Wo sind die Kaffee Fans? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo sind die Kaffee Fans?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo sind die Kaffee Fans?

    Hallo,

    nachdem ich jahrelang nur Filterkaffe getrunken habe, hatte meine Freundin bei mir in der Bude zunächst ne Padmaschine eingeführt, jetzt haben wir hier noch ne Nespresso Maschine stehen. Alles top, aber eben nichts viel Vieltrinker wie mich.

    Jetzt bin ich eben auf "Kaffezubereiter" / "Frenchpress" gestoßen, kannte ich bisher nur aus dem Intro von "Dexter"

    Kann mir mal jmd das Prinzip erklären wie das funktioniert? Nimmt man da auch herkömmlichen normalen Filterkaffe?

    Grüße
    Zuletzt geändert von soul; 29.01.2012, 10:34.



    i7 4790k - Asus Z97 - P - 8GB G.Skill - MSI GTX 970 - Crucial MX100 - BQ E10 500w - Sennheiser HD 598 - Dell UltraSharp u2312hm


    Dropbox - wenn du dich über den Link hier anmeldest: 500MB zusätzlich für Dich und für mich: http://db.tt/cqdNCJ1f

  • #2
    Geht das auch mit den Pads?

    Kommentar


    • #3
      Klar kannste auch aufgebrühte Pads damit runterdrücken.
      "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
      Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
      "



      Kommentar


      • #4
        Ich liebe Kaffee !!!! <3

        Kommentar


        • #5
          <-ME

          Mit frenchpress hab ich mir die Zeit in den sehr oft vorgekommenen Freiblöcken der letzten Schuljahre vertrieben.
          Vorgemahlener Filterkaffe ist meist zu fein gemahlen, so dass das Pulver im Becher rumschwimmt.
          Bei dem netten Kaffedealer mit dem blauen Schild und der goldenen Schrift, der mittlerweile alles andere als Kaffe mehr verkauft, steht meistens neben dem Kaffeeregal eine Mühle zum frisch selbermahlen.
          Die kann man auf gröbere Körnung einstellen und hat so taugliches Pulver für die Siebpresskannen.

          Havoc


          CASE Nanoxia DS1 + 3x bQ! Silent Wings 2 | MB Gigabyte GA-H77-D3H | CPU Intel Xeon E3-1230v2 | COOLER Thermalright Macho HR-02 + bQ! Silent Wings 2 | GPU Asus GTX 670 OC | RAM Corsair Vengance LP 1600 2x8 GB | PSU bQ! Straight Power E9 CM 480W | HDD 2x WD Black 2000GB | SSD Samsung 840 Pro 256GB | ROM Pioneer BDR-208DBK | DISPLAY Dell U2312HM & Phillips 109S


          Kommentar


          • #6
            Latte Macciato

            Kommentar


            • #7
              Nur Espresso
              Das einzige was mir schmeckt...
              Aber leider kann ich den nicht selber machen Zumindestens weiß ich nicht wie ohne Maschine.
              Gehäuse:Fractal Define R4 Netzteil:BeQuiet! 480W E9 Straight Power CPU Kühlung:BeQuiet! Dark Rock Pro 2 CPU:Intel Xeon E3-1240v3 Mainboard:Asus H87-Plus Festplatten:Intel 520 Series 180 GB Arbeitsspeicher:2x PNY XLR8 8GB Grafikkarte:PNY Geforce GTX 760 XLR8 1GB Laufwerk:Asus DRW-24F1ST Wireless Lan: Asus PCE-N10

              Monitor: 2x Asus VE228NE, 21.5" Tastatur: Microsoft Sidewinder x4 Maus: Mad Catz R.A.T 7 Headset: Asus Orion Pro

              Kommentar


              • #8
                Zitat von p.tolentino Beitrag anzeigen
                Aber leider kann ich den nicht selber machen
                der beste espresso ist traditionell und sowas von einfach. du brauchst doch nur eine normale cafeteira und so wirds gemacht:



                wenns ganz lecker sein soll, holst du ganze espresso bohnen und eine elektrische kaffeemühle. da sollte der mahlgrad frei wählbar sein, denn je dunkler die bohne, desto grober sollte sie gemahlen werden

                alles zusammen weitaus billiger als ein vollautomat...dauert nur etwas länger, geschmacklich aber unerreicht.
                Zuletzt geändert von madwursd; 11.12.2013, 17:40. Grund: mein schlechtes italienisch verbessert :)
                Zitat von Bertrand Russel
                "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



                MfG
                madwursd


                Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                Kommentar


                • #9
                  Mad? Ich liebe dich gerade dafür!
                  Wusste ich garnicht!
                  Werde ich mich mal erkundigen und dann schauen, wo ich es kaufe und wieviel es kostet.... Und dann ist es mein Weihnachtsgeschenk :o
                  Gehäuse:Fractal Define R4 Netzteil:BeQuiet! 480W E9 Straight Power CPU Kühlung:BeQuiet! Dark Rock Pro 2 CPU:Intel Xeon E3-1240v3 Mainboard:Asus H87-Plus Festplatten:Intel 520 Series 180 GB Arbeitsspeicher:2x PNY XLR8 8GB Grafikkarte:PNY Geforce GTX 760 XLR8 1GB Laufwerk:Asus DRW-24F1ST Wireless Lan: Asus PCE-N10

                  Monitor: 2x Asus VE228NE, 21.5" Tastatur: Microsoft Sidewinder x4 Maus: Mad Catz R.A.T 7 Headset: Asus Orion Pro

                  Kommentar


                  • #10
                    Aber so ein kleiner Espressokocher macht doch keine Crema, oder? Ich hab aktuell noch eine Kapselmaschine, aber so richtig zufrieden bin ich damit nicht. Ich mache mir jetzt trotzdem einen...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von jacky83 Beitrag anzeigen
                      Aber so ein kleiner Espressokocher macht doch keine Crema, oder?
                      nein der macht espresso

                      cafe crema ist eine andere bohne und wird in einer siebträgermaschine (z.B. Macciavalley VIVA E oder S) am besten (kann ja keiner zahlen )
                      Zitat von Bertrand Russel
                      "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



                      MfG
                      madwursd


                      Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich bin ein absoluter Espressoliebhaber. Ich kann den Tag eigentlich gar nicht mehr effektiv gestalten, wenn ich ihn nicht mit einem Espresso am morgen gestartet habe
                        Das einzige Problem was ich im Moment habe ist, dass mein Espressokocher langsam aber sicher den Geist aufgibt. Ich besitze dieses Modell von Bialetti schon seit Jahren und eigentlich hat der auch immer recht zuverlässig funktioniert.
                        Die Qualität ist zwar bei weitem nicht optimal und er macht auch bestimmt nicht den besten Espresso, trotzdem hat er als mein erster Kocher schon einen gewissen sentimentalen Wert.
                        In der letzten Woche musste ich mir meinen morgendlichen Kaffee immer auf dem Weg zur Arbeit kaufen, das ist auch keine Dauerlösung.
                        Deswegen werde ich mir wahrscheinlich jetzt am Wochenende einen neuen Espressokocher kaufen. Vermutlich wird es dieses Mal einer von Cilio oder Ilsa.
                        Schwört ja immer noch auf Win XP. Alles andere ist nur oberflächliche Mode.

                        Kommentar


                        • #13
                          Aaaaah ja die gute alte Bialetti!!

                          Mir ist vor ein paar Tagen die Kaffee-Maschine ausgestiegen (hatte einen Vollautomaten). Jetzt habe ich eine Bialetti von meiner Freundin ausgeliehen. Der Kaffeegeschmack ist natürlich grossartig und ich mag es wie beim Kochen die ganze Wohnung nach Kaffee duftet. Ausserdem geht es besonders schnell, da ich einen Gasherd besitze:-)

                          Allerdings verdünne ich den Kaffee jeweils mit heissem Wasser, sonst ist mir das zu stark. Americano heisst das dann glaub ich :-)

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X