MT-11 - R.I.P. Sean Connery - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MT-11 - R.I.P. Sean Connery

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MT-11 - R.I.P. Sean Connery

    Um einem der größten Schauspieler eine letzte Ehre zu erweisen.

    Habt ihr einen Lieblingsfilm mit Sean Connery?
    Ich tendiere derzeit zu "der Name der Rose"

    Was ist eurer?

  • #2
    Fand ihn in "die Wiege der Sonne" ziemlich gut und in "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" ... hab mir da ewig nen Spin-off nur mit Quatermain gewünscht. "der Name der Rose" ist ein Klassiker, das Buch auch toll, aber Eco ist hier nicht so beliebt
    Merkmale des Ur-Faschismus:
    Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

    Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

    Kommentar


    • #3
      "The Untouchables" - was sonst! ..aber nicht nur wegen den Connery.

      Das er das Zeitliche gesegnet hat, naja, ist schade. Mein Lieblingsschauspieler war der aber noch nie und JB 007 gefiel mir mit Daniel Craig immer besser.

      Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

      Kommentar


      • #4
        Ich fand ihn schon ziemlich gut, vor allem seinen leichten, schottischen Akzent - hab "Jagd auf roter Oktober" noch vergessen. Hatten Anfang des Jahres, als Coronny zugeschlagen hat, ne Connery-Woche und nur Filme mit ihm geguckt.
        Find das generell bei den Deutschen Synchros, obwohl die ziemlich gut sind, schade, dass da so viel Tiefe durch die wegfallenden Akzente verloren geht. Das Beispiel, was mir dazu gerade einfällt, ist "The Expanse". Im englischen Original haben die alle nen anderen Akzent und das gibt den Charakteren nochmal ne Facette mehr. Im Deutschen - schwer umsetzbar. Soll man da nen bayerischen, säschischen oder hessischen Akzent einbauen? Dann verkommt das ja mehr zur Komödie.
        Merkmale des Ur-Faschismus:
        Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

        Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

        Kommentar


        • #5
          "The Rock" wäre eventuell auch noch erwähnenswert.

          ps: Gerade mal die remastered 4k UHD Version von "The Untouchables" beim großen Fluß gekauft (5,84¤ ist ok dafür). Schau mir den gerade noch einmal an.

          Corsair 4000D white @ DeepCool Gammaxx L240 V2 (push/pull)

          Kommentar


          • #6
            Für mich war er als Ramirez in Highlander auch stark.
            Ich wüsste gerade keinen Film, bei dem ich ihn schwach fand.
            War halt wirklich ein guter seiner Zunft.
            Zitat von Bertrand Russel
            "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



            MfG
            madwursd


            Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

            Kommentar


            • #7
              Zitat von madwursd Beitrag anzeigen
              Ich wüsste gerade keinen Film, bei dem ich ihn schwach fand.
              War halt wirklich ein guter seiner Zunft.
              Das sehe ich auch so. Er war halt ein große Schauspieler, der verschiedene Charaktere immer perfekt darstellen konnte. Und dazu hatte er noch ein gewisses Charisma, eine Ausstrahlung..., er hatte den Ritterschlag verdient! Rip Sir Thomas Sean Connery
              Gruß Mav
              Spoiler

              Kommentar


              • #8
                Mir hat er am besten in "Robin und Marian" gefallen, und auch in "Marnie" von Alfred Hitchcock war er nicht schlecht.

                "Die Liga der außergewöhnlichen Gentleman" war ja so ein Desaster, dass er danach seinen letzten Film gar nicht mehr fertig gestellt hat...

                Kommentar


                • #9
                  Ich weiß, aber ich fand trotzdem, dass der Film was hatte und hätte von seinem Charakter gern mehr gesehen.
                  Merkmale des Ur-Faschismus:
                  Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

                  Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

                  Kommentar


                  • #10
                    Normales Wochenende in Deutschland.
                    Blut-Drama in Dortmund: Messerattacke – Sohn (24) schwer verletzt, Vater (41) tot | Regional | BILD.de
                    Dortmund – Schreie, davonrennende Gestalten und auf dem Gehweg bricht ein Mann zusammen. Tödliche Messerattacke an einem Bahnhof in Dortmund!
                    Gegen ein Uhr nachts war es in Dortmund-Hörde zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen. Dabei zog mindestens einer der Beteiligten ein Messer, rammte es zwei Kontrahenten in die Körper. Die Opfer: Ein Vater und sein Sohn. Beide kamen ins Krankenhaus, doch das Leben des Vaters konnten die Ärzte nicht retten. Vier Stunden nach der Attacke war er tot.
                    Berlin: 13-Jaehriger bei Messerattacke im Monbijoupark getoetet - WELT
                    Durch einen Messerangriff in einem Park in Berlin ist in der Nacht auf Sonntag ein 13-Jähriger getötet worden. Eine weitere Person wurde schwer verletzt. Der Täter ist auf der Flucht. Der Der Unbekannte sei etwa 45 Jahre alt, habe schütteres Haar (Oberkopfglatze) und einen graumelierten Vollbart.
                    Bis zu 800 Gewaltbereite in Frankfurt: Aggressiver Mob greift Polizei an | Regional | BILD.de
                    Frankfurt – Flaschen, Steine, Eier flogen: Wieder wurden Polizisten auf der Frankfurter Einkaufsmeile Zeil angegriffen. Von mehreren hundert Leuten.
                    Haben Faschos ihre Finger im Spiel? Was sagt die Augsburger Puppenkiste dazu?


                    Einschätzung des franz. Geheimdienstes zur Lage.
                    INFO EUROPE 1 - Menace terroriste : ce que disent les services de renseignement a Macron
                    .. die von den Geheimdiensten an die Exekutive übermittelten Informationen seit mehreren Tagen alles andere als beruhigend sind.

                    Der französische Geheimdienst ist besonders an drei Gruppen interessiert, deren Porosität laut einer hochrangigen Quelle "wichtiger denn je" ist. Dies sind gemäßigte Muslime, Fundamentalisten (die Salafisten und die Muslimbruderschaft) sowie die Islamisten, die bereit sind, gewalttätige Maßnahmen zu ergreifen. Laut dieser Quelle sind viele gemäßigte Muslime zu Fundamentalisten geworden. Und eine bedeutende Anzahl von Fundamentalisten, die noch vor wenigen Wochen nicht bereit waren, terroristische Maßnahmen zu ergreifen, sind zu Islamisten gewechselt.

                    "Wir stehen vor den Massen, die uns zerstören wollen"
                    "Dort stehen wir nicht mehr vor wenigen Personen, die wir beobachten müssen. Von nun an stehen wir den Massen gegenüber, die uns zerstören wollen", erklärt ein anderer Spezialist, der hinzufügt: "Die Proteste Erdogans gegen Frankreich, die er für islamfeindlich hält und rassistisch, haben einen erheblichen Einfluss auf das französische Territorium gehabt. " Übersetzung Googel
                    Der Sultan aktiviert seine Schattenarmee.
                    Zuletzt geändert von grigi; 01.11.2020, 22:39.
                    --------------------------------------------
                    Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
                    Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
                      "The Rock" wäre eventuell auch noch erwähnenswert.

                      ps: Gerade mal die remastered 4k UHD Version von "The Untouchables" beim großen Fluß gekauft (5,84¤ ist ok dafür). Schau mir den gerade noch einmal an.
                      da bin ich von dem Fluß ziemlich enttäuscht. Die letzten 4k-Versionen hatten nur noch die deutsche Synchro und ich gucke mittlerweile bei original englischsprachigen Filmen nur noch die Originalfassung. Aber ja, The Rock war definitiv auch ein schöner Action Film.
                      Zuletzt geändert von Grummthater; 01.11.2020, 23:42.
                      Merkmale des Ur-Faschismus:
                      Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

                      Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

                      Kommentar


                      • #12
                        US-Wahl in Iowa: Diese Umfrage versetzt die Demokraten in Aufregung - WELT
                        Im September lagen Trump und Biden in Iowa gleichauf, nun führt der US-Präsident mit sieben Punkten.
                        Sehr mysteriös. Trumpi steigt plötzlich um 7%
                        ----------------------
                        Wieder geschnäpselt.
                        2.90 pro Key, kann man nix sagen.
                        Spoiler

                        ---------------------
                        Schwächephase der Linken hat sich offensichtlich dauerhaft etabliert.
                        Versuche am Wochenende breiten Protest auf die Straße zu bringen scheitert kläglich. In Berlin schafften sie es 1000 Leute zusammenzukratzen, in Leipzig 350. Zum Vergleich: alleine in Dresden waren 5000 Querdenker unterwegs. Quelle

                        In Berlin wurde eine Mülltonne angezündet und in Leipzig vier Beamte leicht verletzt. Wow!
                        Es fehlt das Unterstützerfeld und vor allem fehlt ihnen die Härte, der 80/90 er Generation. Das einzige was diese Wohnzimmerlinken noch zustande bringen ist theatralisches Gejammere über Polizeigewalt, Rassismus und Onlinefaschos. Großes Mimmimi auf Twitter oder im VP Bloog, - > das sind die ultimativen linken systemstürzenden Klassenkämpfer im Jahr 2020!
                        --------------------------------------------
                        Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
                        Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Grummthater Beitrag anzeigen
                          Find das generell bei den Deutschen Synchros, obwohl die ziemlich gut sind, schade, dass da so viel Tiefe durch die wegfallenden Akzente verloren geht. Das Beispiel, was mir dazu gerade einfällt, ist "The Expanse".
                          Absolut, bei Expanse erkennen sich die Belter ja z.B. auch am Akzent, was einem im Deutschen völlig flöten geht.

                          Das ist leider bei sehr vielen Filmen und Serien so. Gerade solche die in ländlichen Regionen oder Schwarzenvierteln spielen. Beim einen hätte man harten Redneck-Akzent, beim anderen halt Slang.
                          Und im deutschen sprechen beide halt lahmes Hochdeutsch. Meh.

                          Von daher, wenn ich für mich bin und mir nen Film anseh schau ich den meist auch in Englisch wenn er original Englisch ist.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
                            Absolut, bei Expanse erkennen sich die Belter ja z.B. auch am Akzent, was einem im Deutschen völlig flöten geht.

                            Das ist leider bei sehr vielen Filmen und Serien so. Gerade solche die in ländlichen Regionen oder Schwarzenvierteln spielen. Beim einen hätte man harten Redneck-Akzent, beim anderen halt Slang.
                            Und im deutschen sprechen beide halt lahmes Hochdeutsch. Meh.

                            Von daher, wenn ich für mich bin und mir nen Film anseh schau ich den meist auch in Englisch wenn er original Englisch ist.
                            Naja, wie willste das auch im Deutschen realisieren, ohne dass es einfach nur affig klingt? Ist halt echt ein Problem.
                            Merkmale des Ur-Faschismus:
                            Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

                            Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

                            Kommentar


                            • #15
                              moin!
                              na ja, im falle von the expanse ist es sowieso schwierig. ich kann mir vorstellen, dass es für die "englischen" ohren auch merkwürdig klingt, wenn eine interstellare bvölkerungsgruppe ein dialekt des nachbardorfes spricht (und sächsisch hier und da... hätte doch was :P). ich bin jedenfalls ganz froh, dass die deutsche synchro überhaupt so gut ist. ich hätte keine lust mir eine stelle mehrmals anzugucken und versuchen zu verstehen, worum es da geht. oder anstatt den film zu genießen, permanent die untertitel zu lesen, weil ich im englischen nicht so firm bin. es gibt nun mal sprachliche eigenheiten, die nicht direkt zu übersetzen sind. muss man so hinnehmen.

                              bei Sean Connery muss ich ebenfalls als erstes an highlander denken.
                              CPU: i7-2600K@3,4GHz + EKL Brocken; GPU: EVGA gtx1070 FTW; MB: Gigabyte GA-P67A-UD5-B3 P67; RAM: 4x4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1600; NT: Seasonic Focus Plus 550W Gold 80; CASE: Fractal Design Define XL R2; SSD: 128GB Samsung 830, 250GB Samsung 840 Basic Series; HDD: 1000GB Samsung Spinpoint F3, 3000GB Seagate Surveillance HDD; Monitor: 27" Dell S2716DG

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X