Passen Kamera und Objektiv zusammen? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Passen Kamera und Objektiv zusammen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Passen Kamera und Objektiv zusammen?

    In der Beschreibung steht etwas von speziell konzipiert für ... Die 32oo ist nicht dabei.
    Mit welchen Einschränkungen kann man rechnen?

    https://www.mindfactory.de/shopping_...4c0e707f849ff6

    Havoc


    CASE Nanoxia DS1 + 3x bQ! Silent Wings 2 | MB Gigabyte GA-H77-D3H | CPU Intel Xeon E3-1230v2 | COOLER Thermalright Macho HR-02 + bQ! Silent Wings 2 | GPU Asus GTX 670 OC | RAM Corsair Vengance LP 1600 2x8 GB | PSU bQ! Straight Power E9 CM 480W | HDD 2x WD Black 2000GB | SSD Samsung 840 Pro 256GB | ROM Pioneer BDR-208DBK | DISPLAY Dell U2312HM & Phillips 109S



  • #2
    Ich wage mal zu behaupten, dass die D3200 dort nicht genannt ist, weil sie noch relativ neu ist. Leider kenne ich mich mit Nikons nicht wirklich aus... im Zweifelsfall würd ich einfach mal direkt beim Hersteller anfragen:

    Service & Support
    Mein System
    Intel Core i7 3770K • be quiet! Dark Rock Pro 2 • PoV GTX 780 Trooper Ammo • Gigabyte GA-Z77X D3H • 16GByte Corsair Vengeance LP @1600MHz • Samsung SSD 830 • 3TByte WD Green • Fractal Define R4 Black Pearl • 580W be quiet! Straight Power E9 • LG BH10LS38 • Teufel Concept C200 & Logitech G930 • Logitech G400 + K800 wireless • LG 29EA93-P

    Kommentar


    • #3
      Das passt.
      Wobei ich zur DSLR nur noch raten würde wenn man sein Geld damit verdient.
      Meine Nikon D70s gammelt nur noch rum seid ich mir ne vernünftige Bridge gekauft habe.
      Kostet weniger, kann mehr, ist flexibler, kein Spiegel Service nötig, kein Staub Problem, viel mehr Zoom und perfekt abgestimmtes Objektiv.

      Edit: wiegt weniger, keine zusätzlichen Objektive nötig und Objektiv wechsel fällt aus.

      Guck dir die mal an:
      Fujifilm Finepix HS30EXR schwarz - Hardware, Notebooks & Software von

      Gibt auch noch besseres:
      FinePix HS50EXR Bridge Digitalkamera | Fujifilm Deutschland


      DSLR ist ohne das man sein Geld damit verdient meiner Meinung nach verbranntes Geld.
      CPU: Core i5 3570K CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock 2 Mainboard: Gigabyte GA-Z77X UD5H
      RAM: 16GByte Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 SSD: 250GByte & 500GByte Samsung SSD 840
      HDD: 3x 3TByte WD Red GraKa: Gigabyte 797OC Gehäuse: Thermaltake Level 10 GT Battle Edition
      NT: 580 Watt BeQuiet Straight Power E9 CM BluRay-Brenner: LG BH10LS38 Sound: SteelSeries Siberia V2
      Controls: Logitech G710+, G700, G13, T650

      Kommentar


      • #4
        Ist Sony zu empfehlen?
        Die hier wäre preislich auf Niveau der Fuji:

        Sony DSC-HX300

        Havoc


        CASE Nanoxia DS1 + 3x bQ! Silent Wings 2 | MB Gigabyte GA-H77-D3H | CPU Intel Xeon E3-1230v2 | COOLER Thermalright Macho HR-02 + bQ! Silent Wings 2 | GPU Asus GTX 670 OC | RAM Corsair Vengance LP 1600 2x8 GB | PSU bQ! Straight Power E9 CM 480W | HDD 2x WD Black 2000GB | SSD Samsung 840 Pro 256GB | ROM Pioneer BDR-208DBK | DISPLAY Dell U2312HM & Phillips 109S


        Kommentar


        • #5
          Ja, auch nicht schlecht, aber je mehr Pixel eine Cam hat umso besser muss das Objektiv sein.
          Daher eher die Fuji.
          Was die Software angeht und die Praktikabilität ebenfalls die Fuji.
          Allein die Panorama funktion kann man wirklich gebrauchen, das kann die Sony nicht.

          Falls dir das Wurst ist würde ich dir empfehlen mit deiner eigenen Speicherkarte in einen Shop zu gehen, Bilder vom gleichen Objekt mit gleichem Zoom machen und dann zu entscheiden welche Bilder dir besser gefallen.
          Wenn du sie dir am eigenen PC angesehen hast.

          Wichtig ist auch die Haptik, wenn dir die Canon viel besser liegt, nimm die, denn nichts ist wichtiger als das man sich Wohlfühlt beim fotografieren.
          Nur wer Spaß hat macht auch gute Bilder.

          Ergo: Technisch:Fuji Wenn das Gefühl überwiegt:Canon
          CPU: Core i5 3570K CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock 2 Mainboard: Gigabyte GA-Z77X UD5H
          RAM: 16GByte Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 SSD: 250GByte & 500GByte Samsung SSD 840
          HDD: 3x 3TByte WD Red GraKa: Gigabyte 797OC Gehäuse: Thermaltake Level 10 GT Battle Edition
          NT: 580 Watt BeQuiet Straight Power E9 CM BluRay-Brenner: LG BH10LS38 Sound: SteelSeries Siberia V2
          Controls: Logitech G710+, G700, G13, T650

          Kommentar


          • #6
            Die Kamera soll ein würdiger Nachfolger von der kürzlich "verstorbenen", dreißigjährigen Canon AE-1 werden.
            Nachdem ich die Bridge-Kameras vorgeschlagen habe kam heraus, dass zukünftige Besitzer sich nicht von der Spiegelreflex-Technik lossagen kann.
            Ich hab hier selbst ne Nikon rumliegen und damit ist der "liegt gut in der Hand"-Test schon bestanden worden.

            Es wird also die teure D3200 werden.
            Trotzdem Danke für eure konstruktiven Vorschläge.

            Havoc


            CASE Nanoxia DS1 + 3x bQ! Silent Wings 2 | MB Gigabyte GA-H77-D3H | CPU Intel Xeon E3-1230v2 | COOLER Thermalright Macho HR-02 + bQ! Silent Wings 2 | GPU Asus GTX 670 OC | RAM Corsair Vengance LP 1600 2x8 GB | PSU bQ! Straight Power E9 CM 480W | HDD 2x WD Black 2000GB | SSD Samsung 840 Pro 256GB | ROM Pioneer BDR-208DBK | DISPLAY Dell U2312HM & Phillips 109S


            Kommentar

            Lädt...
            X