Upgrade meines 5.1 Systems - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Upgrade meines 5.1 Systems

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Upgrade meines 5.1 Systems

    Hallo Forum,

    ich hoffe hier ein paar Spezialisten zu finden die mir helfen können.
    Ich möchte gerne mein aktuelles Boxensystem durch ein neues ersetzen.

    jetziger Stand: Teufel Concept E Magnum 5.1 + Yamaha RX-V667

    Behalten würde ich davon den Verstärker und erstmal den Sub den ich eventuell später noch aufrüste. Daher brauche ich ein neues 5.0 System.
    Ich hätte gerne vorne 2 Standboxen womit man auch mal Musik hören kann. Mit meinen jetzigen Satelliten hört sich das einfach nicht an.
    Preislich wäre es schön wenn es nicht die 500¤ Marke überschreitet.

    Ich hoffe auf zahlreiche Tipps von euch. Schonmal vielen Dank. :-)

    Gruß
    Thomas

    Mein System:
    Cooler Master HAF 922 --- AMD Phenom II X4 955 BE --- EKL Alpenföhn Groß Clockner --- Gigabyte MA770T-UD 3 --- 4*4GB Corsair VS 1333MHz --- Enermax Modu82+ 425Watt --- 256GB Crucial MX100 + 1TB Samsung F1 + 2TB Samsung EcoGreen (extern) --- Gigabyte GTX660OC 2GB --- LG Blu-Ray Brenner --- LG DVD Brenner --- Logitech Z3-e --- Logitech MX3000 Laser --- Windows 10 64Bit

  • #2
    Durch meinen Hauskauf sieht die Sache jetzt etwas anders aus.

    Ich benötige jetzt für vorne 2 Standlautsprecher und einen Center. Für die Effekte werde ich meine Satelliten vom CEM weiter verwenden.
    Ich habe mich ja optisch so ein bisschen in die Kef C-Serie verguckt. Da kämen dann die C5 als Standlautsprecher und der C6LCR als Center in Frage. Die muss ich aber zuerst noch anhören. Kennt jemand vergleichbare Alternativen?

    Mein System:
    Cooler Master HAF 922 --- AMD Phenom II X4 955 BE --- EKL Alpenföhn Groß Clockner --- Gigabyte MA770T-UD 3 --- 4*4GB Corsair VS 1333MHz --- Enermax Modu82+ 425Watt --- 256GB Crucial MX100 + 1TB Samsung F1 + 2TB Samsung EcoGreen (extern) --- Gigabyte GTX660OC 2GB --- LG Blu-Ray Brenner --- LG DVD Brenner --- Logitech Z3-e --- Logitech MX3000 Laser --- Windows 10 64Bit

    Kommentar


    • #3
      Wenn du kein Set aus Lautsprechern aufbaust verbrinngst du meist mehr Zeit mit dem auspegeln als damit den Ton zu geniesen.
      2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

      Kommentar


      • #4
        Das Problem ist, das ich keine Lust habe oder eher gesagt meine Frau, mir mitten in den Raum Lautsprecher zu stellen. Dann verwende ich lieber ein 3.1 System.

        Mein System:
        Cooler Master HAF 922 --- AMD Phenom II X4 955 BE --- EKL Alpenföhn Groß Clockner --- Gigabyte MA770T-UD 3 --- 4*4GB Corsair VS 1333MHz --- Enermax Modu82+ 425Watt --- 256GB Crucial MX100 + 1TB Samsung F1 + 2TB Samsung EcoGreen (extern) --- Gigabyte GTX660OC 2GB --- LG Blu-Ray Brenner --- LG DVD Brenner --- Logitech Z3-e --- Logitech MX3000 Laser --- Windows 10 64Bit

        Kommentar


        • #5
          Wharfedale hat gerade neue Lautsprecher rausgebracht, wodurch jetzt die letzten Reste der alten Serie verschleudert werden. Sowohl für Musik, wie auch für Film aller erste Sahne. Hätte ich das Geld, würde ich selbst zuschlagen. Allerdings sprengt das etwas dein Budget oder du verzichtest auf den Center (was ich persönlich machen würde, habe aktuell auch keinen und vermisse ihn auch nicht).

          Kommentar


          • #6
            Ich war dann jetzt doch endlich mal Probehören.
            Und zwar folgende Boxen:

            Magnat Monitor Supreme 1000
            Heco Victa Prime 702
            JBL Arena 170
            Kef C5
            zum Vergleich: Kef Q500

            Mit den Magnat habe ich angefangen. Da dachte ich doch. Na das hört sich doch gar nicht so schlecht an. Wohlgemerkt ohne Vergleich. Dann kamen die Hecos dran. Ui dachte ich. Das ist ein doch jetzt ein großer Unterschied. Die Höhen waren für mich sehr klar. Der Bass war zurückhaltender aber dafür deutlich präziser. Die klangen für mich schon sehr gut. Als nächstes kamen die JBL. Das war ein Rückschritt zu den Hecos aber immer noch besser als die Magnat. Zu guter letzt kamen die Kef C5. Also die haben mich echt überzeugt. Man muss ja jetzt sagen das die Boxen ungefähr im selben Preisrahmen spielen. Von den Magnat und JBL für 169¤ bis zu den Heco und Kef 199¤ ist das ja alles eng zusammen. Aber die Kef C5 macht da bei mir klar das Rennen vor der Heco, der JBL und der Magnat.

            Zur Probe habe ich mir noch die Q500 angehört. Das war ebenfalls ein Unterschied zur C5. Da muss ich allerdings sagen, dass mir das Klangbild der C5 besser lag. Die Q500 spielt deutlich zurückhaltender hat aber auch deutlich mehr Reserven.

            Ich bin mit meiner Wahl, den Kef C5 und dazu den Kef C6 Center sehr zufrieden und freue mich aufs auspacken und anschließen.

            Mein System:
            Cooler Master HAF 922 --- AMD Phenom II X4 955 BE --- EKL Alpenföhn Groß Clockner --- Gigabyte MA770T-UD 3 --- 4*4GB Corsair VS 1333MHz --- Enermax Modu82+ 425Watt --- 256GB Crucial MX100 + 1TB Samsung F1 + 2TB Samsung EcoGreen (extern) --- Gigabyte GTX660OC 2GB --- LG Blu-Ray Brenner --- LG DVD Brenner --- Logitech Z3-e --- Logitech MX3000 Laser --- Windows 10 64Bit

            Kommentar

            Lädt...
            X