Was haltet Ihr von der Afd ? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haltet Ihr von der Afd ?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trotz aller Unterstellungen -und Diffamierungen in den Systemmedien wird die AfD immer weiter wachsen. Eure Träumerei ist ja ganz lustig, aber hat mit der Realität nichts zu tun. Die AfD wird in alle Landtage einziehen und bei der Bundestagswahl wird sie auch in den Bundestag einziehen.

    Die NPD oder andere rechtsradikale Vereine konnte man Jahrzehnte lang klein halten. Durch Unterwanderung vom Verfassungsschutz und hier und da mal ein Wahlzettelchen unter den Tisch fallen lassen, hatte bisher ausgereicht.

    Nun sind ganz andere politische Gründe im Gange, welche die völlige Unfähigkeit der Etablierten zu Tage fördert. Nicht das die Etablierten schon immer gut waren, sondern an der sogenannten Flüchtlingskrise erkennt selbst der unpolitische Bürger, was dort für Giganten seid Jahrzehnten am Werken sind.

    Früher hatten man nur kleine Problemchen zu lösen und man konnte den Michel immer wieder mit Blendgranaten täuschen. Über Jahre dran rum murksen und wenn der Michel wieder im Tiefschlaf war, zu Ungunsten der Bevölkerung entscheiden. Wie gesagt; nur kleine Problemchen, die den Michel auch nicht besonders interessiert haben.

    Jetzt haben wir ein Pulverfass zu Bewältigen, das von Politikern verursacht wurde.

    Der Michel merkt langsam, das sein schickes Leben nicht mehr so weiter geht wie bisher. Auf ihn werden Steuererhöhungen, Rentenkürzung, Erhöhung der Krankenkassenbeiträge, Abbau von Sozialleistungen zu kommen und er merkt, das er als Deutscher nur Bürger 2. Klasse in seinem eigenen Land ist.

    Bürgermeister XY musste Monate oder Jahre auf Gelder warten, wenn er mal seine Feuerwehr modernisieren wollte, oder der ortsansässige Kindergarten neue Stühle brauchten, oder die Schule nebenan, neue PCs, die Dorfstraße seit Jahrzehnten vor sich hingammelt und nun werden mal soeben Milliarden für Fremde aus dem Ärmel geschüttelt. Da merkt auch der Dorfseppel, das er über Jahren hinweg einfach nur verarscht wurde.

    Man hat dem Michel was von qualifizierten Einwanderer über die Lügenpresse vorgegaukelt und nun sieht er vor der Haustür ganz andere Spezialisten, die zu 80% ungebildet und nicht integrierbar sind und dem Staat, also ihm, die nächsten Jahrzehnte auf der Tasche liegen werden.

    Vor allen dingen wird diese unkontrollierte Invasion auch die nächste Jahre so weiter gehen, denn dieser Staat ist überhaupt nicht in der Lage dazu, daran irgendetwas zu ändern. In Mazedonien wurden gerade 5000 Invasoren umgesiedelt, die gar keinen Schutz vor dem Krieg suchen, sondern gleich in die BRD durchreisen wollten. Kriegsflüchtlinge sind in erster Linie an Schutz interessiert und das sie versorgt werden. Der Michel sieht nun, das es sich bei den meisten sogenannten Flüchtlingen um illegale Invasoren handelt.

    Im übrigen sieht man jetzt schon sehr deutlich, wie sich die etablierten Parteien Tag für Tag immer mehr nach dem Wetterfähnchen drehen. Das was Klöckner zum Beispiel seid neusten von sich gibt, ist vor wenigen Wochen nach als rabenschwarz, Rechtsradikal und Verfassungsfeindlich von genau den gleichen Leuten eingestuft worden. Einfach nur lächerlich und durchschaubar.

    Die AfD ist gerade dabei, das über Jahrzehnte anwachsende Lügengebäude zu zerstören, der Klüngelwirtschaft in den Allerwertesten zu treten, dem Michel die Augen zu öffnen, von was er sich hier regieren lassen muss und das schmeckt den Etablierten ganz und gar nicht.

    Der Michel hat noch gar nicht begriffen, was auf ihn die nächsten Jahre zukommen wird.

    Kommentar


    • Danke für deine Einschätzung Spieluhr und schöner Beitrag von Cybeth.

      Laut Spieluhr wird sich alles auf politischer Ebene abspielen. Die AFD dient als temporärer Katalysator um politisch notwendige Veränderungen durchzusetzten.
      Danach werden sie entsorgt. Welche Maßnahmen müssen denn unter Zuhilfenahme der AFD ergriffen werden?
      Dabei kann es sich doch nur um Druckaufbau in Richtung der Etablierten handeln um unpopuläre Handlungen wie z.B Minimalversorgung von Migranten, Grenzsicherung und massives Abschieben der AFD zuzuordnen.
      Sie wären dann so etwas wie Deppenpartei der Nation- nützlich um das Ansehen der Etalierten nicht zu beschädigen und grässlich genug den Migrantenstrom zum versiegen zu bringen.
      NRW ist nicht Sachsen und diese Hobby Glatzen da unten mag ich weder, noch haben die überhaupt eine Ahnung von dem was die da treiben und manövrieren sich mit ihren "die Volksseele kocht"-Spielchen selbst ins Abseits. Wenn ichs mir aussuchen könnte, 1000 dieser Sachsenspinner oder 2000 Türken, ich würd die Türken nehmen - fertig!
      Solches Schubladendenken halte ich für falsch. Wir sind letztendlich alle Kartoffeln!
      Diese Unterscheidung in Ost/West/Sachsen/NRW Kartoffel spielt nur den Altkräften in die Karten und ist von diesen erwünscht.
      Diese Grenzen werden sich aber verwischen, sobald die Kartoffeln merken das sie alle in einem Topf schwimmen während der Küchenmeister schon das Messer wetzt.
      Das wäre doch Fatal, wenn sich die Kartoffeln noch gegenseitig ausspielen lassen, wie man es jetzt schon bei der undifferenzierten Stigmatisierung der Sachsen sieht.
      Auf der einen Seite der böse unerfahrene Sachse und auf der anderen Seite die guten multikulti Gutmenschen denen kein Opfer zu groß ist. Das wird vergehen, da es zu durchsichtig ist.

      Vermutlich wäre es am Besten wenn CDU und SPD ihren Fehler langfristig selber korrigieren. Nur stecken sie im ideologisch selbsterschaffenen Dilemma fest.
      Deshalb wäre es wichtig das die AFD der Parteienlandschaft als Druckmittel mit 15-25% erhalten bleibt. So können sie immer als Rechtfertigung herhalten.
      --------------------------------------------
      Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
      Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

      Kommentar


      • Zitat von grigi Beitrag anzeigen

        Vermutlich wäre es am Besten wenn CDU und SPD ihren Fehler langfristig selber korrigieren. Nur stecken sie im ideologisch selbsterschaffenen Dilemma fest.
        Deshalb wäre es wichtig das die AFD der Parteienlandschaft als Druckmittel mit 15-25% erhalten bleibt. So können sie immer als Rechtfertigung herhalten.
        Das reicht meiner Meinung nach nicht aus. Deutschland braucht echte Demokratie, wo der Bürger bei wichtigen Entscheidung mit einbezogen wird.

        Wenn das heute schon der Fall wäre, gäbe es keine Sanktionen gegen Russland, Deutschland hätte ein Einwanderungsgesetz, Abschaffung von Zwansgebühren, (Beitragsservice) keine Kriegseinsätze für Interessen der Alliierten, Bankenrettungen auf Kosten der Steuerzahler, Politiker würden für ihr Handeln finanziell und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden. Referendum über den Verbleib in der EU usw... erst wenn solche Dinge fest verankert werden, dann wird hier auch wieder Politik für die Mehrheit der Bürger gemacht. Wir hätten heute nicht einen einzigen Konflikt, der mutwillig durch Politiker herbei geführt wurde und der Steuerzahler für diesen ganzen Schwachsinn bezahlen muss.

        Es reicht nicht nur die Spitze auszutauschen. Hier muss sich alles um 180 Grad drehen, ansonsten sehe ich für den Normalbürger keine Chance mehr.

        Kommentar


        • Zitat von grigi Beitrag anzeigen
          Sie wären dann so etwas wie Deppenpartei der Nation- nützlich um das Ansehen der Etalierten nicht zu beschädigen
          Nimm das "nicht" aus den Satz, setz ein "leicht" dafür herein und du hast es erfasst. Für alles restliche brauchts keine AfD, daß schaffen etablierte Politiker der etablierten Parteien mit entsprechenden Ansehen in der Bevölkerung dieses Landes und noch wichtiger -> krisenerprobter "Berufserfahrung" (daran fehlts den AfD'lern komplett durch die Bank) wesentlich effektiver und glaubwürdiger.

          Wir sind ein Einwanderungsland seit wann? Den 60ern? Gegenfrage: Wo wären die ehemaligen Ostler heut und deren westlich angepasster Wohlstandsstandard ohne den starken Wirtschaftsfaktor unserer ausländischen Mitbürger die diesen Land durch ihre Selbstständigkeit zu DEN wirtschaftlichen Aufschwung verholfen haben mit dem sich dieses Land auch jetzt noch "stark" gegenüber anderen Wirtschaftsnationen auf gleicher höhe präsentieren darf? Ganz ehrlich, ich möchte nicht wissen wieviele dieser ostdeutschen "Wir sind das Volk" gröhlenden Hirnrindenfaschos bei Unternehmen beschäftigt sind, wo der verhasste westdeutsche Ali im Hintergrund der eigentliche Unternehmer des Betriebes ist und diese Hohlglatzen am kacken hält.

          ..ja, ja.. die Doppelmoral..

          edit @ grigi: ..und wenn du wirklich eine Glaskugel-Prognose von mir lesen willst - meiner Meinung nach wird die AfD "kurzfristig" und als blockierende "Randerscheinung" (so wie halt die dummen Grünen in ihren Gründertagen) ähnlich dieser Piratenhonk-Partei in einige, auch westdeutsche, Landtage Platz nehmen dürfen. Niemals als Zündlein an der Waage, denn erst im "inneren Zirkel" dürfen die sich dann mal richtig mit ihrer Einstellung blamieren, wohl aber als Blockbock und Nervensäge. Unsere Bundesmutti wird bald ihr Schirmchen nehmen dürfen und wird abgelöst durch einen Hr. Schäuble, der meiner Meinung nach einer der letzten Politiker mit genügend Sachkompetenz, Sensibilität und Taktiker ist der dann gekonnt mit entscheidenden Eingriffen das Kunststück schafft -> a.) die Querulanten beider Seiten (also die Gutmenschen und die Asyl-Hater) zu befriedigen, b.) dafür sorgt das AfD mal eine Partei war die mal hinein schnuppern durfte und versagte.. ..und last but not least, c.) den Integrationsgedanken im Sinne einer effektiven Einbindung "verwertbarer" Asylbewerber in die deutsche Wirtschaft im positiven Sinne zu Ende spinnt bei gleichzeitiger "you work in Germany"-Image Kampagne für DIE Ausländer die dieses Land wirklich braucht. Denn diesbezgl. hat sich Deutschland mittlerweile auch politisch selbst ziemlich ins Abseits befördert. Da ist noch nicht einmal die AfD für verantwortlich.
          Zuletzt geändert von spieluhr; 23.02.2016, 19:40.

          Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

          Kommentar


          • Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
            Das reicht meiner Meinung nach nicht aus. Deutschland braucht echte Demokratie, wo der Bürger bei wichtigen Entscheidung mit einbezogen wird.

            Wenn das heute schon der Fall wäre, gäbe es keine Sanktionen gegen Russland, Deutschland hätte ein Einwanderungsgesetz, Abschaffung von Zwansgebühren, (Beitragsservice) keine Kriegseinsätze für Interessen der Alliierten, Bankenrettungen auf Kosten der Steuerzahler, Politiker würden für ihr Handeln finanziell und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden. Referendum über den Verbleib in der EU usw... erst wenn solche Dinge fest verankert werden, dann wird hier auch wieder Politik für die Mehrheit der Bürger gemacht. Wir hätten heute nicht einen einzigen Konflikt, der mutwillig durch Politiker herbei geführt wurde und der Steuerzahler für diesen ganzen Schwachsinn bezahlen muss.

            Es reicht nicht nur die Spitze auszutauschen. Hier muss sich alles um 180 Grad drehen, ansonsten sehe ich für den Normalbürger keine Chance mehr.
            Volksabstimmungen sind auch kein Allheilmittel, wäre jetzt aber angebracht.
            Weil nach meinem Eindruck war die Distanz zwischen etablierte Politik und der Bevölkerung noch nie so groß wie jetzt.
            Ergänzen kann man deine Aufzählung noch durch Waffenhandel, TTIP und Gender Mainstreaming Wahn.

            Gestern sprach bei "Hart aber Fair" der CSU Vertreter von --> Deutschland wird untergehen, was in der Deutlichkeit noch nie öffentlich zu hören war.
            Direkte Demokratie wäre ein erwünschter Nebeneffekt, wenn es die AFD wirklich dauerhaft nach oben schafft, bei denen steht zumindest Volksabstimmung im Parteiprogramm drin.

            Ich teile auch deine Auffassung das eine Zuspitzung notwendig ist. Und die wird auch kommen, weil Frau Merkel ja selbst parteiinterne Kritiker gnadenlos abblitzen lässt. (Klöckner)
            Wenn ich die Quasselrunde gestern richtig interpretiere gibt es bis zu den Landtagswahlen noch einen Burgfrieden zwischen den Unionsparteien.
            Am 14.3 reicht Bayern dann seine Verfassungsklage ein.

            Der Streit zwischen Europa und Deutschland nimmt derweil auch weiter zu, während die türkische Merkel Lösung wie eine Seifenblase platzen wird.
            Dazu immer neue Drama Bilder von der Balkan Route. Damit ist aber nicht viel gewonnen, weil die Realität für die Merkelisten so bitter ist.
            Selbst wenn die AFD wirklich zweistellig in drei Parlamente einzieht, wird Merkel Schulterzuckend weiter machen.
            So nach dem Motto: Ist der Ruf erst mal ruiniert, regiert es sich ganz ungeniert!

            Was mir die meisten Sorge bereitet ist die unterschiedliche Sozialisation zwischen Ost und Westdeutschen die es offensichtlich zu geben scheint.
            Da steuern wir auf einen Tiefpunkt zu. Die Medien befeuern das ganz bewusst damit alle hübsch in ihren Denkmustern bleiben. Gemeinsamkeiten werden topediert.
            Bautzen und Clausnitz waren jetzt ein medialer Testballon und es scheint zu funktionieren. Das Volk beschimpft sich lieber gegenseitig als sich als gemeinsame Kraft zu begreifen.
            Das ist schon schmerzhaft, wenn man den Bautzner OB für die Kameras holt und die erste Frage lautet ---> Schämen sie sich!
            Der Mann kann ja nur am wenigsten dafür, wie 99,99% der Bautzner auch, aber alle schleichen plötzlich mit tiefgesenkten Kopf durch die Stadt und schämen sich.
            --------------------------------------------
            Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
            Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

            Kommentar


            • Ja, dieses Unterwürfige der Deutschen habe ich schon immer gehasst und diese Doppelmoral. Es reicht halt nicht mehr aus, am Gartenzaun oder am Stammtisch den großen Max zu markieren und ansonsten keine Bratwurst vom Teller ziehen.

              Wenn die Politik hier so weiter fortgesetzt wird, gibt das eine ganz böse Überraschung. Wie sagte V. Weizsäcker; der Deutsche fängt dann an zu kämpfen, wenn nichts mehr da ist, wofür es sich zu kämpfen lohnt.

              Was mich auch aufregt, dass Merkel Erdogan vom bösen Diktator zum Grenzwächter machen möchte. Ihr Ar**h hängt am seidenen Faden und ist abhängig von der Türkei. Merkel tappt von einem Fettnäpfchen ins nächste und bisher habe ich von ihrer 10 jährigen Politik noch nichts positives erkennen können. Alles was bisher in ihrer Amtszeit entschieden wurde, ist gegen das eigene Volk gerichtet. Abtauchen und Aussitzen, dass ist das was Merkel am besten beherrscht.

              Momentan vertröstet sie wieder die deutsche Bevölkerung mit fadenscheinigen Ausreden. Sie weiß genau das ihr Hosenanzug immer kürzer wird.

              Ich sehe aber niemanden, der dieses Land anständig in die Zukunft führen kann. Das was in Berlin am Start ist, ist an Dummheit und Inkompetenz kaum noch zu toppen.

              Kommentar


              • Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
                Wir sind ein Einwanderungsland seit wann? Den 60ern? Gegenfrage: Wo wären die ehemaligen Ostler heut und deren westlich angepasster Wohlstandsstandard ohne den starken Wirtschaftsfaktor unserer ausländischen Mitbürger die diesen Land durch ihre Selbstständigkeit zu DEN wirtschaftlichen Aufschwung verholfen haben mit dem sich dieses Land auch jetzt noch "stark" gegenüber anderen Wirtschaftsnationen auf gleicher höhe präsentieren darf? Ganz ehrlich, ich möchte nicht wissen wieviele dieser ostdeutschen "Wir sind das Volk" gröhlenden Hirnrindenfaschos bei Unternehmen beschäftigt sind, wo der verhasste westdeutsche Ali im Hintergrund der eigentliche Unternehmer des Betriebes ist und diese Hohlglatzen am kacken hält.
                NRW = jeder fünfte Mensch vegetiert dort an der Armutsgrenze rum. Die Tafeln und Sozialkaufhäuser können den Ansturm kaum noch bewältigen, speziell im Ruhrgebiet.
                Und gröhlenden Hirnrindenfaschos ist doch keine Frage von Ost/West, sondern mit Sicherheit gibt es auch in Dortmund paar Mitbürger auf die man nicht Stolz ist?
                Man könnte auch sagen, --> Idioten gibt es in West, Süd, Ost und Norddeutschland gleichermaßen.

                Was nützt euch der Wohlstand wenn 20% der Leute in NRW auf die Tafel angewiesen sind?
                Da stimmt doch was grundlegend nicht und ich sehe keinen Grund mit westlichen Standards zu prahlen, wenn solche Zustände möglich sind.
                Es ist wie Cybeth sagt, ein Wendung um 180% wäre erforderlich, denn das ganze System trieft vor selbstgefälliger Doppelmoral.
                --------------------------------------------
                Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
                Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

                Kommentar


                • Zitat von grigi Beitrag anzeigen
                  Was nützt euch der Wohlstand wenn 20% der Leute in NRW auf die Tafel angewiesen sind?
                  Da stimmt doch was grundlegend nicht und ich sehe keinen Grund mit westlichen Standards zu prahlen, wenn solche Zustände möglich sind.
                  Es ist wie Cybeth sagt, ein Wendung um 180% wäre erforderlich, denn das ganze System trieft vor selbstgefälliger Doppelmoral.
                  Wo haste du bitte die zahlen her?
                  Die offizielle Internetseite der Tafel spricht von "....regelmäßig bis zu 1,5 Millionen bedürftige Personen...", und dieses Deutschlandweit.
                  Zahlen & Fakten
                  Bitte erst recherchieren bevor man mit irgendwelchen willkürlichen Zahlen um sich wirft, die möglicherweise noch jemand glaubt.
                  Ich möchte nicht bestreiten das die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht und dieses umgehend mit entsprechenden Reformen angegangen werden muss!

                  Wie man eine Wendung um 180° fordern kann entschließt mich jedoch völlig. Klar gibt es immer dinge die die Politik verbessern kann, anpacken muss und dass nicht jeder mit diesen Entscheidungen glücklich ist, muss jedem klar sein.
                  Ich zähle mich selbst zur deutschen "Mittelschicht" (so wie der Großteil der deutschen) und dass was mich derzeit am meisten stört ist, dass ich in meiner Wohnsiedlung nur eine 16 MBit/s Internetleitung habe, aber eine 50Mbit/s Leitung will. Damit möchte ich ausdrücken, dass es einem großteil der deutschen (dazu zähle ich mich und auch meinen Bekannenkreis/Arbeitskollegen/Freunde) sehr gut geht. Wenn ich mir nun vorstelle das sich das um 180° wendet..... na dann Prost Mahlzeit.

                  Kommentar


                  • Wo haste du bitte die zahlen her?
                    Weil unser Herr Propagandaminister die Zahlen des paritätischen Wohlfahrtsverbandes gegoogelt hat. Damit steht NRW fast auf einer Stufe mit den Bundesländern wie Sachsen und Thüringen.
                    Das was NRW die letzten Jahrzehnte geschafft hat und das was uns mit 'westlichen' Standards prahlen lässt, entgeht unserem Propagandachef natürlich mal wieder: das BiP von NRW ist doppelt so hoch, wie das aller Neuen Länder zusammen.

                    Kommentar


                    • Und selbst das Thema Tafeln ist durchaus auseinandernehmfähig.
                      Es wird auch hier immer noch genug direkt aus der Produktion weggeworfen. Das Problem ist, das diese Artikel unkomplizierter und scheinbar kostengünstiger zu entsorgen sind, als sie zu spenden.
                      Innatura.org hat sich dieses Problems zum Bsp. angenommen.
                      Mit ein wenig Geschick von Oben, würde sich auch so etwas sinnvoll verwenden/nutzbar machen lassen.

                      Wir haben genug Ressourcen, die brachliegen.
                      "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
                      Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
                      "



                      Kommentar


                      • @grigi,

                        schaue gerade Phoenix und da hat Die Misiere und Altmaier gesprochen. Wenn man mir nur den Text vorlegt hätte, hätte ich die Statements der Beiden der AfD zugeordnet. Lächerlich, einfach lächerlich...

                        Merkel möchte jetzt die Drecksarbeit von Mazedonien, Griechenland und der Türkei erledigt wissen. Die schlimmen Bilder sollen nur nicht an der deutschen Grenze zu sehen sein. Das Drama in Griechenland hat Merkel genauso verursacht, wie die vielen Tote im Mittelmeer und bis heute kam noch kein einziges Wort, dass man keine sogenannten Flüchtlinge mehr in D. aufnehmen möchte.

                        Nicht auf Rücksicht der vielen Helfer oder dem Bundesbürger zu Liebe, sondern um ihre faulen Är**he zu retten.

                        Kommentar


                        • Erst mal ein herzliches Willkommen an Barönchen im MF Politik Talk Club.
                          Es freut mich immer sehr, wenn man eine weitere Sichtweisen erfährt und man so den Horizont erweitern kann.
                          Weil unser Herr Propagandaminister die Zahlen des paritätischen Wohlfahrtsverbandes gegoogelt hat
                          Nein. Das war eine Erwiderung auf den Hinweis von Spieluhr der Ostdeuten einen Wohlstand zuspricht, den sie durch eine Anstellung bei ausländischen Unternehmern erwirtschaften dürfen.

                          Ich schildere dir mal den Werdegang. Wie ich zu der Aussage kam.
                          Während ich mich vorhin an den reich gedeckten Abendbrotstisch setze liefen auf RTL die Nachrichten.
                          Und wie ich mich im kulinarischen Wohlstand suhle (Bauernfrühstück, Hering, Spreewälder Gurken + 1 Bier), haut der Klöppel doch tatsächlich eine Meldung über wachsende Armut in NRW raus.
                          RTL hat dazu sogar noch einen Filmbeitrag gesendet. Da waren Menschen zu sehen die in Mülleimern wühlen. Lange Schlangen vor Tafeln usw.
                          Die Zahlen wurden von Klöppel so genannt - jeder fünfte Bürger von NRW unterhalb der Armutsgrenze.
                          Es sagte auch das die Kapazitäten der Tafeln am Limit wären. Damit würde auch Annes Argumentation nicht greifen.
                          Aber ich hab das ehrlicherweise nicht recherchiert, sondern nur aus der Erinnerung heraus widergegeben.

                          Kurioserweise hat Klöppel nach dem Armutsbericht eine Meldung über 12 Mrd. Überschüsse/Mehreinnahmen des Staates und der Sozialkassen verlesen.
                          Also offenbar schwimmen wir im Geld und Teile der Bevölkerung wühlen in Mülleimern rum.

                          Merkel möchte jetzt die Drecksarbeit von Mazedonien, Griechenland und der Türkei erledigt wissen. Die schlimmen Bilder sollen nur nicht an der deutschen Grenze zu sehen sein.
                          Hab es leider nicht gesehen. Aber was erwartest du?
                          Hier wurden vor Tagen einige Flüchtlinge (darunter ein Kind) von deutscher Polizei aus einem Bus gezerrt und zu einem Haus gebracht.
                          Davon gibt es einen Filmschnipsel.
                          Seitdem steht Deutschland Kopf - die Grünen fordern Bundestagsausschuss - Rücktritt des Polizeipräsidenten, es hagelt Anzeigen gegen die Beamten.
                          Man stelle sich vor - deutsche Beamte würden an unsere Grenze ähnlich robust Auftreten wie die Madzedonier, Griechen oder Türken.
                          Unsere Gutmenschen würden komplett durchdrehen .....
                          --------------------------------------------
                          Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
                          Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

                          Kommentar


                          • Der Zentralrat der Bahnhofsklatscher ist empört

                            Wie gut das man ein Land wie Sachsen hat. Da kann man schön vom eigenen zerrütteten Bundesland ablenken und alle Deutsche, wie die Pädos von den Grünen, als rechtsradikal und Nazis beschimpfen.

                            Die Finanzagentur ist dermaßen kaputt, da weiß man gar nicht mehr was man noch schreiben soll. Ich hatte mich schon früher immer gewundert, warum der Amerikaner Europa und die BRD nicht für voll nimmt und als billigen Handlanger und Subunternehmer missbraucht.

                            Jetzt weiß ich auch warum.

                            Kommentar


                            • Zitat von grigi Beitrag anzeigen
                              Was mir die meisten Sorge bereitet ist die unterschiedliche Sozialisation zwischen Ost und Westdeutschen die es offensichtlich zu geben scheint.
                              Das Volk beschimpft sich lieber gegenseitig als sich als gemeinsame Kraft zu begreifen.
                              Nun dafür sorgen ja Leute wie du, Cybeth, die AfD und Pegida zur Genüge...
                              Da weder Pegida noch die AfD in westdeutschen Bereich entsprechende Aufmerksamkeit bekommen hat, konzentrieren sie sich eben dort, wo sie damit ein leichtes Spiel zu haben scheinen
                              (hat Spieluhr in Post #254 ja schon erklärt warum das so ist).

                              Zitat von grigi Beitrag anzeigen
                              Das ist schon schmerzhaft, wenn man den Bautzner OB für die Kameras holt und die erste Frage lautet ---> Schämen sie sich!
                              Der Mann kann ja nur am wenigsten dafür, wie 99,99% der Bautzner auch, aber alle schleichen plötzlich mit tiefgesenkten Kopf durch die Stadt und schämen sich.
                              Wenn es denn 99,99% wären die sich wirklich schämen, wie soll dann die AfD auf deine prognostizierten > 17% kommen? Und die AfD (die "nette" Frau Petri) hat ja inzwischen sogar zugegeben, dass AfD-Mitglieder in Clausnitz dabei waren...
                              Aber wenn es wirklich 99,99% sind, dann sollen diese 99,99% bei der kommenden Wahl Flagge zeigen, das wäre besser als sich nur zu schämen...

                              Zusammengefasst nach 17 minutes:

                              Zitat von grigi Beitrag anzeigen
                              Während ich mich vorhin an den reich gedeckten Abendbrotstisch setze liefen auf RTL die Nachrichten.
                              Und wie ich mich im kulinarischen Wohlstand suhle (Bauernfrühstück, Hering, Spreewälder Gurken + 1 Bier), haut der Klöppel doch tatsächlich eine Meldung über wachsende Armut in NRW raus.
                              RTL hat dazu sogar noch einen Filmbeitrag gesendet. Da waren Menschen zu sehen die in Mülleimern wühlen. Lange Schlangen vor Tafeln usw.
                              Ich habe diesen Bericht auch gesehen und ja die Zahlen steigen. Sie steigen aber auch hauptsächlich deswegen, weil immer mehr Flüchtlinge dort auftauchen.
                              Und natürlich wählt man für die Befragung keine Ausländer aus, sondern eine deutsche Alleinerziehende Mutter. Aber wer nicht nur auf das Interview gesehen hat, sondern auch darauf geachtet hat was im Hintergrund so passiert,
                              der dürfte auch gesehen haben, dass die Anzahl derer die dort bei der Ausgabe geholfen haben, also Tafel-Mitarbeiter, Freiwillige, größtenteils nicht unbedingt "Deutsch" ausgesehen haben.
                              Und das ist sicher häufiger so. Und wenn Cybeth die dann alles rausgeworfen hat, dann machen er und seinesgleichen die Ausgabe sicher persönlich. Oder will er sich ein paar persönliche Sklaven behalten...
                              Zuletzt geändert von Maverick64; 24.02.2016, 10:12.
                              Gruß Mav
                              Spoiler

                              Kommentar


                              • Man könnte fast behaupten, das Merkel und ihre Sippe die AfD erst richtig stark machen, um ihren verwirrten Kurs zu korrigieren! Sie fangen ja schon damit an. Zutrauen kann man das diesen Leuten allemal, wie man ihnen alles zutrauen kann. Solche Leute schrecken auch vor Mord und Folter nicht zurück, wie man unlängst an ihren Waffengeschäften, hofieren von Diktatoren, inszenierte Brandanschläge, Giftgas Lieferungen, Drohnen Krieg von deutschen Boden aus etc... erkennen kann. Die Art -und Weise wie hier gegen Bürger vorgegangen wird, könnte man schon mit Hitlers Machtergreifung vergleichen. Da gibt es sehr viele Parallelen. Hier mal ein bisschen zündeln und da mal und Schwupps werden kurzer Hand die Gesetze, zum Nachteil der Bürger geändert. Dann lässt man den Pöbel aufeinander los und behauptet über die zwangsfinanzierten Staatsmedien -und Lügenpresse, die AfD, Pegida, die Sachsen sind die Bösen, um von ihren eigenen kriminellen Handlungen abzulenken

                                Das machen Mörder genau so vor Gericht.

                                Das man den Pöbel so einfach und dumm manipulieren kann, hätte ich erst mal nicht für möglich gehalten. Aber man lernt nie aus.

                                Vielleicht hat aber auch Merkel recht, wenn sie diesem unterwürfigen Volk alles vor den Latz knallt und niemand gefragt wird. Wer weiß das schon so genau

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X