Verdacht auf Steuerhinterziehung- Fall Hoeneß - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verdacht auf Steuerhinterziehung- Fall Hoeneß

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Find dass das jeder für sich entscheiden muss ob ma ne Rechtschutzversicherung braucht oder nicht. Mir wird auch oft vorgeworfen dass ich fahrlässig bin keine Hausratversicherung zu haben... Sollte man evtl. überdenken, ich hatte es bis dato eben nicht nötig.
    Den einzigen Fall den ich bisher hatte ist gegen die DHL und den hab ich gewonnen XD

    Kommentar


    • Ich habe schon seit ein paar Jahren eine Rechtschutzversicherung. Keine Ahnung wie gut es Deinen Bekannten im Knast geht, ich glaube viele zerbrechen dran.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Moderatorenteam


      Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

      Kommentar


      • naja mein bekannter sitzt wegen schwerren daten diebstahls, hat bankkonten geplündert.
        er sagt alles super staat zahlt meine wohnung, am Wochenende geh ich popen und in der Woche bekomm ich 3 mahlzeiten, am Tag und arbeiten tu der herr in der Woche in einer Softwareentwicklungsfirma die ihn nächstes jahr einstellt, wenn er ausm knasst kommt.
        MfG Nino
        Game PC (Codename: Cyberdesk)
        Peripherie
        Streaming- PC
        | Intel I7 8700k | 32GB Gskill TridentZ DDR4 3600 |
        | SAMSUNG 960 Pro NVMe M.2 1000GB | 2x SAMSUNG 860 EVO 2000GB Raid0 | MSI Z370 Krait |
        | 2x GTX TitanX(P) | Asus Xonar Essence STX II | EVGA Supernova P2 1000 WATT |
        | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
        | 2x EK D5 Revo |
        | Duckyshine 5 | Corsair M65 RGB | Astro A50 & Logitech G933 |
        | Rode Procaster | Pioneer DJM 800 |
        | Edifier HSC 5640 | 2x Acer Predator x34 | Playstation 4 | xBox OneS | 2x Asus PB287Q |
        | FACECAME - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 | TOPCAM - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 |
        | STUDIOCAM - Canon Legria mini X | ELGATO Stream Deck | Echo Dot |
        | Intel I7 6850k | 64 GB G.Skill TridentZ DDR4 3200 |
        | 950 PRO NVMe M.2 512 GB SSD | 3x2 850 PRO SATA III 2,5 Zoll 2 TB SSD [Raid 10] |
        | GTX 1080 | EVGA X99 FTW K | EVGA Supernova G3 550 WATT |
        | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
        | 2x EK D5 Revo | Asus Xonar Essence STX II | Magewell Pro Capture Quad HDMI |

        Kommentar


        • Da kann man ihm fast nur raten wieder strafrechtlich in Erscheinung zu treten.
          Mit freundlichen Grüßen
          Ihr Moderatorenteam


          Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

          Kommentar


          • Zitat von elnino Beitrag anzeigen
            so wieso nicht aber eine Rechtschutzversicherung sollte jeder haben sonnst kann es unterumständen teuer werden auch bei kleinigkeiten die man so nicht wahr nimmt.
            Aber auch Rechtsschutzversicherung haben AGB und höchst-summen, die sie übernehmen. Zeit mir mal nen Versicherer, der bei eigener Schuldzugabe die Gerichtskosten von 15.000 Euro geschweiften denn 250.000 Euro für den Anwalt für 400-700¤ Selbstbeteiligung übernimmt.

            Und zur Freiheitsstrafe nach 370 AO ist zu sagen, dass diese ja erst zwingen ab besonders schweren fällen, also einer Hinterziehung ab 50.000 Euro zwingend verhängt werden muss. Bei niedrigeren Beträgen sind Hohe Nachzahlungszinsen und Bußgelder die Regel.

            Außerdem gibt es ja in dem Bereich noch immer die Möglichkeit die Freiheitsstrafe per Selbstanzeige zu vermeiden, was hoeneß ja auch versucht hat. Da es sich dabei aber um einen schnell Schuss handelte aufgrund der zeitungsrecherchen war die Selbstanzeige unvollständig und konnte somit nicht strafbefreiend sein. Angeblich wurde sie ja innerhalb von ein paar tagen zusammengeschustert. Das ist reiner Wahnsinn. Damit eine Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung zu Straffreiheit führt braucht es mehrere Monate Vorbereitung, egal wie gut der Steuerberater oder Steueranwalt sich auskennt. Denn es kommt einzig darauf an wirklich jeden einzelnen Euro über 11 Jahre in die Vergangenheit nachzuweisen. An die zugehörigen Unterlagen etc. Kommt man einfach nicht innerhalb weniger Tage.

            Und wenn die Selbstanzeige erfolgreich ist dann kast du doch genau das Szenario, was du haben willst, elnino: der Hinterzieher zahlt zunächst die hinterzogenen Steuern zurück. Dazu kommen Hinterziehungszinsen von 6% p.a. und ein saftiger Strafaufschlag von 20% des Hinterziehungsbetrags (ab 50.000¤ hinterzogenen Steuer). Je nach Dauer des Zinslaufs kommt man da schon auf etwa das 1,5 fache, was gezahlt werden muss. Aber man ist Straffrei, was bedeutet weder Bußgeld, noch Knast, noch Vorbestraft. Und so läuft das gerade seit dem Fall Hoeneß sehr oft ab in Deutschland.

            Knast als Strafe in besonders schweren Fällen ist als Abschreckung schon richtig mMn.

            Und die strafbefreiende Selbstanzeige im Steuerrecht ist übrigens ein einmaliges Instrument im deutschen (Straf)Recht. Gibt es bei keiner anderen Straftat. Also wenn man wirklich reinen Tisch machen will und kann, dann kommt man auch mit 100 Mio. hinterzogenen Steuern ohne Knast davon...
            Das weiße Ross (Quader):
            Core i5-6600K @ 3.50 GHz | 8,00 GB Corsair Vengance LPX XMP 2.0 DDR-4 2666 MHz | MSI Z-170-I Gaming Pro AC | MSI GeForce GTX 970 | Corsair Hydro H75 |
            Corsair CX500-M | Samsung SSD 850 EVO 250 GB | Samsung HD103UJ 1000 GB | Samsung HD204UI 2000 GB | WD 4003FZEX 4000 GB | Corsair Carbide AIR 240

            Kommentar

            Lädt...
            X