MT-02 - grigi spielt in der öffentlichkeit mit sich selbst. - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MT-02 - grigi spielt in der öffentlichkeit mit sich selbst.

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DerTiger
    antwortet
    ihr müsst verzeihen aber....





    so, reicht jetzt erst mal wieder.
    Schauen wir mal wie die Userzahlen sich ab jetzt entwickeln. - 3370
    Zuletzt geändert von DerTiger; 23.02.2021, 17:57.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Grummthater
    antwortet
    Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    s tut mir wirklich leid, aber ich bin gerade äußerst erheitert.
    Das hebt den allgemeinen Unterhaltungscharakter hier um Welten.
    Die Wortliste ist ausbaubedürftig, aber sonst ist das Comedygold...
    weiß nicht was du meinst, das sind alles Menschen, die wirklich nur wegen einem User hier sind, weil er als einziger gegen Cancel-Culture und Unterdrückung kämpft!!11eins1!

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerTiger
    antwortet
    s tut mir wirklich leid, aber ich bin gerade äußerst erheitert.
    Das hebt den allgemeinen Unterhaltungscharakter hier um Welten.
    Die Wortliste ist ausbaubedürftig, aber sonst ist das Comedygold...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Grummthater
    antwortet
    Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    wenn du wüsstest was ich grade mache und woher die Hits kommen.
    vllt. fällt dir auf dass die Hits quasi im 5 - Minutentakt steigen.




    edit:
    14:17. - 3148
    15:16. - 3.259

    Papaschlumpf, das sind ja über 100 Hits die Stunde!?

    Die Leute reißen sich ja förmlich um deine Weißheit!
    wenn das so weiter geht sind wir bis Ende der Woche bei 15000 Hits! Uiuiuiui...
    und da isser wieder an Bord

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerTiger
    antwortet
    wenn du wüsstest was ich grade mache und woher die Hits kommen.
    vllt. fällt dir auf dass die Hits quasi im 5 - Minutentakt steigen.




    edit:
    14:17. - 3148
    15:16. - 3.259

    Papaschlumpf, das sind ja über 100 Hits die Stunde!?

    Die Leute reißen sich ja förmlich um deine Weißheit!
    wenn das so weiter geht sind wir bis Ende der Woche bei 15000 Hits! Uiuiuiui...
    Zuletzt geändert von DerTiger; 23.02.2021, 16:24.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grigi
    antwortet
    #126 Feuerposting erstellt am Mo. 22.2.21 12.45Uhr - Thread Hits vor erstellung: 2780.
    24h später Di. 23.2.21 13 Uhr, Threads Hits ohne Folgeaktiva: 3.148. Macht summa summarum 368 Hits in 24 Stunden für das Feuerposting.
    Gemessen an der Gesamtperformence des Forumsrest bei max. zwei bis 5 hitarmen Threadzuckungen pro Tag kann man zufrieden sein.

    Spoiler

    Das aushungern des Trolls wird quasi durch den nun zwangsläufig generierten Bloogcharakter des Threads unterlaufen. Die Zielstellung der allgemeinen Nichtbeachtung ist nicht erreicht.
    Maßgeblich dürfte hier Suchmaschinen und das fehlen alternativer intressanter Inhalte durch das identitätslinke Läuterungskollektiv sein. Der optionalen Möglichkeit, die Trollpostings durch kluge Gegenargumente zu entschärfen hat man sich durch Krötenkasse, Scrips und Hyper Tabuisierung selbst beraubt. Man kann also nur noch hoffen das das Leserintresse von selbst erlischt oder mit massiven Eigenpostings, bei strikter beiberhaltung des Ingnoriegebots und steigender Gesamtaktiva den Lesefocus in erwünschte Themen zu lenken. Bemühungen dazu waren in den letzten Wochen festellbar, sind aber natürlich durch die Gesamtperformance des Forums auf kurze Strohfeuer ausgelegt.
    Vielleicht kommt der große Durchbruch ja noch.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grigi
    antwortet
    Die Sache mit dem Feuer .....
    BKA-Zahlen zu Brandanschlaegen: Wer war es, wenn es brennt? - taz.de
    378 politische Brandanschläge zählt das BKA seit 2018 – und fast alle von links.
    politisch motivierte Brandanschläge 2018/2019 BKA Bericht = gesamt 374
    Anfrage Linken-Innenexpertin Martina Renner bei Regierung. Wer hat da gezündelt?
    Antwort der Regierung Bundes Drucksache 19/26585.pdf

    374 Brandanschläge - aufgeschlüsselt
    • 308 Links
    • 29 nicht zugeordnet
    • 20 ausländischer Ideologie
    • 17 rechts

    2 Jahre/730 Tage : 308 = 2,3.
    Jeden zweiten Tag fackeln die Linken was ab.
    Die linke Fackelqoute übertrifft rechts um das 18fache. (308:17=18,11)

    Die Zahlen optisch aufbereitet.
    Zuletzt geändert von grigi; 22.02.2021, 13:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grigi
    antwortet
    ZEIT ONLINE | Biden bei CNN- Wohlfühlprogramm statt Winterstürme.
    Biden war in den US-Bundesstaat Wisconsin geflogen, um auf CNN live zur besten Sendezeit einen Bürgerdialog zu absolvieren. Schwerpunktmäßig ging es bei den Fragen der Bürger um die Corona-Pandemie und wie das Land sie endlich bewältigen könne. CNN hatte die Amerikaner, die zu Wort kamen, nicht nur entsprechend der Bevölkerung divers ausgesucht, sondern ganz offensichtlich auch die Fragen vorformuliert. Ein bisschen mehr Authentizität, die das Format in seinem Ursprung verspricht, hätte gut getan. Aber Spontaneität ist im Live-Fernsehen gefährlich. Als Zuschauerin konnte man am Ende dieser Stunde beruhigt schlafen. Es gab keine Aufreger und keine Aussetzer.

    Dass an diesem Abend Millionen Amerikaner das Wohlfühlprogramm nicht schauen konnten, weil sie aufgrund von heftigen Winterstürmen teils schon mehr als einen Tag lang ohne Strom ausharren, war kein Thema – obwohl das wichtig gewesen wäre. Um über Klimawandel und Infrastruktur in den USA zu sprechen. Und um die Realität zu betrachten. Sie zeigt, dass etwa in Texas, einem der energiereichsten Bundesstaaten des Landes, der Strom nicht für alle Bürger reicht, sobald das Wetter einmal von der Norm abweicht. Das Thema hätte dann aber wohl doch zu sehr auf die Stimmung gedrückt und zu viele komplizierte Fragen aufgeworfen. Moderator Anderson Cooper fragte also zum Schluss lieber danach, wie es sich so anfühlt, als Präsident im Weißen Haus. Eine Wohlfühl-Frage.
    Das sind ja schon nordkoreanische Verhältnisse. Handverlesende Bürger die Herrn Biden vorformulierte Fragen stellen und ein Moderator die unangenehme Themen wie den Blackout in Texas vorsichtshalber gar nicht erst anspricht. Da hocken Millionen Amis ohne Strom, Wasser und eingeschränkter Versorgung vor ihren batteriebetriebenden UKW Taschenradios und warten voller Hoffnung auf ein tröstendes Wort ihres neuen Präsidenten. Und dann kommt -> NIX. Stattdessen vorgefertigte Worthülsen im XI/Kim Style
    ------------------
    Coronavirus: Warum die USA viermal schneller impfen als Deutschland - WELT
    Vor einem Jahr wurde Angela Merkel in den USA als großes Vorbild im Kampf gegen Corona gefeiert. Inzwischen hat sich das Bild umgekehrt. Ein Blick in die Vereinigten Staaten zeigt Deutschland nun, was beim Impfen möglich ist – wenn kluge Strategien vorhanden sind.

    Die USA haben in den vergangenen sieben Tagen im Schnitt gut 1,6 Millionen Impfungen gesetzt. Ohne die extreme Kälte in weiten Teilen des Landes und den bundesweiten Feiertag am vorigen Montag läge diese Zahl wohl höher. Jeder achte Amerikaner hat nun mindestens eine Impfung erhalten. In Deutschland sind es 3,5 Prozent.
    Wir sollten deshalb nicht den Kopf hängen lassen. Bei uns gibts dafür moralische Überlegenheit, inklusive des großen Weltenrettungsplan.
    Poplige Impfquote stört da nur ....
    Zuletzt geändert von grigi; 21.02.2021, 18:54.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grigi
    antwortet
    Würzburg gestern abend. Gedenken Hanau Jahrestag.
    Spoiler

    Kann man da nicht ein wenig auf Abstand achten? Und diese Schilder.
    Lieblos herrausgerissende zerfranste Verpackungskartonage, mit Rechtschreibfehlern und Paketklebeband zusammengestückelt.
    ---------------------------------
    https://www.washingtonpost.com/techn...trump-twitter/
    Online misinformation about election fraud plunged 73 percent after several social media sites suspended President Trump and key allies last week, research firm Zignal Labs has found, underscoring the power of tech companies to limit the falsehoods poisoning public debate when they act aggressively.
    Spoiler
    Trump --> Über seinen Rauswurf bei Twitter: „Wir wollen nicht zu Twitter zurück. Dort ist es sehr langweilig geworden und Millionen Menschen gehen da weg.“
    Gegenüber Newsmax sagte er, dass sein Team über ein Soziales Netzwerk mit dem Markennamen „Trump“ nachdenke.
    Twitter langweilig, Trumps erstes Interview nach Auszug /Bild.de

    Die Blasentrennung ist im vollen Gange. Zurück bleibt ein verzweifeltes Heer gelangweilter Basher, die nicht wissen was sie machen sollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Grummthater
    antwortet
    @DerTiger @Spieluhr - naja, einiges findet sich ja hier wieder, schon seit langem. Wurde hier schön auf den Punkt gebracht: Wissenschaftsfeindlichkeit: Corona-Krise sorgt fuer neue Hass-Welle | tagesschau.de

    Einen Kommentar schreiben:


  • grigi
    antwortet
    Warum die Autoindustrie ein Chip-Problem hat - Capital.de
    Wegen der Knappheit an Mikrochips haben Hersteller wie Volkswagen, Ford, Nissan oder Honda in den vergangenen Wochen Bänder anhalten und Schichten streichen müssen.
    Die Probleme haben ihre Ursache in China. Das Land kaufte auf, was an Halbleitern für Autos verfügbar war. Nachschub für den Rest der Welt ist jedoch so schnell nicht parat.
    Nach Berechnungen der Marktforscher von AutoForecast Solutions hängt wegen der Chip-Knappheit aktuell die Herstellung von 280.000 Fahrzeugen in der Schwebe. Die „Financial Times“ zitiert das Institut IHS Markit mit einer Prognose von bis zu einer halben Million Ausfällen. Der Engpass könne sechs Monate anhalten.
    Schon gibt es wieder Stimmen, die Neuinvestitionen in die vernachlässigte aber doch strategische Halbleiterindustrie Europas fordern. Denn der Bedarf steigt.
    Die deutsche Wirtschaft hängt am Tropf von Technologie-Importen. Existenzielle Abhängigkeit erklären dann auch die Doppesstandards bei Menschenrechts und Demokratiedefiziten, wo man gerne eine Auge zugedrückt und lieber auf ungefährliche Ersatzsündenböcke zurückgreift.
    -------------------------------------
    Nach China-Labor-Studie - Wut-Welle gegen Hamburger Professor -Politik Inland -Bild.de
    Er wagte als erster deutscher Forscher, die Indizien für eine Schuld Chinas am Ausbruch der Corona-Pandemie in einer Studie zusammenzutragen.
    Dafür schlagen dem 59-Jährigen und der Uni Hamburg nun Wut und Hass entgegen. Nicht aus China, sondern von linken deutschen Politikern und Journalisten, die verlangen, die Studie solle zurückgezogen werden, über sie dürfe nicht berichtet werden. Rückendeckung bekommt der Professor von der Hamburg Universitätsleitung. Abzuwarten bleibt, wie lange die Universität die Unterstützung unter dem öffentlichen Druck gewisser Meinungsmacher aufrechterhalten kann.
    Man kann ja der Meinung sein, das der Proffessor falsch liegt. Aber warum Volkspetzer und Co den gleich massiv angreifen, ist rätselhaft. Der Mann hat ja nun kein Staatsverbrechen begangen, sondern nur paar Indizen zusammengetragen was die Ausbruchsquelle betrifft.

    Die wichtigsten Indizen
    Studie zum Pandemie-Ursprung: Die ungewoehnlichen Wuhan-Thesen aus Hamburg - WELT
    • Coronaviren, die ursprünglich auf Fledermäuse zurückgehen, führen nicht so leicht zu Infektionserkrankungen beim Menschen mit der Ausprägung, wie wir es in der derzeitigen Pandemie erleben.“
    • Gemäß zahlreicher Berichte wurden Fledermäuse auf dem in Verdacht geratenen Wildtiermarkt in Wuhan nicht angeboten. Es wurden jedoch über viele Jahre hinweg Fledermausviren von den Wissenschaftlern des Wuhan Institute of Virology in weit entfernten Höhlen einer südchinesischen Provinz eingesammelt und nach Wuhan gebracht.“
    • Mutationen von Coronaviren könnten in Zwischenwirtstieren stattgefunden haben und schließlich auf Wildtiermärkten auf den Menschen übertragen worden sein. Allerdings wurde ein solches Zwischenwirtstier im Zusammenhang mit der … Pandemie bis heute nicht identifiziert.“
    • Ein signifikanter Teil der allerersten Covid-19-Patienten in Wuhan hatte gar keinen Kontakt zu dem in Verdacht geratenen Wildtiermarkt.“
    • Eine Forschergruppe am Wuhan Institute of Virology habe nicht nur natürlich vorkommende Coronaviren untersucht, sondern diese gentechnisch manipuliert mit dem Ziel, sie für den Menschen ansteckender und gefährlicher zu machen.“
    • Eine junge Wissenschaftlerin des Wuhan Institute of Virology habe sich als Erste mit dem neuartigen Coronavirus im Labor infiziert. Sie gelte seit Ende des Jahres 2019 als verschwunden. Sicherheitsmängel beim Institut seien bekannt gewesen. Handy-Nutzungsaktivitäten im und um das Institut gäben Hinweise darauf, dass es in der ersten Oktoberhälfte 2019 zu einer zeitweisen Unterbrechung des Laborbetriebs kam.“

    Fazit: Was der Proffessor schreibt, kann stimmen – muss es aber nicht oder kann anders interptretiert werden. Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob es das Virus aus dem Labor kommt oder nicht. Andersrum kann es auch niemand mit Brustton eines Wahrheitsapostels ausschließen.
    Zuletzt geändert von grigi; 19.02.2021, 21:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerTiger
    antwortet
    Huehuehuehue, OK. ne, den kannte ich noch nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • spieluhr
    antwortet
    ..haha.. ..war doch dieser Joker Honk für Arme (Insider-Nick: "Trumps Beischläfer"):

    Ken Jebsen als Joker!


    ..das deutsche Auslaufmodel des Mr.Q quasi EOL Bratze..

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerTiger
    antwortet
    Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    War das nicht diese geistesgestörte QAnon Jokerbratze oder gibbet noch mehr von diesen geistigen Fehlgeburten??
    Keine Ahnung. Der war schon Jahre vor QAnon im Netz und hat Schwachsinn erzählt.

    Jetzt mit der Corona Welle ist er wieder angeschwemmt worden und hat zu den Verwirrten gesprochen.
    Hat die ganze Zeit groß auf Youtube rumgesülzt und wurde in Diskussionen um "Freiheit als Bürger" (der kleine Bruder vom Reichsbürgertum) als Quelle gerne her genommen.
    Nur weil er damals bei irgend nem Radiosender für sein faschogesülze rausgeflogen ist.

    In welchem Zusammenhang mit QAnon der jetzt steht weiß ich nicht, schien aber irgendwie wichtig für die Querschläger... äh... -denker zu sein, und hat auch immer ins trumpsche "Fake-News" Horn geblasen.
    "Die öffentlichen Medien hätten sich ja alle verschworen und Meinungsdiktat und hastenichgesehen."

    Is schon in Ordnung wenn dem mal wer den Stecker zieht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grigi
    antwortet
    2000 - > Nie wieder Schnee wegen Erwärmung.
    2012 -> Doch Schnee, aber Erwärmung Schuld.
    Spoiler

    Texas: Es entbehrt nicht einer gewissen Tragik. Da hämmert man den Leuten Jahrzehnte lang ein, das es immer heißer wird und dann erfrieren die Menschen jämmerlich.
    Sitzen ohne Heizung,Wasser, Strom, Essen und Licht vor ihrem tiefgefrohenden Goldfischglas und verstehn die Welt nicht mehr. Wahrscheinlich haben sie im Vertrauen auf die apokralyptischen Hitzemeldungen schon vor Jahren ihre Öfen aus dem Haus geschmissen und stattdessen Kühlagregate eingebaut. Tatsächlich sieht man in einigen Texasmovies solche Kühlwürfel in an den Hauswänden. Nur ganz wenige Menschen haben noch einen Kamin oder Ofen im Haus. Viele übernachten bei laufenden Motor in ihren Autos um dem Erfrierungstod zu entgehen. Einige sind dann im Schlaf am Kohlenmonoxid erstickt.

    Wintersturm in den USA: Eisige Temperaturen, Stromausfaelle und mehrere Tote | MOPO.de
    Laut Medienberichten sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Zu den Ursachen zählen wetterbedingte Verkehrs- oder andere Unfälle und Unterkühlungen. Um sich trotz der Stromausfälle bei der Eiseskälte warm zu halten, greifen Bewohner aber auch zu gefährlichen Methoden: So starben in der texanischen Stadt Houston eine Frau und ein Mädchen an einer Kohlenmonoxidvergiftung. Nach Angaben der Polizei hatten sie den Motor eines Autos in einer am Haus angeschlossenen Garage laufen lassen, um Wärme zu erzeugen. Vier weitere Personen starben bei einem Hausbrand. Die Gesundheitsbehörde des südlichen Bundesstaates warnte davor, elektrische Generatoren, Grillgeräte, Campingkocher und andere für den Außenbetrieb vorgesehene Geräte zu diesem Zweck im Haus zu benutzen.
    Mittlerweile über 30 Tote.
    Zuletzt geändert von grigi; 18.02.2021, 23:37. Grund: Artikel zugefügt

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X