LG OLED65CX9LA oder Panasonic TX-65HZW1004 - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LG OLED65CX9LA oder Panasonic TX-65HZW1004

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LG OLED65CX9LA oder Panasonic TX-65HZW1004

    Spiele schon länger mit dem Gedanken meinem Wohnzimmer (und mir ) ein Update zu können und den 12 Jahre alten 50" Panasonic in Rente zu schicken.

    Da die OLED inzwischen ja nutz- und bezahlbar geworden sind, schwanke ich derzeit zwischen dem o.g. LG OLED65CX9LA oder dem Panasonic TX-65HZW1004.
    Also entweder mal mit LG was Neues probieren, oder bei der Hausmarke (Panasonic) bleiben. Panels sind ja eh beide von LG und inwiefern Panasonic da wirklich ausgesuchte Panels bekommt, lassen wir mal dahingestellt.

    Falls also jemand eins der beiden Geräte hat oder sogar beide und damit den Vergleich..., gern mal Rückmeldung.
    Gruß Mav
    Spoiler

  • #2
    Zum Panasonic kann ich nichts sagen, den LG hatte ich in der größeren Variante (OLED77CX9LA) und war gar nicht zufrieden; der ging innerhalb von 28 Tagen wieder zurück.
    Die ersten probleme kamen beim Einrichten, weil ich keinen separaten Receiver hatte und den TV direkt angeschlossen habe - hat bei dem 15 Jahre alten vorgänger ja auchgeklappt. Da wir uns hier mit 8 Parteien eine Anlage teilen, muss im Receiver per Unicable-LNB...irgendwie sowas eingestellt werden, welcher Kanal und welche Richtung (horizontal/vertikal) gebraucht wird. Kann der Fernseher zwar auf dem Papier, in der Realität ist die Funktion ausgegraut. Ob du das brauchst, weiß ich nicht. Also externen Receiver gekauft und dann gings weiter.
    Nächstes Problem: Das Menü ist am ersten Tag klasse. Super schnell und fix. 3 Tage und ein Update (lässt sich natürlich nicht zurücknehmen, TV halt) ists deutlich langsamer. Nach tel. Kontakt mit dem Hersteller ist nichts bekannt. Innerhalb der 28 Tage ists Menü so träge geworden, dass zwischen klick auf der Fernbedienung und registrieren beim TV hin zum Anzeigen des Menüs 5-10 Sekunden vergingen. Dann drückst du auch schonmal öfters im Gedanken "hab vielleicht nicht richtig gezielt, drückste nochmal". Ergebnis: nach 5 Sekunden ploppts Menü auf um direkt wieder zu verschwinden.
    Die WLAN Verbindung war auch dauernd gestört; obwohl online-werbung ins TV-Programm eingeblendet wurde, hieß es für Prime, Netflix & youtube "keine Verbindung zum Internet möglich". 3x neustarten, dann gehts plötzlich..
    Zum Thema USB. Ja, kann der TV. Aber nur sticks; externe DVD-Player werden nicht erkannt. Gleiches fürs Gaming. Laut Papier kann er sowohl Nvidia G-Sync als auch AMDs FreeSync. Weder die 1070, noch die 2080 TI noch eine 3090 erkennen ein G-Sync kompatibles Ausgabegerät.

    Sofern es also keine gravierenden Unterschiede zwischen meinem 77 Zöller und dem 65 Zöller gibt, würde ich die Finger davon lassen.
    Aktuell super zufrieden bin ich mit dem Samsung GQ65Q800TGTXZG - ist dann aber QLED statt OLED.
    Mein Gaming Setup
    GPU: 2x EVGA RTX 3090 FTW3 Ultra
    CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
    Gehäuse: Thermaltake Core X9 | Extra Lüfter: 8x Noctua 200mm 800RMP PWM / 2x Noctua iPPC 140mm 3000RPM PWM
    Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
    Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
    RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
    Headset: Beyerdynamic MMX 300 / Teufel Concept C (Boost)

    Meine Workstation
    GPU: 1x Nvidia Quadro GV100, 1x Nvidia A100 80GB PCIe
    CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
    Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
    Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
    RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
    Headset: Beyerdynamic T1

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Rückmeldung, obwohl ich das eigentlich nicht hören wollte. Überall eigentlich nur positive Berichte zu dem Gerät..., vielleicht gibt es ja noch andere Meldungen.

      Ich habe zwar einen externen Reciever (TechniSat), aber genau den inklusive der ganzen Kabellage wollte ich ja damit eigentlich mit "entsorgen"..., da hier aber EFH, sollte mich das ja nicht treffen.
      Und nein, Samsung kommt mir als TV nicht ins Haus
      Gruß Mav
      Spoiler

      Kommentar


      • #4
        Ich habe jetzt zuhause seit knapp 2 Jahren zwar "nur" den Panasonic TX-55FXW654 und ist jetzt nicht dein Modell - nutze ich wirklich auch nur zum TV schauen via Netflix, Prime und Lan für Videos - aber der ist wirklich toll!

        99,5% der Settings (so umfangreich, dass möchte man gar nicht alles kennen) brauche ich zwar nicht aber wenn man es hat, warum nicht.


        Ich hatte davor auch einen 55er LG (Plasma) via sat-anlage und war gar nicht zufrieden damit. Irgendwie hat LG immer das Problem mit den Fernbedienungen. Anfangs reagieren doch noch gut, mit der Zeit aber lassen die extrem nach und das hat auch nichts mit der Batterie zu tun. Dazu war die Menüführung auch echt träge, gerade wenn man was via USB Stick adaptieren wollte. Grausam!

        Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

        Kommentar


        • #5
          spieluhr
          Ich glaube dir unbesehen, dass dein Pana gut ist, habe selbst 2 Stück im Hause (LED: TX-L47FTW60 und Plasma: TX-P50S10E) mit denen ich eigentlich voll zufrieden bin..., wobei das Plasma-Bild immer noch um Welten harmonischer ist als das vom LED...
          Der 50" ist mir nun etwas zu klein, deshalb muss was größeres her und da ich mit dem LED nicht so richtig zufrieden bin, soll es halt ein OLED werden...
          Sony kommt nicht ins Haus, Samsung hat kein OLED und wie gut die QLED sind... weiß nicht, bleibt also nur LG und Pana. Wenn der LG jetzt aber hinsichtlich Bedienung nicht so toll ist..., dazu noch die Probleme von DMS..., bleibt also doch nur Pana.
          Mich schreckt derzeit halt immer noch der Preis vom Panasonic TX-65HZW1004. 2250€ ist schon noch ne Nummer..., ich hoffe, dass der runter geht, wenn im September die neuen Modelle kommen..., schauen wir mal.
          Gruß Mav
          Spoiler

          Kommentar

          Lädt...
          X