Beckstein legt Gesetzesentwurf vor - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beckstein legt Gesetzesentwurf vor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beckstein legt Gesetzesentwurf vor

    Laut einem Spiegelonline Bericht von heute (!!!) ( Verbotsdebatte: Beckstein prescht mit Killerspiel-Gesetzesplan vor - Netzwelt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten ) legt der bayrische Innenminister Günter Beckstein einen Gesetzesvorschlag zur Verschärfung des Paragrafen 131 StGB (Strafgesetzbuch) vor, in dem eben nun Spiele mit Tötungshandlungen konkretisiert werden. In den letzten Tagen kursiert ja die Meldung, dass das Familienministerium vorerst nicht an ein Verbot denkt, dennoch stellt das Familienministerium nicht die Bundespolitik dar. Viele aus diversen Communities denken auf Basis der Meldung vor einigen Tagen, dass das Thema vom Tisch sei. Ich gebe hierbei zu bedenken, dass das für einige Innenminister nicht der Fall ist. Für mich somit noch lange kein Grund zur voreiligen Entwarnung.

    cu
    Gargi

  • #2
    Peinlich dieser Beckstein - ganz ehrlich

    Ich muss bei sowas immer an die Verbrennung von Büchern denken, weil sie ja soooo böse sind
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

    Kommentar


    • #3
      ne Entwarnung gibts auf jeden Fall noch nicht,
      im Fernsehen wird auch noch regelmässig darüber diskutiert (z.B. erst gestern auf 3sat)
      und ist auch fast täglich Thema bei Heise.de z.B.
      heise online - EU-Minister uneins über Verbot von "Killerspielen"
      heise online - Kampagne soll über Gefahren des Internets für Kinder informieren
      <<V+>>

      E6600 @3402Mhz/1,3125vCore | Asus P5B Deluxe Wifi | 7900 GS | 2GB DDR2 800 OCZ CL4 | TT Tsunami VA3000BWA gedämmt | TT Sonic Tower (Sandwichmode mit SilenX Ixtrema Pro 11dB) | Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II (WD6400AAKS)| Samsang SH-W163A | 550W NT| Cardreader 24in1 Black | Teufel Concept E | 3.5" 1.44MB

      Kommentar


      • #4
        Also wenn das so weitergeht, dann müssen wir nächstes Jahr wohl alle auf die Straße und demonstrieren.
        Merken die da überhaupt noch was.
        Wie wär´s denn mal mehr Schulpsychologen einzustellen um den Kindern zu helfen. Nee das würde ja Geld kosten, dann verbieten wir lieber Computerspiele.
        Mal gucken wann endlich mal nen Amokläufer kommt, der mit Barbiepuppen gespielt hat.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Jones
          Wie wär´s denn mal mehr Schulpsychologen einzustellen um den Kindern zu helfen. Nee das würde ja Geld kosten, dann verbieten wir lieber Computerspiele.
          Das haben die irgendwie eh vor
          Das kostet ja auch Geld...unseres.
          Habe da ein Bericht im TV gesehen.
          <<V+>>

          E6600 @3402Mhz/1,3125vCore | Asus P5B Deluxe Wifi | 7900 GS | 2GB DDR2 800 OCZ CL4 | TT Tsunami VA3000BWA gedämmt | TT Sonic Tower (Sandwichmode mit SilenX Ixtrema Pro 11dB) | Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II (WD6400AAKS)| Samsang SH-W163A | 550W NT| Cardreader 24in1 Black | Teufel Concept E | 3.5" 1.44MB

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Vplus
            Das haben die irgendwie eh vor
            Das kostet ja auch Geld...unseres.
            Habe da ein Bericht im TV gesehen.
            Na das wär ja mal was. Denn das sind doch die Sachen, wo man unseren Kindern helfen kann und nicht mit sinnlosen Verboten, die am Ende eh nichts bringen.

            Kommentar


            • #7
              Naja, glaubst Du wirklich, dass die Deutschen auf die Strasse gehen? Ich habe gestern den Versuch gemacht, für die Unterschriftensammlung einwenig hausieren zu gehen. Ich habe dazu die Pressemeldung zur Unterschriftensammlung im Counterstrikeforum gepostet. Der Thread wurde dann letztentlich dicht gemacht:
              forum.counterstrike.de - Protest gegen pauschale Computerspiel-Verbote

              Ich habe da keinen Mod oder so angeschrieben, weil ich da so Baff war und das gerade in DER Ecke am allerwenigsten erwartet habe. Ich weiß ja nicht, ob jemand von Euch da Mitglied in der CS Community ist, aber falls ja, kann ja derjenige den Spiegelbeitrag den Moderatoren einmal zukommen lassen.

              Aber schon lustig irgendwie finde ich, wie gerade dort auf sowas reagiert wird

              Bis denne!
              cu
              Gargi

              Kommentar


              • #8
                Die wollen´s anscheinend net wahr haben, dass die Politiker dass doch durchbekommen. Aber die sollten mal nen bissl mehr Zeitung lesen und das alles verfolgen.
                Die pennen da anscheinend wohl alle in der Community. Das geht ja mal gar nicht.

                Kommentar


                • #9
                  O M G - ich weiß schon, warum ich Counterstrikeler merkwürdig finde...

                  Ich kann Zensur und Verbote der Medien nicht leiden, aber denen würde ich es gönnen...
                  "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
                  By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
                  Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
                  It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
                  Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
                  Quoth the Raven, "Nevermore."

                  From "The Raven" by Edgar Allan Poe

                  Kommentar


                  • #10
                    oh man... das bestätigt irgendwie schon wieder meine voruteile gegen CS... "alles Kiddis die kein plan haben, und shcon garnicht von Politik"

                    hehe trifft natürlich nciht auf alle CS spieler zu... aber die reaktionen dort sind schon recht bezeichnend...
                    I've been kicked, choked, beaten,swindled, lied to, taken advantage off, laughed at... and the only reasen I hang around here is to see what happens


                    Kommentar


                    • #11
                      Was für Trottel. Da fällt mir nur der legendäre myg0t-Clip ein: ... pwned.nl

                      Ich meine, klar ist es im Endeffekt für den gewillten Verbraucher wurscht. Ich fahr eine Stunde bis Maastricht. Da hol ich mir alles was ich haben will. Aber es geht ja letztendlich auch nicht um das Verbot von Spielen, sondern darum, dass man sich als mündiger Bürger nicht so seiner Rechte berauben lassen sollte. Für mich ist das eine Prinzipfrage. Aber das verstehen die l337-Pwner einfach nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Sowas ist halt auch kontraproduktiv wenn man es genau nimmt. Zum einen führt das dennoch in die Illegalität (man denke da nur an die Zeiten der Prohibition) und zum anderen macht das alles noch schwer kontrollierbarer. Wünschenswert ist es meine ich, wenn es denn schon ein Ego-Shooter für den Sprößling sein muss, dass die Eltern das auch mitbekommen und entsprechend mit den Jugendlichen sich darüber unterhalten. Denn wie die schon sagen, spielen tun sie es so oder so. Nur wird das dann immer weiter im "Okultem" betrieben.

                        Edit:Etwas konkretisierter: heise online - Beckstein schlägt Formulierung für ein Verbot von "Killerspielen" vor

                        cu
                        Gargi
                        Zuletzt geändert von Gargi; 05.12.2006, 13:53.

                        Kommentar


                        • #13
                          Sehr geil find ich das hier:
                          Mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe könnte danach bestraft werden, wer Computerspiele verbreitet, herstellt, bezieht oder liefert, "die es den Spielern als Haupt- oder Nebenzweck ermöglichen, eine grausame oder die Menschenwürde verletzende Gewalttätigkeit gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen auszuüben".
                          Was sind denn bitteschön menschenähnliche Wesen?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Jones
                            Was sind denn bitteschön menschenähnliche Wesen?
                            wahrscheinlich sind das dann Roboter, Bots, Aliens, Pappfiguren etc

                            die sollen echt endlich mal aufwachen....das muss man sich nur mal vorstellen...hier würde man in den Knast kommen wenn man derartige Spiele kauft...wohingegen man bei den Amis zb ohne größere Probleme sich ein echte Waffe kaufen kann....was ist da wohl gefährlicher...Waffe oder Spiel
                            Die Zukunft ist nicht vorherbestimmt. Wir selbst sind unseres Schicksals Schmied.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ganz klar das Spiel, denn damit tötet man doch reale Menschen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X