USB PC Link Kabel - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

USB PC Link Kabel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • USB PC Link Kabel

    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne zwei PC`s über ein USB Link Kabel verbinden, um ggf. Dateien von einem PC auf den anderen zu übertragen.

    Versuche mit einen Netzwerk scheiterten bis jetzt´, keine Ahnung, warum genau.
    Die unkomplizierte Lösung mit einem USB Link Kabel würde mir eigentlich auch reichen.

    Ein PC ist ein alter Athlon 2000 XP mit USB 1.1,
    der zweite PC ein E6600 mit USB 2.0.

    Frage, kann ich ein USB 2.0 PC LINK KABEL (zB. Mindfactory Online-Shop ) verwenden, oder gibt es bessere Alternativen ?
    Knapp 40 Euro sind schon ein Haufen Geld.


    Können Probleme auftreten, weil ein PC nur USB 1.1 hat ?

    Was muss noch beachtet werden, worauf ich momentan nicht komme.

  • #2
    Abwärtskompatibel isses immer, d.h. dir bleibt maximal USB 1.1 zum Datentransfer! Was ich mir aber eigentlich einfacher vorstellen würde: Einfach Festplatte demontieren und an den anderen anbinden!

    MFG Jonny
    http://www.sysprofile.de/id11745

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Jonny
      Abwärtskompatibel isses immer, d.h. dir bleibt maximal USB 1.1 zum Datentransfer! Was ich mir aber eigentlich einfacher vorstellen würde: Einfach Festplatte demontieren und an den anderen anbinden!

      MFG Jonny
      Das ist aber nicht immer sinnvoll. Ich kenne einige Leute, die lieben dieses Kabel, denn egal wo sie sind, koennen sie Daten austauschen

      Giga



      ...viele PCs

      Kommentar


      • #4
        der Datentransfer mit USB 1.1 kann aber recht lange dauer. Das mit dem Ausbau der Festplatte würde ich auch vorziehen oder du erzählst uns, was für Probleme dein Netzwerk macht.

        Kommentar


        • #5
          Versuche mit einen Netzwerk scheiterten bis jetzt´, keine Ahnung, warum genau.
          warum willst du denn unnötig geld ausgeben wenn wir dir evtl bei dem problem behilflich sein könnten?

          also schilder doch mal lieber warum das netzwerk zwischen den beiden nicht geht...

          anfänge: crossoverkabel verwendet? feste ips vergeben? gleiche arbeitsgruppe? netzwerkfreigaben erteilt?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Warhead
            warum willst du denn unnötig geld ausgeben wenn wir dir evtl bei dem problem behilflich sein könnten?

            also schilder doch mal lieber warum das netzwerk zwischen den beiden nicht geht...

            anfänge: crossoverkabel verwendet? feste ips vergeben? gleiche arbeitsgruppe? netzwerkfreigaben erteilt?
            Ich habe scheinbar an dem einen WINDOWS so dermassen herumgeschraubt, dass das mit der festen IP schon gar nicht mehr funktioniert.
            Am Ende wusste ich gar nicht mehr, was ich da eigentlich mache und hab es aufgegeben.

            Das Problem scheint aber wohl auch zu sein, dass ich ein USB-DSL-Modem angeschlossen habe. Daher wird eine Netzwerkverbindung definiert, die ich für etwas anderes als den USB-Modem-Anschluss nicht verwenden kann.
            Ich weiss nochnichtmal, wie ich dem eine feste IP zuordnen kann (und welche ?), der Status ist dort auch immer Netzwerkadresse beziehen <G>.

            Der Versuch, eine zweite Netzwerkverbindung mit dem zweiten PC über ein LAN Kabel zu definieren, ging schief.
            Diese ganzen Optionen, die sinnlos unter WIN XP dokumentiert sind, sind mir einfach zu kompliziert.
            Die Möglichkeit, das die PC`s sich eine IP suchen, geht auch nicht.
            Früher ging WIN ME mit WIN 98 einwandfrei, seit XP geht gar nichts mehr.

            Vielleicht sollte ich es nochmal mit einen anderen LAN Kabel versuchen.

            Immer die Festplatte auszubauen, ist mir zu aufwändig.
            Der zweite schnelle PC ist ein Spiele-PC, und es ist gelegentlich notwendig, einen grösseren Patch aufzuspielen.
            Ich wisst ja selber, dass manche Game-Updates um die 100 MB und grösser sein können - und immer deshalb eine CD brennen ist auch nicht sinnvoll.

            Kommentar


            • #7
              Daher wird eine Netzwerkverbindung definiert, die ich für etwas anderes als den USB-Modem-Anschluss nicht verwenden kann.
              was hat denn das lan untereinander mit dem modem zu tun?

              Ich weiss nochnichtmal, wie ich dem eine feste IP zuordnen kann (und welche ?), der Status ist dort auch immer Netzwerkadresse beziehen <G>.
              du benötigst die lanconnection die jeweils mit dem andern rechner per crossover zb verbunden ist...dort eigenschaften/tcp-ip und dort die ips vergeben...für den häuslichen gebrauch macht sich zb 192.168.0.xx ganz gut! beim zweiten machste das genauso nur hinten stat xx mit xy!

              Der Versuch, eine zweite Netzwerkverbindung mit dem zweiten PC über ein LAN Kabel zu definieren, ging schief.
              soll heißen du hast nur einen lananschluss am rechner und an dem hängt das modem? ich denk das hängt an usb? oder redest du nun schon vom zeiten pc?

              erzähl doch mal ganz in ruhe was mit wem worüber angeschlossen ist und was du erreichen willst...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Warhead
                erzähl doch mal ganz in ruhe was mit wem worüber angeschlossen ist und was du erreichen willst...
                Also ganz in Ruhe:
                An PC Nr.1 ist der DSL-Anschluss per USB-Modem vorhanden.
                Dazu wird ja irgendwie ein "virtuelles" Netzwerk konfiguriert.

                Ich möchte nun den LAN-Anschluss vom PC Nr.1 mit dem LAN-Anschluss vom PC Nr.2 verbinden, um somit Daten übertragen zu können.

                Das hatte bisher nicht funktioniert, aber ich kann ja mal nach einen anderen LAN-Netzwerkkabel ausschau halten.

                Kommentar


                • #9
                  Dazu wird ja irgendwie ein "virtuelles" Netzwerk konfiguriert.
                  naja er legt dafür ganz normal eine lan-verbindung an. diese ist aber für deine zwecke völlig uninteressant!

                  was du benötigst ist ja nicht die pc1-zum-router-usb-verbindung, sondern die normale netzwerkverbindung per rj45. dieser anschluss wird ja von irgendwas gesteuert, dieser chip benötigt in den meisten fällen einen treiber für windows und wenn du diesen installiert hast solltest du neben dem "virtuellen" lan auch eine normale netzwerkverbindung haben die du konfigurieren kannst und musst! eben jener solltest du eine feste ip vergeben. die virtuelle bleibt davon unbeeinträchtigt!

                  wichtig bei den ips, dass sie sich nur in der letzten stelle unterscheiden: 192.168.0.xyz, dann sollte dem netzwerk auch nix im wege stehn

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Warhead
                    wichtig bei den ips, dass sie sich nur in der letzten stelle unterscheiden: 192.168.0.xyz, dann sollte dem netzwerk auch nix im wege stehn
                    Danke schoneinmal für Deine Mühe.

                    Heute schloss ich ein neues LAN-Kabel (crossover) an - und setzte die Prozedur in Gange.
                    Ich habe Deine IP`s eingetragen, natürlich für jeden PC unterschiedlich.

                    PC-1 behauptet nun, Übertragungsrate 100,0 MBit/s, Status Verbindung hergestellt.

                    PC-2 meint auch irgendetwas mit Verbindung hergestellt - weiter komme ich wieder nicht.

                    Obwohl auf beiden PC`s WIN XP mit SP-2 installiert ist, unterscheiden sich einige Fenster/Einstelloptionen.
                    Die alle aufzuzählen, erspare ich mir, das ist einfach zu komplex.

                    Wäre denn IPv6 aktiviert ein Hinweis ?

                    Was sollte ich als nächstes konfigurieren, um mal einen Schritt weiterzukommen ?

                    Kommentar


                    • #11
                      Also erstmal würde ich die Windows Firewalls mal ausmachen, die blockieren sonst fleißig alle Versuche der Rechner sich zu verbinden

                      Dann muss ich doch mal fragen: wenn es beides XP ist mit dem selben SP, dann müssen schon alle Fenster und Optionen gleich aussehen...
                      "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
                      By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
                      Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
                      It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
                      Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
                      Quoth the Raven, "Nevermore."

                      From "The Raven" by Edgar Allan Poe

                      Kommentar


                      • #12
                        Wäre denn IPv6 aktiviert ein Hinweis ?
                        nein das sind imho nur internetprotokolle!

                        was du nun mit unterschiedlichen fenstern hast, kann ich nicht nachvollziehn...evtl werden da wohl pics nötig (zb auf ImageShack® - Hosting laden)

                        PS: mal die rechner per suchen/computer/"ip" versucht?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von SethOS
                          Also erstmal würde ich die Windows Firewalls mal ausmachen, die blockieren sonst fleißig alle Versuche der Rechner sich zu verbinden

                          Dann muss ich doch mal fragen: wenn es beides XP ist mit dem selben SP, dann müssen schon alle Fenster und Optionen gleich aussehen...
                          Der eine PC hat eine WIN XP Version, bei dem der SP2 gleich mitinstalliert wird.

                          Der andere PC hatte mal eine XP Installation, dann den SP1, später den SP2.

                          Es gibt kleine Unterschiede.

                          Ich stell erstmal diesen verdammten Firewall ab, der nervt eh nur rum.
                          Vermutlich könnte auch ein Virenscanner stören - oder ?

                          Beide PC melden eine bestehende Verbindung - und im Grunde genommen ist nun dieses MS Heimnetzwerk installiert.

                          Ich melde mich wieder, wenn ich mehr rausgefunden habe.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ne, ein Virenscanner kann nicht stören (solange es nur ein VScanner ist, ohne Suite, also einer Firewall).

                            Hast Du in den Einstellungen die "Datei- und Druckerfreigabe" aktiviert?

                            Magst Du mal Screenshots von den Unterschieden machen? Hätte ich noch nicht gesehen...
                            "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
                            By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
                            Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
                            It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
                            Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
                            Quoth the Raven, "Nevermore."

                            From "The Raven" by Edgar Allan Poe

                            Kommentar


                            • #15
                              und im Grunde genommen ist nun dieses MS Heimnetzwerk installiert.
                              was man imho im grunde nicht mal benötigt, falls du das über dieses assistenten gemacht hast

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X