Was haltet Ihr von der Afd ? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haltet Ihr von der Afd ?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Das soll die Tat nicht relativieren aber wenn man es brutal realistisch betrachtet unterscheidet sich Bautzen nicht von anderen Orten.
    In jedem Bundesland brennt es.
    Gerade aus dem Fenster gesehen, konnten keinen Brand erkennen, nicht mal Rauch. Obwohl in unserer 24000 Einwohner "Stadt" ~600 Flüchtlinge untergebracht wurden.
    Komisch

    Kommentar


    • Zitat von Barönchen Beitrag anzeigen
      Wenn du, anstatt das Propagandaprogramm der AfD auswendig zu lernen, dich mit Recht und Gesetzten auseinander setzten würdest wüsstest du, dass für uns u. a. auch das Völkerrecht gilt.
      Und nach angewandtem Völkerrecht waren 2015 48% ankommenden Flüchtlinge anerkannt. Kannst du dir übrigens in dem oben genanten Link "Bundesamt für Migration und Flüchtlinge" nachlesen.
      Bundesamt für Migration? So, so...

      Dann könnte ich mir von denen auch gleich die Lottozahlen für Samstag vorhersagen lassen.

      Das ist ungefähr so, als wenn ein Polizeiinspektion gegen ihren eigenen Kollegen ermitteln muss

      Nationale Gesetze stehen über dem Völkerrecht und es muss in Deutschland wieder Recht -und Gesetz eingeführt werden. Man kann nicht einfach Gesetze eines Landes außer Kraft setzen, nur weil einer plötzlich Wahnvorstellungen bekommt, oder im Auftrag einer anderen Macht ein Land zerstören soll.


      @grigi,

      da wird extra noch viel Wind gemacht, um eine lächerliche Lapalie und dem Ganzen wird dann noch die Krone aufgesetzt, in dem man von dem Video die Hälfte raus schneidet. Es wird Zeit das diesem links/grünen Mob mal ordentlich der Marsch geblasen wird und Straftaten seitens der Schlägertruppen des Merkel Regimes an den Pranger gestellt werden.
      Zuletzt geändert von madwursd; 12.03.2016, 09:52. Grund: Verbotene nationalsozialistische Kürzel entfernt

      Kommentar


      • Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
        Bundesamt für Migration? So, so...

        Dann könnte ich mir von denen auch gleich die Lottozahlen für Samstag vorhersagen lassen.

        Das ist ungefähr so, als wenn ein Polizeiinspektion gegen ihren eigenen Kollegen ermitteln muss
        Ach ja. ganz vergessen, die verarschen uns ja alle von vorne bis hinten. Sehr gutes Argument. Man lerne, man darf Zahlen glauben ABER NUR, wenn sie die eigene Meinung belegen.
        Deine stichhaltigen Argument haben mich Überzeugt. AfD an die Macht!

        Kommentar


        • Zitat von Barönchen Beitrag anzeigen
          Ach ja. ganz vergessen, die verarschen uns ja alle von vorne bis hinten. Sehr gutes Argument.
          Deine stichhaltigen Argument haben mich Überzeugt. AfD an die Macht!
          Jaein.

          Aber sicher werden wir von vorne bis hinten verarscht.

          Das ist wie mit den Arbeitslosen der letzten 30 Jahre. Der Stand von 4-6 Millionen hat sich seit 30 Jahren nicht verändert. Nur das man heute die Arbeitslosen versteckt, um aus der Statistik zu fallen.

          Ich glaube in diesem Staat nur noch das, was ich mit eigenen Augen gesehen habe.

          Ob das mit der AfD besser wäre, kann ich nicht beurteilen. Aber ich gebe der Partei erst mal eine Chance, bevor ich sie verteufele. Bisher haben sie noch nichts angestellt, im Gegensatz zu den Etablierten, die uns von Morgens bis Abends hintergehen, belügen, betrügen und veräppeln.

          Kommentar


          • Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
            Ob das mit der AfD besser wäre, kann ich nicht beurteilen. Aber ich gebe der Partei erst mal eine Chance, bevor ich sie verteufele. Bisher haben sie noch nichts angestellt, im Gegensatz zu den Etablierten, die uns von Morgens bis Abends hintergehen, belügen, betrügen und veräppeln.
            Jede Partei hat eine chance so lange Sie gewählt wird, nur wie in meinen letzten Post's beschrieben, ist die AfD eine fremden feindliches Geschwür, was sich durch Propaganda und die dadurch entstehende Verunsicherung/Angst der Bevölkerung ernährt.
            Und was du so von dir gibst, bläßt genau in dieses Horn.
            Zuletzt geändert von Barönchen; 24.02.2016, 19:58.

            Kommentar


            • Zitat von Barönchen Beitrag anzeigen
              Jede Partei hat eine chance so lange Sie gewählt wird, nur wie in meinen letzten Post's beschrieben, ist die AfD eine fremden feindliches Geschwür, was sich durch Propaganda und die dadurch entstehende Verunsicherung/Angst der Bevölkerung ernährt.
              Und was du so von dir gibst, bläßt genau in dieses Horn.
              Wie bereits geschrieben, hat die AfD nichts mit den Übergriffen in Köln am Hut, sie schmiert auch keine Diktatoren, ist für keine Flüchtlingswelle verantwortlich, verschleudert keine Steuergelder weltweit, führt keine Kriege im Interesse der Alliierten, liefert keine Waffen und verkauft kein Giftgas.

              Wer sind denn nun die Bösen? Glaubst du die AfD ist das Böse in diesem Land?

              Kommentar


              • Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
                Wie bereits geschrieben, hat die AfD nichts mit den Übergriffen in Köln am Hut, sie schmiert auch keine Diktatoren, ist für keine Flüchtlingswelle verantwortlich, verschleudert keine Steuergelder weltweit, führt keine Kriege im Interesse der Alliierten, liefert keine Waffen und verkauft kein Giftgas.
                Nein, das tuen Sie derzeit nicht, da Sie nicht an/in der Regierung sind.
                Und alles was du hier so schön schnell Aufzählst mag zum Teil stimmen, jedes dieser Themen benötigt aber theoretisch hier einen eigenen Block da es so umfangreich ist und nicht einfach so pauschalisiert werden kann. Aber es ist ja so schön einfach alles zu Pauschalisieren und in einen großen Topf zu werfen.

                Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
                Wer sind denn nun die Bösen? Glaubst du die AfD ist das Böse in diesem Land?
                Gut und Böse gibt es vielleicht in irgendwelchen Hollywoodstreifen aber nicht in der realen Politik. Hier halte ich mich an fakten. Und fakt ist, dass die AfD eine fremdenfeindlich Partei ist die sich durch Propaganda und die dadurch entstehende Verunsicherung/Angst in der Bevölkerung ernährt.

                Kommentar


                • Wenn du schon die AfD als Bösewicht darstellen möchtest, dann muss du auch die Verbrechen deiner Regierung zur Kenntnis nehmen. Ich meine da geht es nicht mehr um einen Bus mit Flüchtlingen, oder einen brennenden Dachstuhl. Die letzten Atemzüge der ehemaligen DDR sind vergleichbar mit der heutigen Zeit der BRD. Die Propaganda Maschinerie lief auf Hochtouren und man hat sich gegenseitig die Taschen voll gelogen und das Ende vom Lied war.... wissen wir ja heute.

                  Wer so einen Zirkus veranstaltet, hat eine menge Schmutz am Haken. Der unter keinen Umständen an Tageslicht befördert werden darf. Denk mal drüber nach.

                  Kommentar


                  • Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
                    Wenn du schon die AfD als Bösewicht darstellen möchtest, dann muss du auch die Verbrechen deiner Regierung zur Kenntnis nehmen. Ich meine da geht es nicht mehr um einen Bus mit Flüchtlingen, oder einen brennenden Dachstuhl. Die letzten Atemzüge der ehemaligen DDR sind vergleichbar mit der heutigen Zeit der BRD. Die Propaganda Maschinerie lief auf Hochtouren und man hat sich gegenseitig die Taschen voll gelogen und das Ende vom Lied war.... wissen wir ja heute.

                    Wer so einen Zirkus veranstaltet, hat eine menge Schmutz am Haken. Der unter keinen Umständen an Tageslicht befördert werden darf. Denk mal drüber nach.
                    Liest du eigentlich was ich schreibe? Ich habe nichts von Böse geschrieben, aber gerne nochmal nur für dich: Die AfD ist eine fremdenfeindlich Partei die sich durch Propaganda und die dadurch entstehende Verunsicherung/Angst in der Bevölkerung ernährt.

                    Und warum sprichst du nicht einfach mal aus was du weiter oben ja Quasi schon bestätigt hast?
                    Du teilst die Ansichten der AfD in Sachen Flüchtlingspolitik. Du willst keine fremden hier im Land. Die Grenzen sollen für sämtliche Flüchtlinge zu gemacht werden und was mit denen passiert geht dir eigentlich ziemlich am arsch vorbei.
                    Hab doch mal den arsch in der Hose und schreibe deine wahre Meinung hier ins Forum, anstatt die ganze Zeit um den heißen Brei herum zu reden.

                    Ach so und warum eigentlich meine Regierung? Wüsste nicht das ich dazu etwas geschrieben habe.
                    Zuletzt geändert von Barönchen; 24.02.2016, 20:48. Grund: anpassung

                    Kommentar


                    • Du liest meine Postings nicht.

                      Ich habe weder geschrieben, das ich oder die AfD keine Kriegsflüchtlinge aufnehmen möchte. Ich bin aber persönlich nicht dazu bereit, Glücksritter und die neuen Sympathieträger auf Dauer zu finanzieren und dafür meine Leistungen gekürzt werden, bzw. meine Rente auf Hartz IV Niveau absacken wird.

                      Mal was anderes. Hast du dir mal das Asylpaket 2 genau angeschaut? Das ist 1:1 von der AfD übernommen worden.

                      Kommentar


                      • Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
                        Du liest meine Postings nicht.
                        Ich habe weder geschrieben, das ich oder die AfD keine Kriegsflüchtlinge aufnehmen möchte. Ich bin aber persönlich nicht dazu bereit, Glücksritter und die neuen Sympathieträger auf Dauer zu finanzieren und dafür meine Leistungen gekürzt werden, bzw. meine Rente auf Hartz IV Niveau absacken wird.
                        In Post 279 habe ich aus dem Wahlprogramm der AfD zitiert in dem ganz klar steht das
                        " fast alle Ankommenden, die auf Dauer zu bleiben gedenken, sind keine „Flüchtlinge“. "

                        Dies bedeutet das diesen spätestens an unserer Grenze der Eintritt verwehrt wird und u.a. die 170000 Syrer zurückgeschickt werden. Da dieses ja gar keine richtigen Flüchtlinge sind. Zu mindest wenn Sie in Deutschland angekommen sind.

                        In Post 281 bestätigst du dies vorgehen und unterlegst es noch mit einem widerlichem Smiley.

                        Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
                        Aufnahme von Kriegsflüchtlingen wird so lange gestattet, bis in ihren Herkunftsländern wieder Ruhe herrscht. Wo steht dort das Hilfe verweigert wird?

                        Sogenannte Kriegsflüchtlinge, die über sichere Drittländer einreisen, sind laut Gesetz keine Kriegsflüchtlinge mehr, sondern Migranten und Asylanten. Deutsches und internationales Gesetz.

                        Alle europäische Staaten werden sich wieder an Recht -und Gesetz halten und Merkel die Rote Karten zeigen und ihren paranoiden Aussetzen den Weg weisen
                        Du hast also (genau wie die AfD es macht) durchs Hintertürchen ein solches vorgehen Bestätigt.
                        Ich würde es nun Begrüßen wenn du deine wahre Meinung zu diesem Thema äußerst. Schließlich musst du, im Gegensatz zu der AfD, nicht befürchten dadurch Wähler zu verlieren.

                        Kommentar


                        • Zitat von Barönchen Beitrag anzeigen
                          Liest du eigentlich was ich schreibe? Ich habe nichts von Böse geschrieben, aber gerne nochmal nur für dich: Die AfD ist eine fremdenfeindlich Partei die sich durch Propaganda und die dadurch entstehende Verunsicherung/Angst in der Bevölkerung ernährt.
                          Meinst du denn Angst und Verunsicherung sind unbegründet?
                          Wenn es keinen Grund für Ängste gibt, warum sind dann so viele Menschen empfänglich dafür?
                          Wenn mir ein Vertreter der DGP (deutsche Geister Partei) erzählen will - hinter jedem Busch lauert ein Poltergeist, dann lach ich drüber.

                          Wie kann denn so eine unbedeutende Partei wie die AFD derartig viele Menschen mobilisieren, zumal sie überall in den Medien als böse Nazipartei hingestellt wird?
                          AFD Propaganda hat doch in den Leitmedien keine große Plattform und wenn es nur Propaganda ist, müsste es doch leicht sein, sie als solche zu entlarven.
                          Warum gelingt es den etablierten Profis nicht, der AFD die fremdenfeindliche Maske vom Gesicht zu reißen und sie so wieder in den Gulli zu befördern?

                          Eine Minute Propaganda?
                          AfD Rheinland-Pfalz Wahlspot

                          Und wenn du auf unsere Nachbarländer schaust.
                          Zwischen Österreich und Deutschland herrschen Spannungen. Die Österreicher schicken gerade eigne bewaffnete Polizei nach Mazedonien um die Grenze zu sichern.
                          Überhaupt findet sich in ganz Europa kein einziges Land was die deutsche Haltung noch unterstützt. Alle sind für Zäune, Knüppel und Abschreckung.
                          Warum sind die plötzlich alle fremdenfeindlich?
                          Also das kann man doch nicht alles auf die AFD schieben?
                          --------------------------------------------
                          Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
                          Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

                          Kommentar


                          • Zitat von Barönchen Beitrag anzeigen
                            In Post 279 habe ich aus dem Wahlprogramm der AfD zitiert in dem ganz klar steht das
                            " fast alle Ankommenden, die auf Dauer zu bleiben gedenken, sind keine „Flüchtlinge“. "

                            Dies bedeutet das diesen spätestens an unserer Grenze der Eintritt verwehrt wird und u.a. die 170000 Syrer zurückgeschickt werden. Da dieses ja gar keine richtigen Flüchtlinge sind. Zu mindest wenn Sie in Deutschland angekommen sind.

                            In Post 281 bestätigst du dies vorgehen und unterlegst es noch mit einem widerlichem Smiley.



                            Du hast also (genau wie die AfD es macht) durchs Hintertürchen ein solches vorgehen Bestätigt.
                            Ich würde es nun Begrüßen wenn du deine wahre Meinung zu diesem Thema äußerst. Schließlich musst du, im Gegensatz zu der AfD, nicht befürchten dadurch Wähler zu verlieren.
                            Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern so lauten die Gesetze. Kriegsflüchtlinge bekommen so lange Schutz, bis das Land aus denen sie geflohen sind, wieder als sicher eingestuft werden. Also haben Kriegsflüchtlinge auch kein Bleiberecht auf Dauer. Anders sieht es bei politisch Verfolgten aus.

                            Warum sollte ich etwas anders fordern, als es die Gesetzeslage zulässt? Ist doch alles 1993 prima geregelt worden, nur muss man sich auch an Gesetze halten und das tue ich und auch die AfD. Also wo ist jetzt der Fehler?

                            Den Fehler findest du bei deiner derzeitigen Regierung, die sich wegen einem Sturkopf über alle Gesetze hinweg setzt und das ist strafbar. Nur mal zur Anmerkung.

                            Nicht ich oder die AfD brechen permanent Gesetze.

                            Meine persönliche Meinung zu diesem Thema habe ich dir schon geschrieben.

                            Kommentar


                            • Warum sollte ich etwas anders fordern, als es die Gesetzeslage zulässt?
                              Weil Gesetze mitunter nicht der aktuellen Situation gerecht werden können, da sie Situationen die aktuell eingetreten sind nicht in Erwägung gezogen haben. Dann müssen sie angepasst werden.
                              Es gibt Menschen die nehmen Regeln als Gegeben hin. ohne deren Sinn zu hinterfragen. Es gibt Menschen die hinterfragen Regeln. Und wenn diese aus logischen oder menschlichen oder moralischen Gesichtspunkten nicht mehr tragbar oder mit dem Gewissen vereinbar sind, muss eine Änderung her.
                              "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
                              Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
                              "



                              Kommentar


                              • Zitat von grigi Beitrag anzeigen
                                Meinst du denn Angst und Verunsicherung sind unbegründet?
                                Wenn es keinen Grund für Ängste gibt, warum sind dann so viele Menschen empfänglich dafür?
                                Wenn mir ein Vertreter der DGP (deutsche Geister Partei) erzählen will - hinter jedem Busch lauert ein Poltergeist, dann lach ich drüber.
                                Wie ich schon erwähnt habe als ich in die Konversation eingestiegen bin, sehe ich das Problem darin, dass es doch einige Menschen in Deutschland gibt die mit Ihrem verdienst/Gehalt gerade so über die Runden kommen oder auch nicht und Angst vor einem weiterem Sozialen abstieg haben. Diese Angst ich durchaus begründet (auch ich möchte nicht das mir so etwas passiert) wenn man sich die Entwicklung der vergangen Jahre anschaut und hier muss klar gegengesteuert werden. Die AfD nutz dieses für sich, womit ich erst ein mal kein Problem habe. Allerdings tut Sie dies auf dem Rücken Hunderttausender Menschen die vor Tot, Hunger, Vergewaltigung, Krieg etc. fliehen, obwohl diese nichts mit unserer Wirtschaftlichen Lage zu tuen haben und werden. Dieses ist ein Zustand den ich nicht akzeptieren kann (das habe ich hier ja denke auch schon zum ausdruck gebracht).


                                Zitat von grigi Beitrag anzeigen
                                Eine Minute Propaganda?
                                AfD Rheinland-Pfalz Wahlspot
                                Das Video ist ja Süß, nein ich Spreche hier von derartigen Veranstaltungen.
                                https://www.youtube.com/watch?v=WnNaksaV1ZA

                                Zitat von grigi Beitrag anzeigen
                                Und wenn du auf unsere Nachbarländer schaust.
                                Zwischen Österreich und Deutschland herrschen Spannungen. Die Österreicher schicken gerade eigne bewaffnete Polizei nach Mazedonien um die Grenze zu sichern.
                                Überhaupt findet sich in ganz Europa kein einziges Land was die deutsche Haltung noch unterstützt. Alle sind für Zäune, Knüppel und Abschreckung.
                                Warum sind die plötzlich alle fremdenfeindlich?
                                Also das kann man doch nicht alles auf die AFD schieben?
                                Alle Eu-Mitgliedstaate außer Deutschland... Ich denke hier wird doch wieder die Pauschalisierungskeule ein wenig zu weit ausgeholt. Ja, es gibt derzeitig einige Länder welche nicht die deutsche Haltung in der Flüchtlingspolitik teilen, dies sind aber gewiss nicht alle. Und natürlich muss eine Eu-Weite Lösung angestrebt werden.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X