Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche Camcorder...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche Camcorder...

    Hallo zusammen,

    heute mal ein etwas anderes Thema...

    Bin auf der Suche nach einem neuen Camcorder. Da mein alter Canon (noch mit Digital-Cassette) im letzten Jahr das Zeitliche gesegnet hat und ich demnächst in Urlaub will, brauche ich was Neues.
    Genutzt wird die Cam nur für den privaten Gebrauch, also Urlaub (Sonne und Schnee) oder Feiern (drinnen und draußen). Foto-funktion ist zweitrangig, dafür hab ich eine SLR...

    Nach einiger Recherche (Canon, JVC, Sony, Panasonic) bin ich inzwischen bei folgenden Modellen hängen geblieben:
    HC-X929 Camcorder - Panasonic --- Preis ca. 670¤
    HC-V777 Camcorder - Panasonic --- Preis ca. 470¤

    Vorteil des HC X929 ist der 3-fach-Sensor und das Leica-Objektiv. Aber ist das 200¤ wert, oder ist die Bildqualität des HC V777 völlig ausreichend?
    Preislich ist das so in etwa die range die ich mir vorgestellt habe.
    Sollte es andere Vorschläge geben, dann bitte nicht teurer. Und bei anderen Vorschlägen bitte auch eine Begründung angeben.

    Danke schon mal im Voraus...
    Gruß Mav
    Spoiler

  • #2
    Der v777 hat anscheinend keinen Farbsucher, dafür aber deutlich mehr optischen zoom.
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "



    Kommentar


    • #3
      Wäre ein Sucher denn nötig?
      Meine Canon hat keinen aber ich vermisse den nicht, da der Kontrast des Displays auch bei Sonnenschein super ist.
      Zitat von Bertrand Russel
      "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



      MfG
      madwursd


      Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

      Kommentar


      • #4
        Beide Kameras lassen sich nicht vergleichen- hier steht Debayer-Filter (single) gegen triple sensor. Der größere Zoombereich der V777 ist eh für die Tonne- stabilisieren lässt sich so eine schwachsinnige Brennweite eh nicht mehr.
        Akkulaufzeit ist bei beiden Kameras scheisse (Reserveakku mitbestellen, da kannst du beruhigt zum Chinesenakku greifen).

        Also- im Sonnenschein machen beide Kameras das was sie sollen, low light ist die X929 eine andere Liga.

        Kommentar


        • #5
          hier gibts Testbilder zur v777 nach der anderen hab ich noch nicht gesucht. Akkulaufzeit wird bis zu 4 stunden angegeben mit viel zoomen.
          Panasonic HC-V 777



          "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
          Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
          "



          Kommentar


          • #6
            Akkulaufzeit Vorgaben sind wie Verbrauchswerte in der Automobilindustrie
            Bestell nen Ersatzakku.
            Kann die Firma Weis empfehlen.
            Sofern die nen passenden hat.
            Zitat von Bertrand Russel
            "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



            MfG
            madwursd


            Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

            Kommentar


            • #7
              @Ralf
              Das mit der LowLight-Performance hatte ich mir schon gedacht, eben wegen des 3x Sensors.
              Das mit dem Reserve-Akku ist eh klar. Gehen aber nicht alle "Chinesen-Akkus. Gibt welche die von dem Cam akzeptiert werden (wegen Chip und so). Die Patona sollen nicht gehen...
              Habe aber einen gefunden, der günstig ist und mit der HC X929 funktionieren soll: Photoprimus Markenersatzakku für Panasonic VW VBN260

              Fazit: Du würdest also trotz der 200¤ Mehrpreis den X929 vorschlagen?

              @Anne
              Mit welchem Akku gibt es denn die 4h Laufzeit? Bestimmt nicht mit dem Standard-Akku (1250 mAh) der dabei ist.

              @mad
              Das mit der Akkulaufzeit ist schon klar. Fa. Weiss hat keine passenden Akkus (VBT und VBK haben sie, VBN nicht).
              Zuletzt geändert von Maverick64; 27.05.2016, 08:49.
              Gruß Mav
              Spoiler

              Kommentar


              • #8
                Fazit: Du würdest also trotz der 200¤ Mehrpreis den X929 vorschlagen?
                Ja, der Preis von knapp 700,- wäre allerdings auch das Maximum, was ich für einen Camcorder zahlen würde. Für mich persönlich wäre nichtmals der debayer-Filter das ko-Kriterium, ich kaufe keine Kamera ohne Sucher und ohne Ring.
                Patona? Klar funktionieren die mit den Panasonic. Die 2.500mAh-Akkus sind bei uns in jeder Pana im Betrieb. Kauf Dir den ersten Reserveakku direkt mit einer Ladeschale. Die Laufzeiten von 4h mit dem kleinen Akku sind ein Witz, etwas über 1h ist da realistisch (also gut 2h mit den 2.500mAh-Akkus).

                Kommentar


                • #9
                  Danke! Dann wird es wohl die X929...
                  Habe vor mir den Photoprimus-Akku (2500mAh) für 17¤ zu kaufen (vielleicht nehme ich gleich zwei) und dieses Ladegerät: Baxxtar RAZER 600 II ... für 16¤...
                  Kann leider keinen Link einstellen, da ich nur Preisvergleichsseiten oder Shops finde..., aber googlen können ja die meisten selbst...

                  Letzte Frage: 64GB SD-Karte
                  Marke egal?
                  SDHC oder SDXC?
                  SD oder mircroSD?
                  Oder alles egal?
                  Sollte nur mindestens 80-95 MB/Sek schreiben können.
                  Also entweder SanDisk Extreme oder Transcend Ultimate-Speed oder .... andere Vorschläge?
                  Gruß Mav
                  Spoiler

                  Kommentar


                  • #10
                    Marke egal, kein microSD, Geschwindigkeit ist völlig egal. Fall da nicht auf das Marketinggetöse rein- SDHC reicht völlig (mehr als etwa 14MB/s geht bei dem Aufnahmeformat eh nicht). Ich persönlich nehme keine derart große Karten, lieber mehrere 32GB.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die X929 kann ja 1080/50p, das würde ich dann auch nutzen wollen. Wieviele Minuten passen denn dann da auf eine 32GB Karte? Hast du Karten mit denen du gute Erfahrungen gemacht hast?
                      Gruß Mav
                      Spoiler

                      Kommentar


                      • #12
                        Die X929 kann ja 1080/50p, das würde ich dann auch nutzen wollen.
                        Deshalb die 14MB/s

                        Wieviele Minuten passen denn dann da auf eine 32GB Karte
                        Gut 2h45.

                        Hast du Karten mit denen du gute Erfahrungen gemacht hast?
                        Wir haben Rahmenverträge mit Lexar und SanDisk, Transcend setze ich seit Jahren keine mehr ein.

                        Kommentar


                        • #13
                          ok, danke

                          gute Wahl => 32 GB SanDisk Extreme HD Video SDHC Class 10 Retail
                          oder => 32 GB Lexar Professional SDHC 633x Class 10 U3 Retail
                          Gruß Mav
                          Spoiler

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Lexar 633x habe ich selbst in meinen Kameras. Die schreibt mit ca. 60MB/s (wichtig für mich, da ich RAW's im burstmode fotografiere). Beim lesen ist die sauschnell (mit dem richtigen Leser eben über 90MB/s !). Prima Wahl.

                            Kommentar


                            • #15
                              Wenn du ne SD KArte brauchst Mav schicke ich dir eine
                              2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X