MT-02 - grigi spielt in der öffentlichkeit mit sich selbst. - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MT-02 - grigi spielt in der öffentlichkeit mit sich selbst.

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DerTiger
    antwortet
    Ooooh ja.

    Erstmal fährt jetzt jede Hausfrau einen Mini S, 200PS müssens schon sein um zur Norma um die Ecke zu kommen, und dann am besten noch den Mini Countryman SD, damit von der Stadtauto Idee weder das sparsame noch das klein übrig geblieben ist.. *würg*

    Einen Kommentar schreiben:


  • spieluhr
    antwortet
    Der Mini ist mittlerweile ein Maxi aber von der Ausstattung und Fahrweise finde ich den echt toll.

    Ein Alptraum ist der Fiat 500X. Den hatte ich mal ein paar Wochen und mit SuV hatte der mal fast gar nix zu schaffen. Das tollste war gleich die erste Fahrt. Mitten bei der Fahrt ist mir das komplette Digitaldisplay ausgefallen. Komplett schwarz, Game Over! Bin dann zum Fiat Händler zur Fehlerdiagnose. Konnte man nicht reproduzieren, erst recht nicht auslesen (was für eine Tutti-Software nutzen die da??).

    War ich froh als ich den nicht mehr fahren musste. FehlerInAllenTeilen passt halt doch noch irgendwo.

    ..eine Umweltsau -laut ADAC- war der ja wohl auch. Platz 2 hinter den Talisman.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maverick64
    antwortet
    Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    Am schlimmsten find ich den Mini...
    Countryman

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerTiger
    antwortet
    Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
    Ja ich weiß, aber ich kann mit solchen verklärten "wie war das damals schön" Kisten nix anfangen.
    Weder mit nem Fiat 500, noch mit nem Mini, noch mit einem Beetle ..., wieso hat Citreon eigentlich keine Retro-Ente auf den Markt gebracht...
    Am schlimmsten find ich den Mini. Der hat mit Mini halt mal garnix mehr zu tun.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maverick64
    antwortet
    Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    Du wirst lachen, Mav - aber gerade der ehemals neue Fiat 500 in der Cabrio Variante lief anfangs bei einigen Verleihern (AVIS zb.) in der gleichen MW-Kategorie (Prestige) wie ein Cayman!
    Ja ich weiß, aber ich kann mit solchen verklärten "wie war das damals schön" Kisten nix anfangen.
    Weder mit nem Fiat 500, noch mit nem Mini, noch mit einem Beetle ..., wieso hat Citreon eigentlich keine Retro-Ente auf den Markt gebracht...

    Einen Kommentar schreiben:


  • spieluhr
    antwortet
    Du wirst lachen, Mav - aber gerade der ehemals neue Fiat 500 in der Cabrio Variante lief anfangs bei einigen Verleihern (AVIS zb.) in der gleichen MW-Kategorie (Prestige) wie ein Cayman!

    ..und es gab sogar Kunden die den geliehen haben.


    Selbst wir aber da lief der schon in der C-Kategorie (Skoda Superb usw.), preislich wesentlich genehmer, war und ist aber immer noch mein Hater-Car schlechthin. Da ist mir selbst ein Adam noch lieber.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maverick64
    antwortet
    Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    Och, ich denke mal nicht lange und es wird auch für die Stromer die ersten Pimp_me_Up Soundmodule mit Zulassung im Tuningsegment zu kaufen geben.
    Das gibt es schon heute, kannst dir schöne Sachen kaufen, wo sich dein E dann anhört wie ein Italo-V12
    Und da das alles Software ist, werden auch die Autohersteller (im Rahmen des gesetzlich machbaren) dir da in Zukunft was anbieten, was du dann in der Werkstatt einfach flashen lassen kannst...

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerTiger
    antwortet
    Also, ich weiß ja nicht wo ihr wohnt, aber ich so als Stadtmensch krieg ja eh das kotzen wenn irgend so ein AMG-Spasti oder Jüngling mit Papas M3 an der Ampel steht und meint er wär der Hengst.
    Nicht dass ich die Autos scheiße fände, grade die AMGs sehen äußerst fesch aus.
    Aber dass sich nur geistig gehandicapte solche Autos leisten um an der Ampel einen auf großer Junge zu machen macht einem das Auto dann echt madig.
    Das ist nur noch nervig, und ich bin echt froh um jedes Elektroauto das um die Kurve geschlichen kommt. Auch E-Motorräder hab ich schon ein paar gesehen, auch sehr geil die Dinger.

    Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
    Du meinst "den" Franzosen..., weil außer der Zoe ist da ja nix...,
    Peugeot hat doch grade eine e-Serie rausgebracht?

    PEUGEOT e-208 | Entdecken Sie das E-Auto von PEUGEOT
    PEUGEOT e-2008 | Der SUV von PEUGEOT mit elektrischem Antrieb
    PEUGEOT e-Traveller | Der 100 % elektrische Van von PEUGEOT

    Und ich find die gehen eigentlich angenehm ins Auge.
    Wenn der e-508 Kombi kommt würd ich vllt. mal drüber nachdenken.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maverick64
    antwortet
    Zitat von Grummthater Beitrag anzeigen
    Vergiss die Franzosen nicht - der Renault e-Zoe ist letztes Jahr die meinst verkaufte Elektro-Kutsche gewesen Meistverkaufte Elektroautos im Jahr 2020: UEberraschung auf Platz zwei
    Du meinst "den" Franzosen..., weil außer der Zoe ist da ja nix..., und die Zoe hat halt den Vorteil klein und günstig und außerdem bereits seit 6 (?) Jahren am Markt und von Renault auch massiv gepuscht..., aber ja ist ein wirklich gutes Stadtauto. Bin gespannt was Renault dieses Jahr so auf den Markt bringt.
    Weil mit der Zoe allein wird das nix...
    Und sorry, aber mit dem Fiat 500 konnte ich noch nie was anfangen..., ich will ein gutes Auto und kein "ach ist der niedlich" von früher...

    Zitat von Grummthater Beitrag anzeigen
    ... und natürlich den VW E-Bully, falls die denn so kommen.
    Kommen wird der, aber natürlich nicht so wie das Concept-Car auf den Messen gezeigt, weil halt unpraktisch und verklärt...
    Genauso wie ein City, ein Cross, eine sportliche Limo, ... zum Schluss wird das Angebot genauso groß sein wie heute bei den Verbrennern...

    Einen Kommentar schreiben:


  • spieluhr
    antwortet
    Och, ich denke mal nicht lange und es wird auch für die Stromer die ersten Pimp_me_Up Soundmodule mit Zulassung im Tuningsegment zu kaufen geben.

    Also mir persönlich macht es mehr Spaß, so einen Kiddie-BMWler, dezent an der Ampel stehen zu lassen als wenn ich dem sein Spielchen mit spiele. Der Überraschungseffekt ist halt höher und der Spaß an der Freud auch.
    Der mag mich dann zwar in der Endgeschwindigkeit überholen (wobei man da ja dann sofort auf einen Blitzer hofft) aber die Lacher der Autofaher hinter uns hat zuerst der auf seiner Seite, nicht ich.

    Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
    Und wenn dann in ein paar Jahren die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 130 in D auch kommt, dann ist es eh egal, dass die "normalen" E-Autos alle auf 130 - 160 begrenzt sein werden
    Auch das wird noch ein entscheidenes Kaufargument werden. ..die "Heizer" wandern dann alle aus ins Amiland.
    Zuletzt geändert von spieluhr; 10.02.2021, 17:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Grummthater
    antwortet
    Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
    Für die Normalos sind die VW, Skoda, Opel, Kia, Hyundai, ... da und dann die (kleineren) Audi, BMW, Mercedes...
    Vergiss die Franzosen nicht - der Renault e-Zoe ist letztes Jahr die meinst verkaufte Elektro-Kutsche gewesen Meistverkaufte Elektroautos im Jahr 2020: UEberraschung auf Platz zwei

    Und ich muss ja auch sagen, von den Konzepten her find ich den Fiat e500 ziemlich nice und natürlich den VW E-Bully, falls die denn so kommen. Aber ich stell mein E-Auto zum Tanken nicht an den Späti beim Bahnhof, kannste abessen. Da bleib ich lieber bei ÖPNV, der ist auch elektrisch ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maverick64
    antwortet
    Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    E-Auto macht einfach Spaß! ..ist nunmal so.

    ..und wenn du, wie Mav zb. auch noch die Möglichkeit für eine WB hast - OPTIMAL! Da willst du keinen Benziner mehr fahren. Zumal die ja auch von der Reichweite immer genialer werden. Bald kommst du mit den Stromern weiter als mit Benzinern im MassConsumer Segment.
    Stimmt. E-Auto fahren macht wirklich Spaß! Ist aber halt völlig anders als ein Verbrenner. Kein V8-Wummern, kein Posen an der Ampel mit pulsendem Gaspedal und kreischendem hochgezüchteten 4-Zyl.-Turbo,..., aber es mal genießen mit 130 über die Autobahn zu fahren bei "völliger" Stille ist auch schon ganz nett.
    Und wenn dann in ein paar Jahren die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 130 in D auch kommt, dann ist es eh egal, dass die "normalen" E-Autos alle auf 130 - 160 begrenzt sein werden

    Es gibt aktuell aber noch eine Klientel die mit den aktuellen E-Autos nix anfangen können. Diejenigen die sehr oft bis täglich mit Anhänger (beruflich oder aufgrund Hobby) fahren müssen.
    E-Autos mit AHK gibt es zwar schon (mein ID hat auch eine), aber du hast halt eine max. Anhängelast von 1000 - 1200 kg sowie einen exorbitant steigenden Verbrauch und das ist für die meisten eben derzeit noch keine Alternative zum dicken Diesel (wie meinen aktuellen Alltrack).

    Edit: Der Alltrack ist übrigens gerade beim aktuellen Wetter einfach genial...

    Einen Kommentar schreiben:


  • spieluhr
    antwortet
    E-Auto macht einfach Spaß! ..ist nunmal so.

    ..und wenn du, wie Mav zb. auch noch die Möglichkeit für eine WB hast - OPTIMAL! Da willst du keinen Benziner mehr fahren. Zumal die ja auch von der Reichweite immer genialer werden. Bald kommst du mit den Stromern weiter als mit Benzinern im MassConsumer Segment. In Asien gibts ja schon Prototypen die lassen Benziner um doppelte Reichweite hinter sich.

    ..und wer jetzt damit kommt: "Aber das dauert ja noch". Wie lange hat es denn gedauert, bis Paul vom Pütt sich seinen ersten Volkswagen über Grubenlohn vom Band leisten durfte?

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerTiger
    antwortet
    Oh nein, was macht ihr da nur, ihr ruiniert die ganze Autoindustrie. Denkt denn keiner an die Arbeitsplätze? *mimimibuhu*.

    Ne, mal im ernst. Find ich knorke dass ihr auf elektrisch geht.
    Bei mir isses noch nicht so weit, ich lass mir erst mal noch Solarzellen aufs Dach packen, dann kann ich mal dran denken evtl. auch ein neues Auto anzuschaffen.
    Schade dass Tesla keine Kombis baut, und bleibt mir bloß gestohlen mit SUVs.
    Derzeit spekulier ich da eher auf einen Hybrid-Benz.

    Einen Kommentar schreiben:


  • spieluhr
    antwortet
    Weiß ja niemand ob das noch kommt und Tesla hat ja finanziell das Polster um sich diese "Option" noch offen zu halten, falls denen mal in der Zukunft die Konkurrenz wirklich mal gefährlich werden könnte.
    Momentan sehe ich das aber nicht, gerade Mercedes ist doch mittlerweile eher eine Sorgennummer, weil Trend verpennt. VW/Audi hingegen schwimmen momentan noch gut mit.
    Die eigentliche Gefahr kommt da eher aber vom asiatischen Markt.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X