfache User. Die werkeln nicht ewig an configs herum und so weiter, denn Linux läuft meistens out-of-the-box schon sehr gut (mit entsprechender Hardware). Ich kenne aus Support-Chats mit im Schnitt ~200 Stammies und unzähligen one-time-questioner sehr, sehr viele schlichte User. Sie wollen surfen, Musik hören und Office nutzen. Und das ohne den "Ballast" (nur ein Zitat, keine Sorgen machen) der Windowsmaschinerie.

                        Mal davon abgesehen werden meist die Händler, welche u.a. Linux anbieten (da sie so selten sind) recht hoch gelobt in den einschlägigen Foren. Sowas nennt sich kostenlose Werbung und das nur für die Option, dieses anzubieten.
                        Zuletzt geändert von SethOS; 21.08.2006, 09:52.
                        "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
                        By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
                        Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
                        It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
                        Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
                        Quoth the Raven, "Nevermore."

                        From "The Raven" by Edgar Allan Poe

                        Kommentar


                        • Wenn man einfach Suse ((K)Ubuntu, etc.) mit OpenOffice oder noch ein paar anderen nützlichen Tools vorinstallieren würde, hätte bestimmt einige User Freude an der Sache. So schwer ist der Umgang mit Linux ja auch nicht, dass man direkt nach dem ersten Start bei MF anrufen muss, weil man die Orientierung verloren hat
                          This is Linux Country. On a quiet night, you can hear Windows reboot.

                          Kommentar


                          • Zitat von Pommbear
                            Man muss sich nur mal anschauen, was die Unternehmen teilweise für eine Kohle in Rechner investieren. Wir haben im Konzern teilweise Rechner, da wird man neidisch. Und wofür? Office und I-Net, etc... :rolleyes:
                            an so einem sitz ich gerade. HP dc7600, P4-HT 3Ghz, 512MB.
                            die teile machen NUR office!

                            allerdings braucht der soviel leistung weil er durchs konzerneigene softwarepaket (W2k) derart zusammengebremst wird, dass mein alter K6-III zuhause mit seinen lachhaften 550MHz unter XP-Pro dem fast den rang abläuft.
                            die boot-zeit reicht völlig aus um sich bequemst einen kaffee zu holen (4,5 minuten!). der K6 braucht 45 sekunden :-)

                            vielleicht schaff ichs ja das die firma die nächsten teile bei MF kauft. gäb das vergünstigungen für mich?

                            CU Gremlin
                            Traue keinem Gerät das Du nicht mit dem Schraubendreher programmieren kannst!

                            Kommentar


                            • Zitat von Gremlin
                              an so einem sitz ich gerade. HP dc7600, P4-HT 3Ghz, 512MB.
                              die teile machen NUR office!

                              allerdings braucht der soviel leistung weil er durchs konzerneigene softwarepaket (W2k) derart zusammengebremst wird, dass mein alter K6-III zuhause mit seinen lachhaften 550MHz unter XP-Pro dem fast den rang abläuft.
                              die boot-zeit reicht völlig aus um sich bequemst einen kaffee zu holen (4,5 minuten!). der K6 braucht 45 sekunden :-)

                              vielleicht schaff ichs ja das die firma die nächsten teile bei MF kauft. gäb das vergünstigungen für mich?

                              CU Gremlin
                              Dass die Rechner bei MF schneller sind habe ich noch nicht gehört :-D :rolleyes:
                              Aber bei der Startzeit sollte sich deine Firma mal Gedanken für eine Softwareoptimierung machen, denn normal ist 4,5 Minuten zum Starten eigentlich nicht
                              This is Linux Country. On a quiet night, you can hear Windows reboot.

                              Kommentar


                              • Zitat von weebi
                                So schwer ist der Umgang mit Linux ja auch nicht, dass man direkt nach dem ersten Start bei MF anrufen muss, weil man die Orientierung verloren hat
                                ich habs ein paar mal versucht...
                                und es ist mir einfach zu blöd. jeden scheissdreck muss man in der konsole mit wahnwitzigen optionen machen. dann hab ich standardhardware und linux will sie nicht kennen etc. pp.
                                dagegen ist das config-schreiben für nen cisco 6000er fast wie urlaub.

                                in der beziehung bin ich dann auch nur user, ich will mit der kiste einfach arbeiten, spielen, wasauchimmer ohne das teil 1 woche lang zu konfigurieren...
                                da hat windows-xp ganz eindeutig die nase vorne...

                                erinnert mich an den klassenkampf zwischen OS/2 und Windows-95.
                                ich hatte erst OS/2 probiert, was schon beim installieren erheblich gezickt hat und nie richtig lief. mit entsprechender vorsicht gings dann an windows-95, welches sich völlig problemlos installieren lies und nur minimal eingerichtet werden musste. da hab ich nicht schlecht gestaunt damals...

                                von daher sollten komplettsysteme höchstens mit optionalem OS versehen werden können. da wird sich dann aber der mehraufwand für MF nicht mehr rechnen.

                                CU Gremlin
                                Traue keinem Gerät das Du nicht mit dem Schraubendreher programmieren kannst!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X