Altersverteilung der Lesenden - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Altersverteilung der Lesenden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Naja, da meinte ich schon eher noch die Teens und Twens

    Ab 30 ist man halt ... so hart es kingt ... midage

    cu
    Gargi

    Kommentar


    • #32
      soviel schlechte ausdrücke übers alter! kann man nun mal nicht verhindern. ich denke man sollte es einfach mal so sehen, dass jedes alter etwas für sich hat.

      - biste jung, brauchste dir fast keine sorgen über irgendwas machen
      - in den "20ern" schlägste dich mit deiner ausbildung rum (bei mir gerade so: studium)
      - später brauchste dich nichtmehr mit "schule" rumplagen, sondern machst hoffentlich das, was dir spassmacht (hotkey benutzt)
      - noch später erfreut man sich an seinen kindern (@ gargi and all dads)
      - und noch sehr viel später hat man eventuell zu viel freie zeit und beginnt sich mit seinen freunden über krankheiten zu unterhalten! allerdings ist dann auch sehr viel zeit zum lesen da (um mal ein wenig beim topic zu bleiben)

      @digidoctor:
      hab noch keinen user mit dem namen "irgendjemand" gefunden ^^

      greetz masterchief
      Massenmörder = nichtdeterministscher Killerautomat

      http://www.master-chief.de

      Kommentar


      • #33
        Fazit: Jedes Alter ist geil Aber es tut gut zu sehen, dass gerade jüngere doch zum Buch mal greifen. Ich denke auch, dass dieses "Medium" so schnell nicht zu ersetzen ist. Selbst die e-books halte ich nicht für halbwegs praktisch wie ein Buch. Klar, man spart sich Stellplatz (Regale), aber ich ziehe schneller ein Buch aus der Tasche und schlage es an der Stelle mit dem Buchzeichen auf, als dass so ein Teil bootet? Oder sind die mittlerweile auch so fix? Uuuuund bei einem Buch kann kein Aku leer werden. Das ist immer startbereit und geht auch während des Lesens micht einfach aus

        Kommentar


        • #34
          netbook ausm standby holen dauert keine 30 sekunden, amcht dem buch also konkurrenz. aber du hast recht, e-books sind für fachtexte und kurzes nachlesen mal geil, weil man nicht ewig blättern brauch (ich sag nur strg+f). aber selbst langes nacharbeiten von vorlesungen mach ich lieber auf echtem papier, obwohls alles als pdf gibt. hat irgendwie nicht das flair, son e-book.

          wie sagt unser professor immer so schon: "es gibt zwar digotale schaltungen, aber unser leben ist und bleibt analog!" da hat er auch recht, ein echtes buch mit seiten zum angassen ist einfach besser als der digitale kram!

          mal zu den jungen leuten die lesen. ich kenn viele aus meinem umfeld, die lesen richtig viel, weils einfach mal ne abwechslung ist und die auch desöfteren mal in einer bahn sitzen, um zu ihrem ausbildungsort zu kommen. ich hab da zwar kein buch in der hand, meistens nicht, aber ich bastel immer mit php und so sachen rum, weil da auch die zeit schnell vergeht

          greetz masterchief
          Massenmörder = nichtdeterministscher Killerautomat

          http://www.master-chief.de

          Kommentar


          • #35
            Na dann treiben wir den Schnitt mal ein Stückchen höher.....

            und Atho? 30 werden ist keine Kunst.... alles ab 60 schon...

            Kommentar


            • #36
              Zitat von jimknopf26419 Beitrag anzeigen
              ...
              und Atho? 30 werden ist keine Kunst.... alles ab 60 schon...
              naja... du kennst mich und weißt wie ich so mit Menschen umgehe

              Bei mir ist 30 werden dann schon eine Kunst hihi

              Kommentar


              • #37
                36-40 ganz klar - die jungen Wilden
                Dell U2515H - 4 GB Palit GeForce GTX 1050 Ti / Asus P5Q Pro - E8400 3 GHz - 8 GB / Samsung 850 Evo SSD - Seagate 1000 GB HDD (ST1000DM010)

                Kommentar

                Lädt...
                X